AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Die Delphi-IDE Code Completion kennt keine Präprozessor-Konstanten

Code Completion kennt keine Präprozessor-Konstanten

Ein Thema von Der schöne Günther · begonnen am 14. Mär 2014 · letzter Beitrag vom 14. Mär 2014
Antwort Antwort
Der schöne Günther

Registriert seit: 6. Mär 2013
5.113 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#1

Code Completion kennt keine Präprozessor-Konstanten

  Alt 14. Mär 2014, 14:14
C++ Builder.

Code:
#define SOME_PREPROCESSOR_CONSTANT 42
const int someConst = 42;
Die Code Completion im RAD Studio schlägt mir nur someConst vor, SOME_PREPROCESSOR_CONSTANT kennt sie hingegen nicht.

Kann man da was machen? Embarcadero/CodeGear/Borland haben ganzen Konstanten wie bsp. aus der WinAPI als Präprozessor-Konstanten umgesetzt:
Code:
// begin_wdm
//
// Registry Specific Access Rights.
//

#define KEY_QUERY_VALUE        (0x0001)
#define KEY_SET_VALUE          (0x0002)
#define KEY_CREATE_SUB_KEY     (0x0004)
#define KEY_ENUMERATE_SUB_KEYS (0x0008)
#define KEY_NOTIFY             (0x0010)
#define KEY_CREATE_LINK        (0x0020)
#define KEY_WOW64_32KEY        (0x0200)
#define KEY_WOW64_64KEY        (0x0100)
#define KEY_WOW64_RES          (0x0300)

  Mit Zitat antworten Zitat
TiGü

Registriert seit: 6. Apr 2011
Ort: Berlin
2.240 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#2

AW: Code Completion kennt keine Präprozessor-Konstanten

  Alt 14. Mär 2014, 14:22
Die Code Completion im C++Builder ist eh ein Witz.
Meine Kollegen, die damit arbeiten müssen, sind nur am fluchen.
Im Vergleich mit VS2013 kommt man sich vor wie in der Steinzeit.
Drei Zeichen geschrieben und schon setzt die Sanduhr einen für 10 Sekunden außer Gefecht.
  Mit Zitat antworten Zitat
Der schöne Günther

Registriert seit: 6. Mär 2013
5.113 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#3

AW: Code Completion kennt keine Präprozessor-Konstanten

  Alt 14. Mär 2014, 18:02
Das habe ich auch schon gelernt: Man darf beim Entwickeln nicht auf den neuen LLVM-Compiler setzen. So gut der im Kern auch ist, er braucht 100 mal mehr Zeit zum Kompilieren. Und die Code Completion basiert tatsächlich auf dem Compiler!

Wenn man den 32 Bit Compiler nimmt geht es eigentlich. Auf 64 Bit allerdings wirklich eine Qual!


Ich meine, ich könnte ja damit leben dass die Code Completion von den PP-Konstanten nichts mitbekommt. Aber warum sind so ziemlich alle lebenswichtigen Konstanten als PP-Konstanten umgesetzt? Da hat doch jemand nicht nachgedacht.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:53 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf