AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Freihandelsabkommen

Ein Thema von stahli · begonnen am 21. Mär 2014 · letzter Beitrag vom 12. Jun 2015
Antwort Antwort
Seite 4 von 5   « Erste     234 5   
Jens01

Registriert seit: 14. Apr 2009
598 Beiträge
 
#31

AW: Freihandelsabkommen

  Alt 7. Jan 2015, 15:18
Zitat:
Weniger Globalisierung.
Da kann man echt drüber diskutieren. Problem is aber, dass die anderen machen und wir drauf gehen, wenn nicht.
Allerdings gibts dafür eine einfache Lösung: Internet abstellen!

Zitat:
Keine Idiotenerfindungen, wie Fitnessarmbänder. Umdenken in den Köpfen der Gesellschaft.
Komm, das gabs schon immer in jeweils anderer Form und wirds immer geben.
Achtung: Bin kein Informatiker sondern komme vom Bau.
  Mit Zitat antworten Zitat
dataspider

Registriert seit: 9. Nov 2003
Ort: 04539 Groitzsch
1.196 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#32

AW: Freihandelsabkommen

  Alt 7. Jan 2015, 16:02
TTIP wird laut einer unabhängigen Studie in Europa 100.000' de Arbeitsplätze vernichten.

Gewinner sind Firmen wie Monsanto, und das sind die Handelshemmnisse, welche durch TTIP abgebaut werden sollen.

Dazu kommen die von den Amerikanern geforderten Rüstungsausgaben von 0,5 % pro BIP für amerikanische Atomraketen in Europa für einen Feind, den es nicht gibt...

Wenn wir uns nicht von den Amerikanern unabhängig machen können, sehe ich eine düstere Zukunft...

Frank Reim
Frank Reim

Geändert von dataspider ( 7. Jan 2015 um 16:12 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Nimmersatt

Registriert seit: 14. Feb 2014
86 Beiträge
 
#33

AW: Freihandelsabkommen

  Alt 7. Jan 2015, 16:25
Was kommt dabei heraus, wenn die NSA-Spionage mit dem Freihandelsabkommen kombiniert wird ?

Es entsteht eine Binärwaffe, mit der die europäische Wirtschaft vernichtet wird.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.652 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#34

AW: Freihandelsabkommen

  Alt 7. Jan 2015, 23:22
@Dataspider

entschuldige, aber mit derartig schwachsinnigen Argumentationen erweist man einer Opposition gegen das Freihandelsabkommen nur einen Bärendienst. So ist es seit Jahren gesicherte Erkenntnis, daß sich Pestizide im Körper anreichern, dazu braucht es keine Regierungswissenschaftler und keine "unabhängigen" Studien.

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
Perlsau
(Gast)

n/a Beiträge
 
#35

Die Bank gewinnt immer

  Alt 8. Jan 2015, 01:32
Kurz und grob umrissen: Die Vereinigten Staaten von Amerika sind das am höchsten verschuldete Land der Welt und haben zudem das höchste Außenhandelsdefizit. Die USA haben damals die Weltleitwährung gestellt. Das heißt, alle Geschäfte werden seitdem in Dollar abgewickelt. Und da es allen anderen Staaten laut US-Gesetz verboten ist, die Dollars zu behalten, müssen die immer zurück in die USA geschaufelt werden. Die Gläubiger erhalten dafür Staatsanleihen, die nicht wirklich was wert sind, denn die USA sind praktisch bankrott. Der US-Dollar als Weltleitwährung versetzt die USA seit Jahrzehnten in die angenehme Position, ständig mehr und mehr Geld quasi aus dem Nichts zu schöpfen, um damit ihre Schulden zu bezahlen.

Um diesen Status der USA als Quasi-Weltbank – der im Prinzip ein Status der Federal Reserve (Privatbank) bzw. der in den USA sitzenden globalen Konzerne und Banken ist – aufrechtzuerhalten, müssen die USA die absolute Vorherrschaft auf diesem Planeten anstreben und behalten. Zu diesem Zweck haben die USA auf der ganzen Welt knapp 800 Militärbasen eingerichtet, um so jederzeit überall, wo es ihnen beliebt, präsent sein zu können. Zudem intervenieren die USA (eigentlich die globale Finanzelite, die auch die USA steuert) seit Jahrzehnten auf der ganzen Welt illegal in lokalen Regierungsangelegenheiten beinahe aller Nationen, die noch nicht unterworfen wurden oder bei denen die Gefahr besteht, daß Oppositionen mit anti-amerikanischen Neigungen an die Macht gelangen (Stichwort Gladio).

Ehemalige Goldman&Sachs-Mitarbeiter sind in ganz Europa auf Schlüsselpositionen verteilt. Aktuell wurde in der Ukraine interveniert und eine US-hörige Regierung installiert, um Rußland als wichtigen Rohstoff-Eigentümer zu unterwerfen. Überall sonst, wo sich Staaten der US-Kontrolle zu entziehen suchten, wurde Krieg geführt und die Staaten plattgemacht.

TTIP ist in diesem globalen System nur ein kleiner, aber nicht unwichtiger Teil, der die Regierungen weitgehend entmachten soll, um sie der Kontrolle der globalen Finanzelite zu unterwerfen. Die Versprechungen der TTIP-Nutznießer sind ungefähr so einzuschätzen wie die Versprechungen unserer Regierung bei Einführung von Hartz-IV bzw. bei allen neoliberalen "Reformen" der letzten Jahrzehnte: Sie vergrößern die Armut und konzentrieren den Reichtum bei den Nutznießern. Und wenn alles zusammenbricht, fängt man wieder einen Weltkrieg an. So einfach ist das. Wenn die nicht kriegen, was sie wollen, brechen sie auch einen Atomkrieg vom Zaun!

Ich befasse mich mit diesen Zusammenhängen jetzt seit gut 13 Jahren intensiv und täglich und ich kann euch sagen, mein Schlaf wird zunehmend unruhiger

Zum Nachlesen:

Nachdenkseiten
Wissensmanufaktur
RT-Deutsch
Dr. Daniele Ganser über NATO-Geheimarmeen und das Chaos in Griechenland, Spanien und Italien
Dr. Daniele Ganser über inszenierten Terror und verdeckte Kriegsführung Teil 1v2
Dr. Daniele Ganser über inszenierten Terror und verdeckte Kriegsführung Teil 2v2
Bankster - Der große Reibach
Bankster - Der Tanz der Geier
Lügen und Wahrheiten über die "Bankenrettungen"

Geändert von Perlsau ( 8. Jan 2015 um 01:42 Uhr) Grund: Ergänzung um Links
  Mit Zitat antworten Zitat
dataspider

Registriert seit: 9. Nov 2003
Ort: 04539 Groitzsch
1.196 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#36

AW: Freihandelsabkommen

  Alt 8. Jan 2015, 08:22
@Dataspider

entschuldige, aber mit derartig schwachsinnigen Argumentationen erweist man einer Opposition gegen das Freihandelsabkommen nur einen Bärendienst. So ist es seit Jahren gesicherte Erkenntnis, daß sich Pestizide im Körper anreichern, dazu braucht es keine Regierungswissenschaftler und keine "unabhängigen" Studien.

Gruß
K-H
Hast du die Brille beim Lesen aufgehabt?
Du hast doch meine Argumente bestätigt. Denkst du etwa, ich will das Dreck' s Glyphosat von Monsanto?
Aber mit dem Freihandelsabkommen wird Monsato dazu ermächtigt, dieses Gift in Europa flächendeckend einzusetzen. Und sobald man es verbietet, wird dieses Verbrechen noch vergoldet dank "Investitionsschutz".
Und ich werde sicher auch in Berlin auf der DEMO sein, da ich meinen Kindern und Enkelkindern dies schuldig bin. Bevor du andere als schwachsinnig bezeichnest, putz die Brille oder lies richtig!

Frank
Frank Reim

Geändert von dataspider ( 8. Jan 2015 um 08:33 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von ATS3788
ATS3788

Registriert seit: 18. Mär 2004
Ort: Kriftel
646 Beiträge
 
Delphi XE Starter
 
#37

AW: Freihandelsabkommen

  Alt 8. Jan 2015, 08:59
Es geht ja eben nicht um "Frei" Handelsabkommen. Es geht darum
Macht auszuüben. Wenn ein Wirtschaftlicher Einbruch der Erträge
für die Mächtigen zu befürchten ist dann kann man, in ihrem Sinn regulieren.

Nein für die kleine "Sau" bringt das nur Nachteile.

Könnte viel dazu schreiben ich bin sehr Politisch lassen wir das.

Bye the way 3 Links funktionieren nicht mehr !
Martin MIchael
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.652 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#38

AW: Freihandelsabkommen

  Alt 8. Jan 2015, 10:13
@Dataspider

entschuldige, aber mit derartig schwachsinnigen Argumentationen erweist man einer Opposition gegen das Freihandelsabkommen nur einen Bärendienst. So ist es seit Jahren gesicherte Erkenntnis, daß sich Pestizide im Körper anreichern, dazu braucht es keine Regierungswissenschaftler und keine "unabhängigen" Studien.

Gruß
K-H
Hast du die Brille beim Lesen aufgehabt?
Du hast doch meine Argumente bestätigt. Denkst du etwa, ich will das Dreck' s Glyphosat von Monsanto?
Aber mit dem Freihandelsabkommen wird Monsato dazu ermächtigt, dieses Gift in Europa flächendeckend einzusetzen. Und sobald man es verbietet, wird dieses Verbrechen noch vergoldet dank "Investitionsschutz".
Und ich werde sicher auch in Berlin auf der DEMO sein, da ich meinen Kindern und Enkelkindern dies schuldig bin. Bevor du andere als schwachsinnig bezeichnest, putz die Brille oder lies richtig!

Frank
Darf ich Dich darauf hinweisen, daß ich die Argumentation als schwachsinnig bezeichnet habe und keine Person?
Da kann ich Deine Anregung mit der Brille nur zurückgeben.

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
Jens01

Registriert seit: 14. Apr 2009
598 Beiträge
 
#39

AW: Freihandelsabkommen

  Alt 8. Jan 2015, 11:58
Zitat:
Ehemalige Goldman&Sachs-Mitarbeiter sind in ganz Europa auf Schlüsselpositionen verteilt. Aktuell wurde in der Ukraine interveniert und eine US-hörige Regierung installiert, um Rußland als wichtigen Rohstoff-Eigentümer zu unterwerfen. Überall sonst, wo sich Staaten der US-Kontrolle zu entziehen suchten, wurde Krieg geführt und die Staaten plattgemacht.
Ein aufmerksamer Leser von "Russia Today" und Sputnik.
Achtung: Bin kein Informatiker sondern komme vom Bau.
  Mit Zitat antworten Zitat
dataspider

Registriert seit: 9. Nov 2003
Ort: 04539 Groitzsch
1.196 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#40

AW: Freihandelsabkommen

  Alt 8. Jan 2015, 12:46
entschuldige, aber mit derartig schwachsinnigen Argumentationen erweist man einer Opposition gegen das Freihandelsabkommen nur einen Bärendienst.
Ich bin Gegner von TTIP TiSA und CETA, und das habe ich hoffentlich deutlich genug zum Ausdruck gebracht!

So ist es seit Jahren gesicherte Erkenntnis, daß sich Pestizide im Körper anreichern, dazu braucht es keine Regierungswissenschaftler und keine "unabhängigen" Studien.
Das ist schwachsinnige Argumentation.

Frank
Frank Reim
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:27 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf