AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

XE5 ohne FMX installieren

Ein Thema von jensw_2000 · begonnen am 16. Feb 2014 · letzter Beitrag vom 18. Feb 2014
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
jensw_2000
(Gast)

n/a Beiträge
 
#1

XE5 ohne FMX installieren

  Alt 16. Feb 2014, 14:16
Hat es schon jemand von euch geschafft, Delphi XE5 ohne FMX zum Laufen zu bekommen? Wenn ja, wie?
Man kann FMX bei der Neuinstallation wegklicken, als wäre es optional.
Leider startet Delphi dann nicht nach dem Setup, weil "FMXDESIGNER190.BPL" fehlt.
Wenn FMX für dem Start von XE5 erforderlich ist, dann ist das Setup Schrott, weil man FMX dort deaktivieren kann.
Aber ich würde lieber FMX nicht nachinstallieren, sondern Delphi irgendwie anders zum Laufen bekommen.
Wer kann helfen?

Geändert von jensw_2000 (16. Feb 2014 um 14:30 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.824 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#2

AW: XE5 ohne FXM installieren

  Alt 16. Feb 2014, 14:20
Die Formulardesigner scheint von der IDE benötigt zu werden. Hast Du mal versucht das package in der registry zu deaktivieren?

Was spricht gegen die Nachinstallation von FMX?
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
jensw_2000
(Gast)

n/a Beiträge
 
#3

AW: XE5 ohne FXM installieren

  Alt 16. Feb 2014, 14:28
Die Formulardesigner scheint von der IDE benötigt zu werden. Hast Du mal versucht das package in der registry zu deaktivieren?
Ja, das hat nichts gebracht. Ich habe den Designer rausgeworfen und und alle Packages die irgendwas mit iOS, Android und FMX zu tun hatten. Leider ohne Erfolg.

Was spricht gegen die Nachinstallation von FMX?
Naja, FMX
Ich habe habe gerade meine Rechner komplett neu aufgesetzt und will da eigentlich nichts Unnötiges installieren sondern nur Dinge die ich wirklich benutzen möchte. Daher fand ich es toll, dass man Firemonkey im Setup deselektieren konnte.

Geändert von jensw_2000 (16. Feb 2014 um 14:35 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
17.027 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#4

AW: XE5 ohne FXM installieren

  Alt 16. Feb 2014, 15:01
Was spricht gegen die Nachinstallation von FMX?
Naja, FMX
Ich habe habe gerade meine Rechner komplett neu aufgesetzt und will da eigentlich nichts Unnötiges installieren sondern nur Dinge die ich wirklich benutzen möchte. Daher fand ich es toll, dass man Firemonkey im Setup deselektieren konnte.
Sehe FMX als integraler Bestandteil von Delphi an. Evtl. muss man in 5-10 Jahren die VCL als optionalen Bestandteil nicht mehr installieren.
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
jensw_2000
(Gast)

n/a Beiträge
 
#5

AW: XE5 ohne FXM installieren

  Alt 16. Feb 2014, 15:21
Evtl. muss man in 5-10 Jahren die VCL als optionalen Bestandteil nicht mehr installieren.
Bis dahin habe ich hoffentlich alle Projekte zu .Net migriert. Sie wichtigsten Packages habe ich mir dafür schon zusammengekauft.
Seit XE2 habe ich FMX in jeder Delphi Version getestet und eine Chance gegeben. Damit ist für mich jetzt Schluss. FMX hat immer wesentlich schlechtere Ergebnisse gebracht als die VCL und war teilweise sogar völlig unbrauchbar (z.B. bei Anwendungen die auf Terminalservern laufen sollen, iOS). Soll damit glücklich werden wer will.

Ich installiere Firemonkey jetzt nach. Vermutlich ist es nur ein Setup Bug, dass man die Option überhaupt deaktivieren kann.
  Mit Zitat antworten Zitat
Insider2004
(Gast)

n/a Beiträge
 
#6

AW: XE5 ohne FMX installieren

  Alt 16. Feb 2014, 17:04
EMB macht im Installationsprogramm großspurig auf konfigurierbar. In Wirklichkeit ist alles fest verdrahtet.

Wenn man was weg lässt, funkt nichts mehr (z.B. muss man mit Delphi sogar C++ installieren, sonst fehlen wichtige Sourcen, die auch von Delphi verwendet werden).

Dort kümmert sich wirklich keiner um eine gründliche Installation. Am besten immer alles installieren, sonst hat du die Probleme.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
2.300 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#7

AW: XE5 ohne FXM installieren

  Alt 16. Feb 2014, 17:32
Sehe FMX als integraler Bestandteil von Delphi an. Evtl. muss man in 5-10 Jahren die VCL als optionalen Bestandteil nicht mehr installieren.
Es wird hier ja sicher keinen überraschen, wenn ich da zustimme.

Selbst wenn man nicht für MAC, [Linux], Android oder iPhone, sondern "nur" für Windows entwickeln möchte: Einige FireMonkey-Komponenten bieten schon jetzt einen deutlich größeren Leistungsumfang als die VCL-Komponenten. Tendenz zunehmend. Einer FireMonkey-Listbox eine TSearchbox hinzugefügt: Automatisch die Inhalte filtern. Einfach klasse. Hast Du bei VCL nicht. Und wenn Du eine Windows-Metropolis-Anwendung erstellen willst: Auch da bietet FMX mehr. Alleine mit den Stylelook-Ups für die Buttons, alles dabei, sucht man bei VCL vergeblich.

Und klar dürfte ja auch sein, dass Windows-RT Anwendungen (also ein Teil der Zukunft von Windows) demnächst über FMX zu bauen sind.

Insofern erstaunt es nicht, dass die Delphi IDE mehr oder weniger auch ein installiertes FMX voraussetzt.

Geändert von Harry Stahl (16. Feb 2014 um 17:35 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Insider2004
(Gast)

n/a Beiträge
 
#8

AW: XE5 ohne FMX installieren

  Alt 16. Feb 2014, 18:10
Solange die Delphi-IDE kein FMX benutzt, werde ich bei VCL bleiben.
  Mit Zitat antworten Zitat
jensw_2000
(Gast)

n/a Beiträge
 
#9

AW: XE5 ohne FMX installieren

  Alt 17. Feb 2014, 08:51
Für mich ist der Trend zu FMX der Trennungsgrund von Delphi. Und ich mag Delphi (VCL) eigentlich immer noch sehr gern. Heulen könnt ich...
Die VCL ist völlig vernachlässigt, dir RTL bläht mit jeder neuen FMX Plattform immer weiter auf und die Modernisierung der Delphi Sprache ist völlig in Vergessenheit geraten.

Mit FMX bekommt man:
Windows Apps, die:
  • bei komplexen Formularen sehr träge sind.
  • sich Dank der gerenderten, geskinnten OpenGL UI anfühlen wie geskinnte Java Apps.
  • Dank der OpenGL UI auf keinen normalen Terminalserver mehr laufen und damit im Businessumfeld völlig versagen.
  • entgegen aller Trends für mehr Last und mehr Energieverbrauch sorgen.
iOS Apps, die:
  • mit lieblosen Wrappern völlig an den iOS SDKs, besonders Cocoa, vorbeientwickelt wurden.
  • unendlich groß und träge sind.
  • die auf Grund der OpenGL UI "Akku fressen" wie ein HighEnd Game.
  • hoffentlich bald durch Apple verboten und aus den Store geworfen werden.
Android Apps, die:
  • mit dem NDK anstatt dem SDK (Dalvik & Co.) vorbei an allen "natürlichen" Wegen zur UI Entwicklung gebaut werden.
  • unendlich groß und träge sind.
  • die auf Grund der OpenGL UI "Akku fressen" wie ein HighEnd Game.
als Entwickler:
  • keine FMX Komponentenvon von vielen größeren Komponentenherstellern (DevExpress, RemObjects ..), die das offensichtlich genauso sehen wie ich.
  • keinen Support für Windows RT, schlechten Support für iOS/OSX
  • ein Pascal Sprache, die sich seit vielen Jahren nicht mehr weiterentwickelt hat.

Ich mache diesen Trend jedenfalls nicht mit.
  Mit Zitat antworten Zitat
newbe

Registriert seit: 14. Okt 2008
143 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#10

AW: XE5 ohne FMX installieren

  Alt 17. Feb 2014, 12:32
@jensw_2000

du sprichst mir wirklich aus dem Herzen. Ich halte FMX bis auf mobile Geräten für ne totgeburt.
Für Buisnessanwendungen bei dehnen es auf Skalierbarkeit und Performance gehts absolut untauglich.
Searchboxspielereien helfen da nicht wirklich. Vorallem eine ordentliche (von der Performance und Bedienbarkeit mit dem VST vergleichbare) Komponente sehe ich nich unter FMX. Mobile/Tablet schön und gut, aber auf dem Desktop? Und ichweis nich wer hier was von Windows RT erzählt hat. Falls du es noch nich mitgekriegt hast, Windows RT ist tot. Und die WinRT (das ist was anderes) kann ich wesentlich einfacher mit VS unter .Net programmieren. Auch mit der Stagnation der Sprache hast du vollkommen recht.

just my 2 cent

mfg newbe
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:20 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf