AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Firemonkey vs. Xamarin

Ein Thema von lowmax_5 · begonnen am 17. Feb 2014 · letzter Beitrag vom 28. Jun 2017
Antwort Antwort
Seite 15 von 15   « Erste     5131415
delphirocks

Registriert seit: 14. Aug 2004
Ort: Salzburg
64 Beiträge
 
#141

AW: Firemonkey vs. Xamarin

  Alt 27. Jun 2017, 18:06
Ja, leider. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
  Mit Zitat antworten Zitat
Rollo62

Registriert seit: 15. Mär 2007
1.881 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#142

AW: Firemonkey vs. Xamarin

  Alt 28. Jun 2017, 05:39
Bei allem was da passiert frage ich mich wie ist die Unterstützung von real world applications.
Buttons und Edits bekomme ich ja überall gut hin, Xamarin, Flutter, Phonegap, etc.
Also eine reine Controls App sollte überall gut laufen.

Wo es für mich interessant wird sind die Sensoren, Kameras, Systemintegration, etc.
Wie sieht es denn dabei mit den anderen IDEs / Frameworks aus, hat da jemand schonmal was Komplexeres gemacht ?
Ich sehe das es bei den Frameworks möglich ist, aber momöglich muss man da 100% die Grundlagen selber legen.
Oder täusche ich mich da, und die Hardwae von iOS/Android wird schon 100% gekapselt und unterstützt ?

Rollo
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
26.763 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#143

AW: Firemonkey vs. Xamarin

  Alt 28. Jun 2017, 07:19
Ich habe von Xamarin keine Ahnung, beschäftige mich aber gerade mit Hybrid-Apps und der Kombination Angular/Cordova/Ionic (ehemals PhoneGap). Und da ist die Liste der unterstützten Plugins nicht gerade kurz.
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
Rollo62

Registriert seit: 15. Mär 2007
1.881 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#144

AW: Firemonkey vs. Xamarin

  Alt 28. Jun 2017, 08:24
Ja, Phonegap scheint da ziemlich weit zu sein, wenn das auch wirklich Alles sauber funktioniert.
Ich hatte gerade mal bei Flutter geschaut, entweder gut versteckt oder es ist nur sehr wenig da.

Benutzt das denn jemand sehr intensiv, und ist das dann sehr stabil.
Die üblichen Verdächtigen sind GeoLocation, AccelerationSensor, BackgroundServices, PushNotifications, Camera, Interner Zugriff (Contacts, Calendar, SMS, Telefon), Mail.

Ich denke das müsste eigentlich in fast jeder App mal mehr oder weniger vorkommen.
Gibt es da vielleicht irgendwo einen realistischen Vergleich wie weit die verschiedenen Frameworks sind.

Rollo
  Mit Zitat antworten Zitat
Wosi

Registriert seit: 29. Aug 2007
57 Beiträge
 
#145

AW: Firemonkey vs. Xamarin

  Alt 28. Jun 2017, 11:00
Zum Thema Controls selbst zeichen oder nicht - Google setzt mit Dart/Flutter auf genau den gleichen Ansatz wie FMX. Vulkan Treiber/Skia (C Vector Grafik Bibliothek) und darauf aufgesetzt die Controls. Und siehe da, die Apps laufen super performant.

Was ich damit sagen will - der Ansatz von Firemonkey ist denke ich gut, nur muss man halt die entsprechende Ressourcen in das Nachbauen der nativen Controls stecken. Wie es geht, zeigt Flutter.
Es geht mir auch gar nicht um die Performance. Die kann bei nachgebauten Controls auch durchaus schneller sein, wenn die GPU effizient genutzt wird. Es geht mir eher um die Akzeptanz der User. Ich weiß nicht genau wie es heute aussieht, aber zumindest bis letztes Jahr waren Apps, die nicht auf die systemeigenen UI-Komponenten gesetzt haben in den App-Stores selten gut bewertet (Außnahmen bilden hier Spiele und manche Media-Player).

Über Flutter kann ich gerade nichts sagen. Das befindet sich noch im Alpha-Stadium.

Wo es für mich interessant wird sind die Sensoren, Kameras, Systemintegration, etc.
Wie sieht es denn dabei mit den anderen IDEs / Frameworks aus, hat da jemand schonmal was Komplexeres gemacht ?
Ich sehe das es bei den Frameworks möglich ist, aber momöglich muss man da 100% die Grundlagen selber legen.
Oder täusche ich mich da, und die Hardwae von iOS/Android wird schon 100% gekapselt und unterstützt ?
Ich spreche jetzt nur über Xamarin. Bei den anderen Frameworks fehlt mir die Erfahrung.
Mit Xamarin hast du zunächst vollen Zugriff auf die nativen APIs jeder Plattform. Das heißt, du kannst mit Xamarin prinzipiell jede bestehende App nachbauen.
Nun willst du aber vermutlich nicht alle doppelt oder gar dreifach implementieren müssen, nur um ein Foto mit der Kamera aufzunehmen und es per REST-Call auf einem Server abzulegen. Dafür ist in Xamarin vieles gekapselt. Es gibt zahlreiche Bibliotheken, die Zugriffe auf native APIs hinter plattformunabhängigen Interfaces verstecken. Hier ein Beispiel aus MVVM-Cross: https://www.mvvmcross.com/documentat...er?scroll=1208

Um ein Foto auf egal welcher Platffform aufzunehmen würde es daher prinzipiell reichen Folgendes zu tun:

Code:
var task = Mvx.Resolve<IMvxPictureChooserTask>().TakePicture((*Die Parameter lasse ich mal weg*))
Abstraktionen gibt es inzwischen für nahezu alles im Xamarin-Umfeld.

Beispiele gibt es für alles mögliche:
https://developer.xamarin.com/sample...rin-forms/all/
https://github.com/MvvmCross/MvvmCross
  Mit Zitat antworten Zitat
greenmile

Registriert seit: 17. Apr 2003
1.038 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#146

AW: Firemonkey vs. Xamarin

  Alt 28. Jun 2017, 11:08
Es geht mir auch gar nicht um die Performance. Die kann bei nachgebauten Controls auch durchaus schneller sein, wenn die GPU effizient genutzt wird. Es geht mir eher um die Akzeptanz der User. Ich weiß nicht genau wie es heute aussieht, aber zumindest bis letztes Jahr waren Apps, die nicht auf die systemeigenen UI-Komponenten gesetzt haben in den App-Stores selten gut bewertet (Außnahmen bilden hier Spiele und manche Media-Player).
Ich möchte an dieser Stelle nicht haten, aber meine Erfahrung nach x Jahren Firemonkey ist: Finger weg von Firemonkey, wenn es um Produkte für die Masse geht. Ich habe es bei den x verschiedenen Handy's, Tab's, Mac-Version usw nie richtig in den Griff bekommen. Mal sahen Controls anders aus, mal verschoben, fast immer unkontrollierbare Abstürze. Mal funktionierte es bei einer neueren XE Version wieder nicht, mal wurden Properties entfernt und es gab kaum einen Workaround. Ich nutze Firemonkey bzw auch den Mac-"Compiler", seitdem sie verfügbar sind, setze es aber in keinem neueren Projekt mehr ein. Verschwendete Zeit.

In Summe: Es kann, egal was Du nimmst, nur besser werden. Du wirst FMX früher oder später in irgendeiner Art und Weise bitter bereuen.

Just my 2 Cent

Geändert von greenmile (28. Jun 2017 um 11:13 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Darlo

Registriert seit: 28. Jul 2008
Ort: München
1.191 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#147

AW: Firemonkey vs. Xamarin

  Alt 28. Jun 2017, 11:30
Immerhin starten und laufen die FMX-Apps auch unter iOS 9.
Philip
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von RWarnecke
RWarnecke

Registriert seit: 31. Dez 2004
Ort: Stuttgart
4.406 Beiträge
 
Delphi XE8 Enterprise
 
#148

AW: Firemonkey vs. Xamarin

  Alt 28. Jun 2017, 12:35
Immerhin starten und laufen die FMX-Apps auch unter iOS 9.
, wo iOS 11 schon fast vor der Tür steht.

Ich möchte an dieser Stelle nicht haten, aber meine Erfahrung nach x Jahren Firemonkey ist: Finger weg von Firemonkey, wenn es um Produkte für die Masse geht. Ich habe es bei den x verschiedenen Handy's, Tab's, Mac-Version usw nie richtig in den Griff bekommen. Mal sahen Controls anders aus, mal verschoben, fast immer unkontrollierbare Abstürze. Mal funktionierte es bei einer neueren XE Version wieder nicht, mal wurden Properties entfernt und es gab kaum einen Workaround. Ich nutze Firemonkey bzw auch den Mac-"Compiler", seitdem sie verfügbar sind, setze es aber in keinem neueren Projekt mehr ein. Verschwendete Zeit.

In Summe: Es kann, egal was Du nimmst, nur besser werden. Du wirst FMX früher oder später in irgendeiner Art und Weise bitter bereuen.

Just my 2 Cent
Bekommst meine volle Zustimmung.
Rolf Warnecke
EasyNetSoft
  Mit Zitat antworten Zitat
Darlo

Registriert seit: 28. Jul 2008
Ort: München
1.191 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#149

AW: Firemonkey vs. Xamarin

  Alt 28. Jun 2017, 12:55
Immerhin starten und laufen die FMX-Apps auch unter iOS 9.
Ups, natürlich 11 😅
Philip
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von sh17
sh17

Registriert seit: 26. Okt 2005
Ort: Radebeul
1.460 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#150

AW: Firemonkey vs. Xamarin

  Alt 28. Jun 2017, 19:59
Nanu? 50% auf Mobile AddOn Pack. Ich bin überrascht.

http://s608.t.en25.com/e/es?s=608&e=...=22724&elqat=1
Sven
--
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:28 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf