AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

WLAN maximale Entfernung?

Ein Thema von EWeiss · begonnen am 28. Okt 2014 · letzter Beitrag vom 1. Apr 2015
Antwort Antwort
Seite 6 von 7   « Erste     456 7   
Popov
(Gast)

n/a Beiträge
 
#51

AW: WLAN maximale Entfernung?

  Alt 29. Okt 2014, 18:25
Ich für meinen Teil greife vorher niemanden an um ihm anschließend beschwichtigend zu erklären was Sache ist.
Habe ich nicht, bzw. vielleicht ist es nur falsch rübergekommen.

Wobei ich nicht behaupten will, dass die Idee ganz abwegig ist, nur vielleicht in den Dimensionen. Es kann durchaus ein Konzept der Zukunft sein, dass ein Anbieter überall WLAN-Spots für seine Kunden anbietet. Beispiel Köln: hier ist NetCologne Regional stark vertreten. Es spricht nichts dagegen wenn es in der Stadt WLAN-Spots des Anbieters für seine Kunden gibt und man die überall kostenlos nutzen kann. Schließlich ist man Kunde und bezahlt es schon, wie du schon sagtest.

Allerdings wäre das nicht eine Verbindung nach hause, sondern eine flexible Nutzung seines Anschlusses. Der Account wäre nicht an den Ort gebunden, sondern an die Person.

Das könnte man sich vorstellen, aber weniger eine Verbindung nach hause.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.658 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#52

AW: WLAN maximale Entfernung?

  Alt 29. Okt 2014, 18:34
Zitat:
Wer gerne doppelt zahlt, kann es gerne machen
Ich habe ein großes Problem damit.
Daher werde/muss ich auf die Mobile Kommunikation verzichten.
Denn.. ICH habe den Zugang zum Internet bereits bezahlt.
Und kann nicht akzeptieren das ich das für jedes Mobile Gerät dann nochmals tun soll.
Egal ob UMTS,LTE und was es da sonst noch gibt.

Letztendlich tun diese Dienste nichts anderes als mir die Möglichkeit einzuräumen ins Internet zu gelangen.
Wie schon gesagt. Das habe ich bereits bezahlt.

gruss
Das ist nicht ganz korrekt, Du hast für den Zugang an deiner "Telefondose" bezahlt. (von dort geht's per "WLAN-Kabel" weiter). Wenn Du mit einem Smartphon ins Internet willst, nutzt Du UMTS (oder wie auch immer dieser Dienst heißt) mit dem Du zufälliger weise auch Internetdienste nutzen kannst.
Oder ein anderer Vergleich, nur weil Du eine Vinyl-Scheibe mit Musik gekauft hast wird Dir niemand eine CD oder eine Compactcassette oder .. zur Verfügung stellen.

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
EWeiss
(Gast)

n/a Beiträge
 
#53

AW: WLAN maximale Entfernung?

  Alt 29. Okt 2014, 18:34
Zitat:
Es kann durchaus ein Konzept der Zukunft sein, dass ein Anbieter überall WLAN-Spots für seine Kunden anbietet.
Mein schwacher Verstand sagt mir einfach das WLAN = Mobil also ohne Anbindung über Kabel eine Mobilität ermöglicht/ermöglichen soll.
Für mich sind die ganzen anderen Dienst deshalb nur so Entwickelt worden das man zwangsmäßig diese in Anspruch nehmen muss
um eine zusätzliche Mobilität zu ermöglichen bzw.. Kohle zu machen.
Hier liegt meiner Meinung nach schon der Wurm begraben Warum hat man also ins WLAN Hardware/Software mäßig die anderen Dienste nicht mit Integriert.
Dann gäbe es die Limitierung der Entfernung/Reichweite eines WLAN nicht.

100 Formate wobei letztendlich diese alle zum gleichen Ergebnis führen nämlich das um ins Internet zu gelangen.
Und ich betone nochmals dafür habe ich schon bezahlt.

Mal Hochgerechnet(utopisch vielleicht) jeder 2 Haushalt verwendet einen Router mit WLAN.
Warum konnte man die Signalstärke dann über diese nicht verstärken bzw.. Weiterleiten um überall mit WLAN Mobil zu sein.

gruss

Geändert von EWeiss (29. Okt 2014 um 18:46 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Dejan Vu
(Gast)

n/a Beiträge
 
#54

AW: WLAN maximale Entfernung?

  Alt 29. Okt 2014, 20:41
Also wenn ich öfters mobil unterwegs wäre, und dann unbedingt mein Internet brauche, aber Mobiltelefon, Phablet, Tablet und Schmartwotsch habe, und die Googelbrille auch noch.

Dann würde ich mir einen Hotspot in die Tasche stecken und alles auf WLAN umstellen.

Dann zahle ich einmal, um zu Hause zu essen, und einmal, um unterwegs zu essen. Is blöd, aber isso.

Beim telefonieren haben viele schon keinen Festnetzanschluss mehr. Vielleicht kommt das auch bald fürs Inderned.
  Mit Zitat antworten Zitat
Namenloser

Registriert seit: 7. Jun 2006
Ort: Karlsruhe
3.724 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#55

AW: WLAN maximale Entfernung?

  Alt 29. Okt 2014, 20:46
Ich zahle gerne einen monatlichen Betrag, weil ich damit die Freiheit erhalte, selbst zu bestimmen, welche Daten ich erhalte und welche ich verschicke.
Du hast diese Freiheit längst nicht mehr, mach Dir nichts vor. Die Daten, die Du erhältst, sind vorgefiltert (Googleergebnisse z.B.) die Daten, die Du verschickst, sind bares Geld.
Bezieht sich dann aber auf die jeweiligen Dienste und nicht auf das Internet als solches. Was für IP-Pakete sonst noch über meinen Anschluss laufen, bestimmt nicht Google.

Wer zahlt, bestimmt auch, was auf den Tisch kommt.
Stimmt nicht, leider..
Die ISPs gängeln ihre Kunden vielleicht auch so, aber dein Vorschlag wäre ja quasi alles, was im Moment schief läuft, nur noch auf die Spitze getrieben.

Aber genug OT.
  Mit Zitat antworten Zitat
hathor
(Gast)

n/a Beiträge
 
#56

AW: WLAN maximale Entfernung?

  Alt 29. Okt 2014, 23:22
[QUOTE=EWeiss;1277947]
Zitat:
...Warum konnte man die Signalstärke dann über diese nicht verstärken bzw.. Weiterleiten um überall mit WLAN Mobil zu sein.

gruss
Irgendwie klemmt's bei Dir!

Für doppelte Reichweite braucht man die 4-fache Sendeleistung.
Wenn das WLAN ca. 100mW braucht, um ca. 100 m zu überbrücken,
braucht man für 800 m die 64-fache Leistung.

http://de.wikipedia.org/wiki/Wireles...#Sendeleistung

Ein Handy sendet mit 1-2 Watt.

Geändert von hathor (29. Okt 2014 um 23:29 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
EWeiss
(Gast)

n/a Beiträge
 
#57

AW: WLAN maximale Entfernung?

  Alt 29. Okt 2014, 23:49
Zitat:
Irgendwie klemmt's bei Dir!
Jo mag sein.. will ich aber nicht weiter kommentieren.
-----------------
Ich hab nen WLAN Router dort ist UMTS und LTE integriert was spricht dann dagegen das die Reichweite dann keine rolle mehr spielt?
Habe mich aber nicht Informiert ob dieses Theoretisch möglich wäre.

Aber egal ist nur noch ein "wenn und aber"
Das Thema ist für mich beantwortet.

gruss

Geändert von EWeiss (30. Okt 2014 um 01:05 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Medium

Registriert seit: 23. Jan 2008
3.616 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#58

AW: WLAN maximale Entfernung?

  Alt 30. Okt 2014, 00:17
Ich hab nen WLAN Router dort ist UMTS und LTE integriert was spricht dann dagegen das die Reichweite dann keine rolle mehr spielt?
Die Tatsache, dass um dies so zu nutzen wie du dir (vermutlich) denkst, du mit einem mobilen Gerät erst über das UMTS/LTE Netz nach Hause müsstest, und von dort aus dann ins Internet. Da du dann aber natürlich wieder die Infrastruktur von UMTS/LTE nutzt, wird das niemand kostenlos bieten. Es ist effektiv nicht viel anders als gleich darüber ins Internet zu gehen.
Und UMTS/LTE sind ja nicht nur eine Unmenge von Antennen: Die Antennen "reden" nicht miteinander via Funk. Die sind mittels eines weiteren Kabelnetzes mit dem ISP (bzw. dessen Unterknoten) verbunden, worüber die koordinatorischen Dinge beim Verbindungsaufbau laufen. Der eigentliche Service ist nicht der Internetzugang. Es ist zu nicht sehr geringem Anteil die Netznutzung. Vielleicht wird das ganze etwas klarer, wenn du dich ein wenig in die technischen Basics einliest. ISPs geben nicht ganz grundlos Millionen für die Frequenznutzungsrechte für UMTS/LTE aus, wenn es mit WLAN Technik genau so gut gehen würde. WLAN und mobile Datennetze sind technisch, von den (low-layer) Protokollen her und in der nötigen Infrastruktur ganz schön verschieden. Funk ist nicht gleich Funk, genau so wenig wie Kabel gleich Kabel ist. (Warum HDMI entwickeln, wenn RS485 doch genau so Daten übertragen kann?)
"When one person suffers from a delusion, it is called insanity. When a million people suffer from a delusion, it is called religion." (Richard Dawkins)
  Mit Zitat antworten Zitat
Popov
(Gast)

n/a Beiträge
 
#59

AW: WLAN maximale Entfernung?

  Alt 30. Okt 2014, 00:26
Für mich sind die ganzen anderen Dienst deshalb nur so Entwickelt worden das man zwangsmäßig diese in Anspruch nehmen muss
um eine zusätzliche Mobilität zu ermöglichen bzw.. Kohle zu machen.
Wir sollten da jetzt keine böse Absicht voraussetzen, denn im Grunde vergleicht man hier Äpfel mit Birnen, auch wenn zuletzt ein Apfel/Birnen Komplott daraus geworden ist.

Das normale Mobiltelefon wurde entwickelt um zu telefonieren. Mehr nicht. Der Sinn des Ganzen war also nur das Telefonieren. Später stellte man fest, dass man per Handy auch Daten verschicken kann, bzw. es als Modem für Internetverbindung des Laptops nutzen kann. Der Rest war eine logische Schlussfolgerung. Das Smartphone als kleinen Computer für seine Verbindung zum telefonieren als auch fürs Internetzugang nutzen.

Als eine andere Entwicklung sehe ich dagegen LAN an. Das ist das normale Netzwerk. Hat zuerst mit dem telefonieren nichts zu tun. Irgendwann stellte sich die Frage wieso es immer ein Kabel sein muss, warum nicht ein drahtloses Netzwerk?

Bis zu dem Punkt hatten Mobiltelefone und WLAN nichts miteinander zu tun, sondern existierten nebeneinander.

Irgendwann stellte sich aber die Frage warum man dem Smartphone keinen WLAN Adapter einbaut? Dann kann man damit auf das Netzwerk zugreifen. Der Rest war eine logische Schlussfolgerung. Warum nur auf das Netzwerk per WLAN zugreifen, warum nicht auch auf die Internetverbindung des Netzwerks.

Ich glaube also nicht, dass hier etwas künstlich in falsche Richtung entwickelt wurde, sondern, dass irgendwann zwei Techniken vereinigt wurden. Dass man nun mit dem Smartphone sowohl über die normale Mobilverbindung ins Internet kann, als auch über WLAN, ist eben Zufall. Auf der anderen Seite hat das Handy nur mit dem Telefon angefangen. Heute ist es Mobiltelefon, Kamera, MP3-Player, Computer, Spielkonsole, usw. Ich denke das Ganze wird sich noch weiter entwickeln. Nur sehe ich den WLAN des Smartphones nicht als doppeltes abkassieren, sondern als zwei Techniken die sich gefunden haben.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Dalai
Dalai

Registriert seit: 9. Apr 2006
1.522 Beiträge
 
Delphi 5 Professional
 
#60

AW: WLAN maximale Entfernung?

  Alt 30. Okt 2014, 11:19
@Popov:
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:25 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf