AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Netzwerke Delphi XML vom Browser speichern

XML vom Browser speichern

Ein Thema von Ajintaro · begonnen am 16. Sep 2014 · letzter Beitrag vom 17. Sep 2014
Antwort Antwort
Benutzerbild von Ajintaro
Ajintaro

Registriert seit: 20. Okt 2004
Ort: Sankt Augustin
138 Beiträge
 
Delphi XE6 Starter
 
#1

XML vom Browser speichern

  Alt 16. Sep 2014, 15:36
Hallo DP !

Dieses Thema macht mich ganz irre !
Es gibt unzählige Threads im Netz über dieses simple Problem, aber nichts davon funktioniert annähernd. Ich möchte nach dem DocumentComplete eines Browsers die angezeigte XML Datei speichern.

Delphi-Quellcode:
procedure TFmain.WebBrowser1DocumentComplete(ASender: TObject;
  const pDisp: IDispatch; const URL: OleVariant);
var
  HTML: IHtmlDocument2;
  xml: WideString;
  doc: OleVariant;
  XMLText: String;

begin
  HTML := webbrowser1.Document as IHTMLDocument2;
  XMLText := HTML.body.innerText;
  path := Extractfilepath(application.ExeName)+path_xml +'\';
  doc := WebBrowser1.Document;
  xml := doc.XMLDocument.XML;
end;
Ich habe versucht, mit den oben aufgeführten Variablen zum Ziel zu kommen (gültige XML-Datei zu speichern). Probiert habe ich es mit

a)

Delphi-Quellcode:
{++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
//WIDESTRING SAVE
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++}

procedure SaveWideStringToFile(var ws: widestring; filename: string);
begin
  with TFileStream.Create(FILENAME, fmCreate or fmShareDenyWrite) do
  try
    Write(WS, length(ws));
  finally
    Free;
  end;
end;
b)

Delphi-Quellcode:
//WB_SaveHTMLCode SAVE
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++}
function WB_SaveHTMLCode(WebBrowser: TWebBrowser; const FileName: TFileName): Boolean;
var
  ps: IPersistStreamInit;
  fs: TFileStream;
  sa: IStream;
begin
  ps := WebBrowser.Document as IPersistStreamInit;
  fs := TFileStream.Create(FileName, fmCreate);
  try
    sa := TStreamAdapter.Create(fs, soReference) as IStream;
    Result := Succeeded(ps.Save(sa, True));
  finally
    fs.Free;
  end;
end;
Widestring speichern sowie mit dem Stream speichern liefern leider keine gültige XML Datei.Dieser Herr hier hatte wohl das selbe Problem.

Ist denn die Problematik so kompliziert heutzutage ?
Jaimy
DAoC 2.0 -> Camelot Unchained !
  Mit Zitat antworten Zitat
mjustin

Registriert seit: 14. Apr 2008
3.006 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#2

AW: XML vom Browser speichern

  Alt 16. Sep 2014, 15:44
Seht in doc.XMLDocument.XML und nach der Zuweisung in der xml Variable (vor dem Speichern ...) denn der richtige Textinhalt?
Michael Justin
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
43.372 Beiträge
 
Delphi 12 Athens
 
#3

AW: XML vom Browser speichern

  Alt 16. Sep 2014, 17:43
Warum ein großer fehleranfälliger WebBrowser (HTML), wenn du nur eine einfache XML haben willst?

Eventuell könnte man die auch direkt über die Indy runterladen?
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
my Delphi wish list : BugReports/FeatureRequests
  Mit Zitat antworten Zitat
Der schöne Günther

Registriert seit: 6. Mär 2013
6.120 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#4

AW: XML vom Browser speichern

  Alt 16. Sep 2014, 17:48
Wie willst du mit Indy/HTTP daran kommen wenn es anscheinend um eine lokale XML-Datei geht? Aber probieren könnte man's.

Ansonsten:

Delphi-Quellcode:
procedure TForm3.Button1Click(Sender: TObject);
begin
   WebBrowser1.Navigate('C:\Users\Derp\filelist.xml');
end;

procedure TForm3.WebBrowser1DocumentComplete(ASender: TObject;
  const pDisp: IDispatch; const URL: OleVariant);
var
   myDoc: ihtmldocument2;
begin
   myDoc := webbrowser1.Document as IHTMLDocument2; // Wozu ist dann der Parameter pDisp eigentlich da?
   ShowMessage(myDoc.body.outerText);
end;
klappt bei mir bestens...

Geändert von Der schöne Günther (16. Sep 2014 um 17:58 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
43.372 Beiträge
 
Delphi 12 Athens
 
#5

AW: XML vom Browser speichern

  Alt 16. Sep 2014, 18:05
Wie willst du mit Indy/HTTP daran kommen wenn es anscheinend um eine lokale XML-Datei geht? Aber probieren könnte man's.
Entweder hab ich das überlesen oder es wird nirgendwo erwähnt wo die XML-Datei her kommt.

Wenn sie wirklich lokal ist, dann kann man die natürlich z.B. direkt über einen File-Stream auslesen
und wenn sie aus dem Internet kommt, dann muß der Browser sie ja von irgendwo her haben, weswegen man auch direkt, z.B. via Indy, an diese Resource rankommen könnte.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
my Delphi wish list : BugReports/FeatureRequests
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Ajintaro
Ajintaro

Registriert seit: 20. Okt 2004
Ort: Sankt Augustin
138 Beiträge
 
Delphi XE6 Starter
 
#6

AW: XML vom Browser speichern

  Alt 17. Sep 2014, 09:14
Guten Morgen

Danke für eure Antworten. Die XML Datei ist keine lokale Datei, sie kommt online als Antwort auf eine Anfrage. Da bis zu 10 verschiedene Antworten kommen können, möchte ich eben jede XML-Antwort lokal speichern. (damit ich mir sie in Ruhe nochmal ansehen kann)

Ich habe es nun folgendermaßen gelöst:

Delphi-Quellcode:
var
xml: WideString;
doc: OleVariant;

begin
 doc := WebBrowser1.Document;
 xml := doc.XMLDocument.XML;
 Memo1.Clear;
 Memo1.Lines.Add(xml);
 Memo1.Lines.SaveToFile(my_directory+aktuelles_item+'.xml');
end;
Vermutlich nicht elegant, funktioniert aber ganz gut. Das XML file wird von jedem Browser problemlos akzeptiert und sauber angezeigt. Zukünftig kann ich das Memo wegoptimieren und durch eine Stringlist ersetzen.
Jaimy
DAoC 2.0 -> Camelot Unchained !
  Mit Zitat antworten Zitat
-=ZGD=-

Registriert seit: 25. Apr 2006
Ort: Bad Aibling
105 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#7

AW: XML vom Browser speichern

  Alt 17. Sep 2014, 09:41
Dann würde ich das via Indy-HTTP lösen und das Result des GET/POST in einen FileStream und diesen speichern..

Meiner Meinung nach die elganteste Lösung.
Stefan Michalk
Wer Provokationen, Ironie, Sarkasmus oder Zynismus herauslesen kann soll sie ignorieren um den Inhalt meiner Beiträge ungetrübt erfassen zu können.
  Mit Zitat antworten Zitat
Dejan Vu
(Gast)

n/a Beiträge
 
#8

AW: XML vom Browser speichern

  Alt 17. Sep 2014, 12:44
Sowas altmodisches wie 'AssignFile', 'Rewrite' etc. geht nicht mehr?
Delphi-Quellcode:
Procedure WriteStringToFile (Const aText : WideString; Const aFilename : String);
Var
  f : TextFile;

Begin
  AssignFile(f,aFilename);
  Rewrite(f);
  Write(f,aText);
  CloseFile(f);
End;
Bin echt aus der Übung...
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
43.372 Beiträge
 
Delphi 12 Athens
 
#9

AW: XML vom Browser speichern

  Alt 17. Sep 2014, 13:56
Das Speichern ist nicht das Problem, sondern das Auslesen aus dem TWebBrowser.

Daher auch der Vorschlag mit Indy, wo man den Inhalt (die XML) eben leichter raus bekommt.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
my Delphi wish list : BugReports/FeatureRequests
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:46 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz