AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Win8 Desktop Application Zertifizierung

Win8 Desktop Application Zertifizierung

Ein Thema von generic · begonnen am 4. Mär 2014 · letzter Beitrag vom 19. Mär 2014
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   
generic

Registriert seit: 24. Mär 2004
Ort: bei Hannover
2.180 Beiträge
 
Delphi XE5 Professional
 
#1

Win8 Desktop Application Zertifizierung

  Alt 4. Mär 2014, 11:20
Gibt aber im Augenblick viele Bas0r Themen hier in der DP:
  • Preispolitik Embarcadero
  • Quo vadis Embarcadero?
  • Ist RemObjects die Zukunft von Delphi?

Ich hab gerade ein viel größeres Problem mit unseren Lieblings-Compiler.

Ich probiere gerade unsere Microsoft Gold AppDev Zertifizierung durch zu bekommen.
Leider muss ich mit graus feststellen, dass Delphi (XE5) für 32bit Programme nicht das Compiler-Flag SafeSEH unterstützt.
Das Problem ist zuerst für XE2 vor ca. 2,5 Jahren ins QC gestellt worden:
[Windows 8] lack of SafeSEH support
Diese Flag ist neuerdings notwendig:
Zertifizierungsanforderungen für Windows-Desktop-Apps

Da wir gezwungen sind, die Zertifizierung zu schaffen, da ansonsten auf uns Lizenzkosten von über 200.000 Euro zukommen würden.
Und paar von uns ärgern sich über den einen Tausender für Delphi Upgrades.

Ich muss mal schauen, was für eine App ich nun aus der Hut zaubere.
Eine x64 Delphi App vielleicht oder mal was auf anderer Technologie.
Deadline für die fertig zertifizierte App ist der 30.04.2014

Geändert von generic ( 4. Mär 2014 um 12:57 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#2

AW: Win8 Desktop Application Zertifizierung

  Alt 4. Mär 2014, 11:34
Joar, dann bleibt wohl nur Win64, wo das SafeSEH nicht benötigt wird. (ARM wird ja auch noch nicht unterstützt)

Win32 läuft ja noch nicht über das neue Compiler-Backend, womit man da auch nicht zu versuchen bräuchte dieses Flag selber zu übergeben.
(wenn's im Compiler nicht eingebaut ist, dann bringt da ja nichts)
Für XE5 gibt es ja eh kein (großes) Update mehr und ich glaub kaum, daß die noch so große neue Funktionen in den alten Compiler reinbauen. (als "Update" mit XE 7, 8 ...)

Es gibt auch Vorschläge, wonach man, nach dem Compilieren, die PE bearbeiten und selber eine SafeSEH-Section einfügen solle.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu ( 4. Mär 2014 um 11:40 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.344 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#3

AW: Win8 Desktop Application Zertifizierung

  Alt 4. Mär 2014, 11:41
Dazu gibt es auch noch einen QC-Case von XE2

http://qc.embarcadero.com/wc/qcmain.aspx?d=106781
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Daniel
(Administrator)

Registriert seit: 30. Mai 2002
Ort: Hamburg
14.618 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#4

AW: Win8 Desktop Application Zertifizierung

  Alt 4. Mär 2014, 11:51
Ja, das ist der, den Bernd verlinkt hatte.
Ich habe den bei EMBT noch mal auf den Tisch gebracht.
Daniel R. Wolf
Admin Delphi-PRAXiS
mit Grüßen aus Hamburg
  Mit Zitat antworten Zitat
Der schöne Günther

Registriert seit: 6. Mär 2013
4.919 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#5

AW: Win8 Desktop Application Zertifizierung

  Alt 4. Mär 2014, 12:16
Ich bin jetzt kein Compiler-Spezialist, aber würde es denn was bringen, das über den C++ Builder zu kompilieren? Hat der das Problem bei 32 Bit auch?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#6

AW: Win8 Desktop Application Zertifizierung

  Alt 4. Mär 2014, 12:26
Laut Google soll es im C++Builder (bzw. VisualStudio) seit "XP" drin sein.
[GOOGLE]SafeSEH C++Builder[/GOOGLE]


Aber mit etwas Glück könnte die Umstellung auf Win64 einfacher sein.


[edit] Ich glaub das Google-Tag ist bissl kaputt.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Der schöne Günther

Registriert seit: 6. Mär 2013
4.919 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#7

AW: Win8 Desktop Application Zertifizierung

  Alt 4. Mär 2014, 12:44
Der VC-Compiler sicher, aber der C++ Builder anscheinend auch nicht, oder?

Das einzige was ich spontan finde ist das hier (2012):
http://stackoverflow.com/questions/1...17989#12117989
  Mit Zitat antworten Zitat
generic

Registriert seit: 24. Mär 2004
Ort: bei Hannover
2.180 Beiträge
 
Delphi XE5 Professional
 
#8

AW: Win8 Desktop Application Zertifizierung

  Alt 4. Mär 2014, 13:04
Ich hab leider hier nur Delphi Anwendungen am Start.

Alle 32Bit und meist auf dem Stand für Delphi 2007.
Derzeit habe ich nur eine Anwendung vollständig zu Delphi XE5 gebracht. Diese hält sich aber nicht an die Shutdown-Regeln und somit nicht zertifizierbar.

Meist hängt es an Drittanbieter-Komponenten.
  Mit Zitat antworten Zitat
CCRDude

Registriert seit: 9. Jun 2011
645 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#9

AW: Win8 Desktop Application Zertifizierung

  Alt 5. Mär 2014, 07:03
In Sachen Zertifizierung ist man mit Delphi eh übel dran, da habe ich schon zu XE1-Zeiten Tickets eingereicht:

signtool /ph (Zertifizierungsbedingung) wg. falscher PE-Header nicht möglich - ist angeblich mit XE5 Update 2 gefixt - Ticket von 2009 bis 2013 offen, nur 4 Jahre. Da ich die Updates nicht mitgemacht habe, wenn solche essentiellen Sachen nicht behoben werden, kann ich das nicht prüfen.

Ach ja, Windows Error Reporting muss man auch unterstützen, mein Ticket dazu stammt von 2007, nur 7 Jahre alt, immer noch offen.

Fast User Switching muss man für die Zertifizierung auch prüfen, mein TMediaPlayer-Ticket dazu ist auch schon seit 2007 offen.

Ich hab noch zwei ältere Tickets, die irgendwann einfach ohne Lösung geschlossen wurden. Etwa zum Thema Manifest und dazu, dass man borlndmm.dll nicht signieren darf und daher in zertifizierten Anwendungen nicht verwenden kann...

Klar, man kann drumherum arbeiten. WER selber implementieren, den PE-Header des Binaries nachträglich vor dem Signieren bearbeiten, etc. ... aber schon zu Delphi-XE-Zeiten mit Vista-Kompabilität werben, wenn jetzt, 7 Jahre später, gerade mal einer von fünf Punkten kompatibel mit Microsofts Anforderungen an Vista-Programme ist, ist und bleibt in meinen Augen unverschämt. Und an Nach-Vista-Versionen denke ich gar nicht erst...
  Mit Zitat antworten Zitat
mquadrat

Registriert seit: 13. Feb 2004
1.113 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#10

AW: Win8 Desktop Application Zertifizierung

  Alt 5. Mär 2014, 07:24
Ok, das ist natürlich wirklich Mist. Noch ne Baustelle mehr. Zum Glück haben wir aktuell keinerlei Pläne mehr als ein "Registered Partner" zu werden.
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:08 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf