AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Versteckte Konstruktoren anzeigen

Ein Thema von superjojo · begonnen am 29. Jan 2014 · letzter Beitrag vom 29. Jan 2014
Antwort Antwort
superjojo

Registriert seit: 10. Jan 2014
16 Beiträge
 
#1

Versteckte Konstruktoren anzeigen

  Alt 29. Jan 2014, 06:49
Hallo
Wenn ich im Info Unterricht damals richtig aufgepasst habe, dann erstellt delphi für alle Komponenten die man vorher auf die Form1 gezogen hat automatisch konstruktoren, die aber im Quelltext nicht angezeigt werden.

Kann man diese Konstruktoren "sichtbar" machen?

P.s: Diese Frage wurde sicher schon öfter gestellt, aber ich wusste echt nicht so recht wonach ich googeln soll, ihr könnt aber gerne einen link oder das richtige google stichwort in die antwort packen.
  Mit Zitat antworten Zitat
bcvs

Registriert seit: 16. Jun 2011
575 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#2

AW: Versteckte Konstruktoren anzeigen

  Alt 29. Jan 2014, 07:55
Nein, Delphi erstellt keine Konstruktoren. Jede Komponente hat bereits einen Konstruktor, den man sich im VCL- oder sonstigen Quellcode anschauen kann, sofern man diesen hat.
  Mit Zitat antworten Zitat
superjojo

Registriert seit: 10. Jan 2014
16 Beiträge
 
#3

AW: Versteckte Konstruktoren anzeigen

  Alt 29. Jan 2014, 09:49
Was ist der vcl quellcode?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
4.243 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#4

AW: Versteckte Konstruktoren anzeigen

  Alt 29. Jan 2014, 10:30
Wenn Du in Deinem Formularquelltext auf TPanel klickst und dabei Ctrl drückst, dann kommst Du zum Quelltext von TPanel.
Das geht aber nicht in allen Delphi-Versionen (Starter und so).
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.939 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#5

AW: Versteckte Konstruktoren anzeigen

  Alt 29. Jan 2014, 10:38
RTL-Quellcode und VCL-Quellcode kannst du einfach als einwas ansehen, das ist der Quellcode der Units, welche Delphi schon mitbringt.
z.B. die Units Forms, StdCtrls und Dialogs von der VCL (visuale Komponenten) und die Unit SysUtils der RTL. Und dann gibt es noch zahlreiche Übersetzungs-Units, wie z.B. die Unit Windows, welche Schnittstellen der WinAPI enthält.

Die sind aber erst ab den Professional-Editionen enthalten, wenn man sie mit installiert hat.
Wäre natürlich einfacher, wenn du in denem Benutzerprofil angibst, was du verwendest, oder spätestens in deinem Post erwähnst.


Aber neu, Delphi erstellt da nichts.
Es wird die DFM beim erstellen der Form (im TForm.Create) geladen.
Das ist eine Textdatei, welche auch im Binärformat gepsiechert werden kann (Rechtsklick auf die Form und "Ansicht als Text" oder Strg+Alt+F12 im Form-Editor oder halt die DFM im Texteditor öffnen, wenn sie nicht zufällig binär ist).
Das Ding geht der Loader durch, sucht sich die Klassen, erstellt Instanzen davon (über dem schon vorhandenen Constructor) und setzt die Property, welche da auch mit in der DFM drin stehen.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (29. Jan 2014 um 10:43 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:31 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf