AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Win32/Win64 API (native code) Problem wenn Compiler Optimierung aktiv

Problem wenn Compiler Optimierung aktiv

Ein Thema von delphia · begonnen am 24. Jul 2014 · letzter Beitrag vom 25. Jul 2014
Antwort Antwort
delphia

Registriert seit: 23. Aug 2010
22 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#1

Problem wenn Compiler Optimierung aktiv

  Alt 24. Jul 2014, 20:49
Hallo,

folgende Routine macht Probleme wenn ich den Compiler Direktiven die Optimierung einschalte. Ich erhalte die Fehlermedung "Eintrag kann nicht eingefügt werden". Ist die Optimierung ausgeschaltet läuft alles gut.

Es handelt sich um ein normales TTreeview, als Start Parameter für ParentNode wird nil übergeben.

LoadFolder(nil, NameSpace.Folders);


Code:
procedure LoadFolder(ParentNode: TTreeNode; Folder: OleVariant);
  var
    i: Integer;
    node: TTreeNode;
    li :string;
  begin
    for i := 1 to Folder.Count do
    begin
      li := Folder.Item[i].DefaultMessageClass;
      if AnsiSameText(li,'IPM.Contact') then
        node := tvFolders.Items.AddChild(ParentNode{ nd }, Folder.Item[i].Name);

      LoadFolder(node, Folder.Item[i].Folders);
    end;
  end;
Mir scheint es so zu sein, dass beim rekursiven Aufruf der Bezug zum TreeView verloren geht.
Jemand eine Idee?
Plattform: D5 unter Win7.

Gruss Thomas
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Stevie
Stevie

Registriert seit: 12. Aug 2003
Ort: Soest
3.921 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#2

AW: Problem wenn Compiler Optimierung aktiv

  Alt 24. Jul 2014, 22:52
Ist das gewollt, dass die Schleife von 1 bis Count zählt und nicht von 0 bis Count-1?
Stefan
“Simplicity, carried to the extreme, becomes elegance.” Jon Franklin

Delphi Sorcery - DSharp - Spring4D - TestInsight
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
9.844 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#3

AW: Problem wenn Compiler Optimierung aktiv

  Alt 24. Jul 2014, 22:53
Wenn nicht zufällig der erste Node auf die if-Bedingung passt, ist node nicht definiert. Was auch immer da drin steht kann mit und ohne Optimierung anders sein.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Stevie
Stevie

Registriert seit: 12. Aug 2003
Ort: Soest
3.921 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#4

AW: Problem wenn Compiler Optimierung aktiv

  Alt 24. Jul 2014, 23:02
Wenn nicht zufällig der erste Node auf die if-Bedingung passt, ist node nicht definiert. Was auch immer da drin steht kann mit und ohne Optimierung anders sein.
Stimmt, sollte das nicht auch in D5 schon vom Compiler mit einem "W1036 Variable 'node' might not have been initialized" quittiert werden?
Stefan
“Simplicity, carried to the extreme, becomes elegance.” Jon Franklin

Delphi Sorcery - DSharp - Spring4D - TestInsight
  Mit Zitat antworten Zitat
delphia

Registriert seit: 23. Aug 2010
22 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#5

AW: Problem wenn Compiler Optimierung aktiv

  Alt 25. Jul 2014, 12:22
Hallo,

Das Problem ist gelöst. Die fehlende Initialisierung von node war das Problem. Manchmal sieht man den Wald wegen der Bäume nicht. Was mich jedoch verwirrte, war der Umstand, dass bei ausgeschalteter Optimierung alles wunschgemäß war. Sonst wäre ich vielleicht noch selbst drauf gekommen.
Danke.

Gruss
  Mit Zitat antworten Zitat
Der schöne Günther

Registriert seit: 6. Mär 2013
5.961 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#6

AW: Problem wenn Compiler Optimierung aktiv

  Alt 25. Jul 2014, 12:26
Manchmal sieht man den Wald wegen der Bäume nicht.
Manchmal sieht man eine neue Warnung vor lauter anderer Warnungen nicht.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
40.477 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#7

AW: Problem wenn Compiler Optimierung aktiv

  Alt 25. Jul 2014, 13:10
Ohne Optimierung ist die Lebensdauer von lokalen Variablen fast immer von BEGIN bis END.

Mit Optimierung sagt sich Delphi "vor der ersten und nach der letzen Benutzung brauch ih diese Variable eh nicht mehr, also fliegt sie raus. und wenn ich glück hab, dann kann das ich auch nur mal kurz in ein Register schupsen, ohne daß ich wertvollen Stack dafür verschwenden muß.".
(es gibt nur ein paar gemanagte Typen, die immer etwas aus der Reihe tanzen, z.B. lange Strings, dynArrays und Interfaces)


Und wenn man die Warnungen beachtet, dann verändert die Optimierung das Verhalten eigentlich nicht.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
my Delphi wish list

Geändert von himitsu (25. Jul 2014 um 13:36 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Stevie
Stevie

Registriert seit: 12. Aug 2003
Ort: Soest
3.921 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#8

AW: Problem wenn Compiler Optimierung aktiv

  Alt 25. Jul 2014, 13:25
ohne daß ich wertvollen Sack dafür verschwenden muß.
Stefan
“Simplicity, carried to the extreme, becomes elegance.” Jon Franklin

Delphi Sorcery - DSharp - Spring4D - TestInsight
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:03 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf