AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Programmieren allgemein [SQLite] Wert eines Feldes ermitteln

[SQLite] Wert eines Feldes ermitteln

Ein Thema von ByTheTime · begonnen am 13. Nov 2014 · letzter Beitrag vom 14. Nov 2014
Antwort Antwort
ByTheTime

Registriert seit: 24. Sep 2011
Ort: Frankfurt
297 Beiträge
 
Delphi XE2 Architect
 
#1

[SQLite] Wert eines Feldes ermitteln

  Alt 13. Nov 2014, 23:39
Moin,
ich experimentiere im Moment ein bisschen mit SQLite und FireDAC. Eine SQLite-DB öffnen, Table erstellen, mit Daten füllen und das ganze in einem Grid anzeigen ist unproblematisch, allerdings würde ich die Werte gerne in einem bzw. mehreren Edit Feldern anzeigen. Wie mache ich das.
Wenn ich den Inhalt eines Feldes einer MyBase Tabelle (TClientDataSet) in einem Edit anzeigen möchte geht das ja so:

Delphi-Quellcode:
Edit1.Text := ClientDataSet1Name.AsString;
// oder
Edit1.Text := ClientDataSet1.Fields[0].AsString;
// oder
Edit1.Text := ClientDataSet1.FieldsByName("Name").AsString;

// Ist ein Freetype, also bitte nicht meckern wenn was nicht stimmt, geht ja eh nur ums veranschaulichen ;)
Aber wie kriege ich das mit FireDAC und SQLite hin?
In meiner kleinen Demo Anwendung (FMX) habe ich das Grid übrigens mit den LiveBindings mit der FDQuery verbunden. Vllt. geht das ja auch mit einem Edit Feld, aber hinbekommen habe ich das bis jetzt noch nicht

Gruß,
Lukas
Lukas

Geändert von TBx (17. Nov 2014 um 07:02 Uhr) Grund: Titel korrigiert
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu
Online

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
43.372 Beiträge
 
Delphi 12 Athens
 
#2

AW: [SQLite] Wert eines Felders ermitteln

  Alt 13. Nov 2014, 23:57
Delphi-Quellcode:
Edit1.Text := ClientDataSet1Name.AsString;
// oder
Edit1.Text := ClientDataSet1.Fields[0].AsString;
// oder
Edit1.Text := ClientDataSet1.FieldsByName("Name").AsString;
In der VCL?
Warum kein DBEdit?

In meiner kleinen Demo Anwendung (FMX) habe ich das Grid übrigens mit den LiveBindings mit der FDQuery verbunden. Vllt. geht das ja auch mit einem Edit Feld, aber hinbekommen habe ich das bis jetzt noch nicht
Ähhhhhh?
  • im Feld-Editor des FDQuery die Felder erstellen
  • Edit an Feld im Query binden (Grid an *, da mehrere/alle Felder)
  • fertig
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
my Delphi wish list : BugReports/FeatureRequests

Geändert von himitsu (14. Nov 2014 um 00:00 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
ByTheTime

Registriert seit: 24. Sep 2011
Ort: Frankfurt
297 Beiträge
 
Delphi XE2 Architect
 
#3

AW: [SQLite] Wert eines Felders ermitteln

  Alt 14. Nov 2014, 00:36
In der VCL?
Warum kein DBEdit?
FMX

Ähhhhhh?
  • im Feld-Editor des FDQuery die Felder erstellen
  • Edit an Feld im Query binden (Grid an *, da mehrere/alle Felder)
  • fertig
Sorry, habe vergessen zu erwähnen das ich die Felder zur Laufzeit erstelle. Das mit dem Grid hat funktioniert, einfach die Steren (*) verbinden
Wenn ich eine DB lade werden die von mir erstellten Felder (in der FDQuery) ja eh überschrieben. Daher die Frage, ob das mit den LiveBindings überhaupt geht.
Lukas
  Mit Zitat antworten Zitat
ByTheTime

Registriert seit: 24. Sep 2011
Ort: Frankfurt
297 Beiträge
 
Delphi XE2 Architect
 
#4

AW: [SQLite] Wert eines Feldes ermitteln

  Alt 14. Nov 2014, 14:00
Ich muss mich entschuldigen, was ich geschrieben habe ist ja völliger Matsch.

Das trifft es ziemlich gut Keine Ahnung wie ich auf die Idee gekommen bin das mit den LiveBindings zu machen, wenn es auch so geht:

Edit1.Text := FDQuery1.Fields[0].AsString;

War wohl schon etwas spät
Lukas
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu
Online

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
43.372 Beiträge
 
Delphi 12 Athens
 
#5

AW: [SQLite] Wert eines Feldes ermitteln

  Alt 14. Nov 2014, 15:53
Man kann die LiveBindings auch zur Laufzeit zuweisen, wenn dann der Feldname bekannt ist.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
my Delphi wish list : BugReports/FeatureRequests
  Mit Zitat antworten Zitat
ByTheTime

Registriert seit: 24. Sep 2011
Ort: Frankfurt
297 Beiträge
 
Delphi XE2 Architect
 
#6

AW: [SQLite] Wert eines Felders ermitteln

  Alt 14. Nov 2014, 19:12
Ja stimmt, würde gehen, aber es ging mir eher darum Code zu sparen ^^ Die Feld Namen sind zur Laufzeit zwar bekannt, aber da ist mir sogar noch ein Nachteil aufgefallen: Ich kann nicht kontrollieren, was in den Feldern landet, bzw. was im Edit Feld steht kommt direkt in die DB, ohne das ich bestimmte Dinge rausfiltern könnte.
Lukas
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:09 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz