AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Firemonkey vs. Xamarin

Ein Thema von lowmax_5 · begonnen am 17. Feb 2014 · letzter Beitrag vom 28. Jun 2017
Antwort Antwort
Seite 4 von 15   « Erste     234 5614     Letzte » 
Thomas_K

Registriert seit: 16. Apr 2006
71 Beiträge
 
Delphi XE8 Professional
 
#31

AW: Firemonkey vs. Xamarin

  Alt 19. Jun 2014, 09:34
Ich bin der glückliche Nutznießer einer Rad Studio Pro mit ‚Maintenance and Support‘ Lizenz, welche die Mobile Packs mit einschließt, die in einer „Testumgebung“ läuft, zusammen mit ein einfaches Android Tablet und einen älteres iPhone. Bei der Gelegenheit arbeite ich mich erstmal grundsächlich in der App Programmierung ein.

Ich muss gestehen ich hatte noch nicht die Zeit mich mit Xamarin näher zu beschäftigen, doch Emb muss da erstmal „catch up“ spielen und das auf mehren Ebenen. Delphi unterstützt keine Intel CPU für Android und Windows Phone Apps lassen sich auch keine erstellen, beides ist mit Xamarin bzw. mit VS heute möglich. Fairer weise muss man sagen, diese Punkte stehen auch auf der Delphi Roadmap und vielleicht in einem Jahr ist das alles möglich – nur nützt dann einem ein Delphi XE6 mit Mobile Pack wenig.

Die Standard FMX Controls sind nur bis zu einem bestimmten Punkt für Apps angepasst, will man zu Bespiel ein Picker verwenden, muss man eine FMX Combobox nehmen die aber keine Hinttext Funktion besitzt, so das man gezwungen ist eine Text Komponente daneben zusetzen, so das einen Schnell der Platzt ausgeht und zumindest auf iOS ungewohnt aussieht. Man muss die Combobox auch genau treffen, sonst gibt es keine Reaktion, was meine Testanwender auch nicht so toll finden.

Geworben wird das der Code direkt in der CPU läuft wird und so schnell ausgeführt wird, in der Praxis ist da auf einfacher bzw. älter Hardware wenig zu spüren. Apps brauchen relativ lange zum Starten, das Wechseln auf eine andere Seite in einem Tab Komponente kann schon mal 1 bis 2 Sekunden dauern. Slide Animation laufen Höchsten Falls stocken, Workarounds sind im Internet nur schlecht erklärt und was bringt einem eine relative weiche Animation, wenn die erst merklich verzögert startet?

Meiner Meinung muss sich Embarcadero anstrengen, viele Ecken und Kanten zu glätten damit das ganze ein Runde Sache wird. Sie können jetzt zeigen wie schnell sie auf Änderungen des Marktes reagieren können, wenn sie aber der Meinung sind sie haben die Zeit die Kundschaft warten zulassen, schnapp die mit viel mühe geöffnet Tür des Mobilmarktes einfach wieder zu !(bang)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Mavarik
Mavarik

Registriert seit: 9. Feb 2006
Ort: Stolberg (Rhld)
3.866 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#32

AW: Firemonkey vs. Xamarin

  Alt 20. Jun 2014, 07:52
hmm...

Welche der Kritiker an FMX hat mit der aktuellen Version (XE6.1) mal eine App für Android, iOS und Windows geschrieben?
Von der ersten Version bis heute, hat FMX einen gewaltigen Sprung gemacht. Einige Schachen funktionierten selbst mit XE5 noch nicht, die jetzt problemlos und sehr performat laufen.

FMX Programme sind zu groß? Ja, hier könnte der Linker noch besser optimieren.
FMX Programme brauchen zu viel Strom? Hab ich noch nicht testen können, aber Theoretisch müsste es eigentlich sein. (Egal?)
FMX Programme haben "nachgebildete" Controls! Na und? Also meine User merken das eh nicht und wenn ist es Ihnen egal...

Dem gegenüber steht:

Ich schreibe mir "meine" Lib mit dem ein oder anderen IFDEF, fertig.
Hier drin ist alles was ich brauche inkl. SQLite Interface für alle Plattformen inkl. Win32/64

Und dann?

Wenn ich mich an die kleinen unterschiede zur VCL und zur VCL-Maus Programmierung gewöhnt habe, programmiere ich mit 99% meiner
VCL Programmiergeschwindigkeit meine Apps für (zur Zeit) 3 Plattformen. Geil.

- Ich kann auf meinem PC testen.
- Dabei nutze ich den "normalen" Compiler&Linker der in wenigen Sekunden die App übersetzt.
- Plattform spezifische Sachen kann ich, wenn nötig direkt auf alle Plattformen testen.
- Ich brauche eine Routine? Dann lade ich eine Unit aus meinem reichen Fundus, der sich seit über 30 Jahren angesammelt hat. Zu 95% kann ich den Code so übernehmen. Gelegentlich einen Postmessage ersetzen oder wegen Arc ne Kleinigkeit anpassen, fertig.

Mit FMX Geld verdienen? Klar warum nicht. Meine Apps sind als zusätzlichen Service für meine PC-Software-Kunden gedacht. Hierbei ist/war also oberstes Gebot mit möglichst wenig Aufwand diese Apps zu erstellen, da ich die Apps nicht verkaufen kann...

Also gab es für mich keine Alternative und mit FMX konnte ich problemlos mein Ziel erreichen.

Gibt es eine bessere Empfehlung?


Vielleicht sollte ich mir doch mal die Zeit nehmen und einen Vortrag für die Delphitage erstellen...

Mavarik

[LUFTMACH=ON]

PS.: @alle "Nestbeschmutzer" die meinen XYZ wäre doch viel besser geeignet oder FMX wäre nicht professionell genug:
Was macht Ihr dann hier im Forum? Wenn das andere so toll ist schreib doch da im Forum.

[LUFTMACH=OFF]

Hab Euch alle Lieb...
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
3.681 Beiträge
 
Delphi XE3 Ultimate
 
#33

AW: Firemonkey vs. Xamarin

  Alt 20. Jun 2014, 08:51
Nicht-Native Controls stören mich auch nicht - da schließe ich mich an.

Den Rest kann ich nicht nachvollziehen weil ich mir XE6 nicht leisten kann. Habe 2012 1.600 Eu "umsonst" ausgegeben. Das muss ich erst wieder ansparen.

"Umsonst" soll hier heißen, ich hätte bei XE bleiben können weil die Änderungen, die mir XE3 versprochen hat (FMX, LiveBindings usw) produktiv nichts gebracht haben.

Wenn XE2 oder 3 das Niveau von XE6 gehabt hätten oder die Käufer und Besitzer dieser "alten" Versionen XE6 als Fehlerupdate kostenfrei bekämen, dann wäre das eine andere Grundlage.

So wie es aktuell läuft finde ich es inakzeptabel.

PS: Und das Grundproblem besteht immer noch ... wer nicht für mobile Geräte entwickelt kann mit XE6 nicht viel anfangen, bzw. nicht mehr als mit XE.
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.289 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#34

AW: Firemonkey vs. Xamarin

  Alt 20. Jun 2014, 08:56
Zitat:
PS: Und das Grundproblem besteht immer noch ... wer nicht für mobile Geräte entwickelt kann mit XE6 nicht viel anfangen, bzw. nicht mehr als mit XE.
Es gibt auch Erweiterungen and der RTL/VCL. Der Großteil der Änderungen wurde aber an FMX gemacht.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
jensw_2000
(Gast)

n/a Beiträge
 
#35

AW: Firemonkey vs. Xamarin

  Alt 20. Jun 2014, 09:08
Welche der Kritiker an FMX hat mit der aktuellen Version (XE6.1) mal eine App für Android, iOS und Windows geschrieben?
Nö. Werde ich auch nicht.

Von der ersten Version bis heute, hat FMX einen gewaltigen Sprung gemacht. Einige Schachen funktionierten selbst mit XE5 noch nicht, die jetzt problemlos und sehr performat laufen.
Seit XE2 habe ich aber schon dafür gezahlt und FMX war nirgends besser oder gleichwertig mit anderen Lösungen.

FMX Programme sind zu groß? Ja, hier könnte der Linker noch besser optimieren.
FMX Programme brauchen zu viel Strom? Hab ich noch nicht testen können, aber Theoretisch müsste es eigentlich sein. (Egal?)
FMX Programme haben "nachgebildete" Controls! Na und? Also meine User merken das eh nicht und wenn ist es Ihnen egal...
Da kann man nichts gegen sagen. Jeder hat seine eigenen Maßstäbe für Qualität und Useability.


Dem gegenüber steht: "Visual Studio Pro mit RemObjects C# und Oxygene"
Da drin ist alles was ich brauche. Nativ für Windows,Java incl. Android, iOS, OSX, Windows Phone, Web.

- Ich brauche eine Routine? Dann lade ich eine Unit aus meinem reichen Fundus, der sich seit über 30 Jahren angesammelt hat. Zu 95% kann ich den Code so übernehmen.
Zu 95% will ich den alten Code garnicht mehr übernehmen. Das .Net Framework bietet für Windows alles, was man sich mit Delphi mühsam selbst bauen musste. Falls doch mal etwas fehlt: NuGet - Paket suchen - Lizenz anschauen - Paket installieren und fertig ist die Arbeit.
Die 3rd Party Komponenten wie DevExpress sind für .Net auch Jahrzehnte gegenüber Delphi Schwesterkomponenten voraus.
Auf anderen Plattformen (hier besonders iOS), gibt es so geniale SDKs und APIs, die keinen Wrapper brauchen. Mit den nativen SDKs gibt es kaum etwas, das man nicht mit ein paar wenigen Zeilen Code mit Bordmitteln lösen kann. Falls doch etwas fehlt haben es andere bereits gelöst und man findet seine fertige Arbeit in Stackoverflow & Co.
Die neuen iOS8 SDK benutze ich auch schon seit kurz nach der WWDC. Da muss ich jetzt nicht bis zum Herbst warten, bis EMBT wieder Geld braucht und XE7 mit iOS 8 Skin rausbringt


Gibt es eine bessere Empfehlung?[/B]
PS.: @alle "Nestbeschmutzer" die meinen XYZ wäre doch viel besser geeignet oder FMX wäre nicht professionell genug:
Was macht Ihr dann hier im Forum? Wenn das andere so toll ist schreib doch da im Forum.
Bin doch schon nur noch ganz selten hier... und verkneife mit alle Crossplattform Posts.
Hier musste ich kurz nochmal drauf antworten.


Hab Euch alle Lieb...
[/QUOTE]
Ich auch.

Geändert von jensw_2000 (20. Jun 2014 um 09:10 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
greenmile

Registriert seit: 17. Apr 2003
1.038 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#36

AW: Firemonkey vs. Xamarin

  Alt 20. Jun 2014, 09:39
Ich bin ja ein großer Kritiker, was FMX betrifft. Ich bin mehrmals auf die ... gefallen, habe mir blutige Nasen bei Auftragsentwicklungen geholt. FMX war einfach Schrott, Punkt. Der Compiler ist ok, der Rest für die Tonne. Allerdings musste ich jetzt ein Projekt in Android UND iOS umsetzen. Ich habe einen Wartungsvertrag, daher habe ich sowieso XE6 und habe ihm eine Chance gegeben. Vielmehr musste ich es.

Ergebnis: Es hat sich viel getan. Mit XE6 kann man endlich halbwegs gut arbeiten, auch wenn man nicht vergessen darf: Ich freue mich über etwas, was schon von Anfang an hätte so sein müssen; und bei Microsoft auch so ist. Bei all der Euphorie darf man nie vergessen: Solche Hauer, wie sich Embarcadero mit FMX, Mobile und co geleistet hat, hätte sich Microsoft niemals geleistet. Daran erkennt man, bei wem die professionellen Entwickler zu Hause sind.

FMX Programme sind zu groß? Ja, hier könnte der Linker noch besser optimieren.
FMX Programme brauchen zu viel Strom? Hab ich noch nicht testen können, aber Theoretisch müsste es eigentlich sein. (Egal?)
FMX Programme haben "nachgebildete" Controls! Na und? Also meine User merken das eh nicht und wenn ist es Ihnen egal...
- Ja
- Ja, eindeutig fressen die Strom, mein iPad war über Nacht leer. In Standby!
- Mich stört das sehr wohl!

Ich schreibe mir "meine" Lib mit dem ein oder anderen IFDEF, fertig.
Hier drin ist alles was ich brauche inkl. SQLite Interface für alle Plattformen inkl. Win32/64
Und genau das ist es, was mich daran fasziniert und weswegen ich eine Delphi Wartung habe.

Aber @ ME: Der Stahli ist ja nun recht aktiv und baut auch Dinge, die nicht ganz alltäglich sein (sein Framework). Kann man ihm nicht aus Nettigkeit eine XE6 Pro geben? Oder für einen symbolischen Wert von 50 EUR? Wäre für Euch echt Imagepflege.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von cookie22
cookie22

Registriert seit: 28. Jun 2006
Ort: Düsseldorf
936 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#37

AW: Firemonkey vs. Xamarin

  Alt 20. Jun 2014, 11:02
FMX Programme brauchen zu viel Strom? Hab ich noch nicht testen können, aber Theoretisch müsste es eigentlich sein. (Egal?)
Es ist dir also egal, wenn der Akku deiner Kunden nur halb so lange hält, weil FMX Strom ohne Ende frisst?

FMX Programme haben "nachgebildete" Controls! Na und? Also meine User merken das eh nicht und wenn ist es Ihnen egal...
Ich persönlich hasse die Programmierer, die auf die User Experience ihrer Kunden nichts geben.

Gerade unter MacOS X sehen FMX Apps einfach nur gruselig aus. Emba hat es in 5 Versionen nicht geschafft einen annähernd Native aussehenden Skin beizufügen. Und das so etwas nicht von der Community kommt zeigt, wie wenig Leute eigentlich noch an Delhi interessiert sind.

Schade, dass Emba nicht aus Fehlern lernt.

Aber @ ME: Der Stahli ist ja nun recht aktiv und baut auch Dinge, die nicht ganz alltäglich sein (sein Framework). Kann man ihm nicht aus Nettigkeit eine XE6 Pro geben? Oder für einen symbolischen Wert von 50 EUR? Wäre für Euch echt Imagepflege.
Du glaubst doch nicht im Ernst, dass Emba irgendetwas freiwillig kostenlos raus gibt. Nachwuchs und Enthusiasten zu supporten passt einfach nicht in das Konzept, welches Emba seit Jahren fährt. Die würden sich lieber einen Finger abschneiden, bevor die auch nur ein Delphi for Free rausgeben und etwas positive Werbung für sich machen.

Ich würds Stahli gönnen, soviel Zeit wie er in seine FMX-Experimente gesteckt hat.
Gruß
Cookie
  Mit Zitat antworten Zitat
greenmile

Registriert seit: 17. Apr 2003
1.038 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#38

AW: Firemonkey vs. Xamarin

  Alt 20. Jun 2014, 11:11
Die Hoffnung stirbt zuletzt und da sie in XE6 zumindest umfangreiches Bugfix betrieben haben könnte es ja sein, dass Weihnachten und Ostern tatsächlich mal auf denselben Tag fallen.
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.289 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#39

AW: Firemonkey vs. Xamarin

  Alt 20. Jun 2014, 11:11
Zitat:
Du glaubst doch nicht im Ernst, dass Emba irgendetwas freiwillig kostenlos raus gibt.
Doch AppMethod free forever; aber nur für Android und C++.
Was zeigt das EMBT das
Zitat:
wie wenig Leute eigentlich noch an Delhi interessiert sind.
ähnlich sieht wie Du. Delphi heißt bei AppMethod ja schon OP und nicht mehr Delphi!
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Mavarik
Mavarik

Registriert seit: 9. Feb 2006
Ort: Stolberg (Rhld)
3.866 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#40

AW: Firemonkey vs. Xamarin

  Alt 20. Jun 2014, 11:29
FMX Programme haben "nachgebildete" Controls! Na und? Also meine User merken das eh nicht und wenn ist es Ihnen egal...
Ich persönlich hasse die Programmierer, die auf die User Experience ihrer Kunden nichts geben.
Ich könnte meinen Kunden 2 Apps neben einander halten einmal mit Nativen einmal mit FMX... die würden keinen unterschied sehen.

Außerdem nehme ich sowieso meinen eigenen Skin, damit es auf iOS und Android gleich aus sieht...

Mein App... Meine Regeln...

Mavarik
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:55 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf