AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Hilfe bei AccessViolation

Ein Thema von Pfl · begonnen am 2. Dez 2014 · letzter Beitrag vom 3. Dez 2014
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
Pfl

Registriert seit: 5. Jun 2012
Ort: Berlin
65 Beiträge
 
Delphi XE6 Architect
 
#1

Hilfe bei AccessViolation

  Alt 2. Dez 2014, 20:42
Hallo, liebe Community,

ich bin heute beim Ausführen meines Programmes auf folgenden Fehler gestoßen :

'Zugriffsverletzung in 0x0084931b: lesen von Adresse 0x000003e0, Prozess easl_vcl.exe (7276).

Hier der Source :
Delphi-Quellcode:
procedure TForm_main.FormCreate(Sender: TObject);
var
  project: TProjectFile;
  domfile: file of TProjectFile;
begin
  // Verzeichnis fuer Temp. Dateien und Sicherungen
  cstore_temp := ExpandEnvStr('%Appdata%\EA\Monetalis\.$$$');
  // Verzeichnis fuer Lizenzen, Projektdateien
  cStore_TODO := ExpandEnvStr('%Appdata%\EA\Monetalis\.TODO');

  // Index fuer StringGrid
  i := 1;

  // DOM-Datei erzeugen
  project.ver := GetVersion; // Welche Programmversion ?
  project.licensecounter := 0; // Angefangen wird bei 0 Lizenzen
  project.datec := date; // Aktuelles Datum wird bei erneutem Laden ausgelesen
  project.datem := date - 60; // 60Tage Laufzeit bei Testversionen
  project.fileinfo := 'MONETALIS LicenseManager Project'; // Beschreibung
  project.erkennung := 'DOM'; // Char fuer die ersten Bytes
  project.index := i; // wird erhoeht, sobald Programm ein neues Projekt erzeugt
  project.serial := ''; // noch leer; wird aus Array gefuellt

  try
    AssignFile(domfile, cStore_TODO + '\' + datetostr(date) + '.dom');
    // in .TODO ablegen

    Rewrite(domfile); // erneut schreiben (in RAM)
    write(domfile, project); // abschliessen
  finally
    CloseFile(domfile); // Datei "schließen", also auf Platte schreiben

    // kopieren nach temp
    CopyFile(pchar(cStore_TODO + '\' + datetostr(date) + '.dom'),
      pchar(cstore_temp + '\' + datetostr(date) + '.dom'), False)
  end;

  // ---------------------------------------------------------------------------

  // PC-Name ermitteln
  form_main.Caption :=
    ' Monetalis FinanzV | Graphischer Lizenzmanager EA 2014 [ ' +
    GetComputername + ' ]';
  StatusBar1.Panels[1].Text := 'PC: ' + GetComputername;
  // ---------------------------------------------------------------------------

  // ***************************************************************************

  // StringGrid erhält seine Indices von 0 aufwärts
  while length(trim(StringGrid1.Cells[2, i])) > 0 do
  begin
    inc(i);
  end;
  reg := TRegistry.Create(KEY_READ); // nur lesen
  { Teilweises auslesen des Registry-Schlüssels,der die Aktivierungsdaten ethält }
  reg.RootKey := HKEY_LOCAL_MACHINE;
  // HKLM (nur Admins dürfen lesen und schreiben)
  reg.OpenKey('SOFTWARE\EA\MonetalisFV\LM\2014', true);

  // ---------------------Einstellungen lesen--------------------

  { TODO -o EA Berlin -c Einstellungen : Einstellungen werden noch nicht wirksam! }

  ini := TIniFile.Create(cStore_TODO + 'user_defined.sol'); // erzeugen in RAM
  try
    if ini.readString('StringGrid1', 'ColorHighlighting', '') = 'Ythen
      Formsettings.colorset.Checked := true
      // wenn Y in der Ini-Datei als Wert steht, dann Haken setzen
    else
      Formsettings.colorset.Checked := False;
    // andernfalls (also ein N in der Datei), dann kein Haken

    if ini.readString('VisualEffect', 'Design', '')
      = Formsettings.designauswahl.Items.Text then
      Formsettings.CheckBox1.Checked := true
      // Prinzip s. vorherige Abfrage; anstelle dessen hier :
      // die Oberflaeche des Programmes betreffend
    else
      Formsettings.CheckBox1.Checked := False;
  finally
    ini.free; // Objekt freigeben, sonst EInvalidPointer except.
  end;


  // ---------------------Testversion----------------------------

  StringGrid1.Cells[1, i] := reg.readString('Product'); // Produkt
  // Seriennummer der Testversion
  StringGrid1.Cells[2, i] := reg.readString('TL');
  StringGrid1.Cells[3, i] := reg.readString('LNr');
  StringGrid1.Cells[4, i] := datetostr(reg.ReadDate('ExpDate'));
  // ggf. DateTimeToStr()
  // Ablaufdatum
  StringGrid1.Cells[5, i] := reg.readString('PCName');
  // PC-Name

  // ***************************************************************************

  // ---------------------Vollversion----------------------------
  StringGrid1.Cells[1, i] := reg.readString('Product');
  StringGrid1.Cells[2, i] := reg.readString('FV'); // FullVersion
  // Bei Vollversionen nur der Dateiname !!!

  (*
    Einstellungen einlesen und korrekt deklarieren; Nutzer kann eine bereits aktivierte
    Textversion nicht doppelt aktivieren!
  *)


  // stringgrid erhält seine spaltennamen
  with StringGrid1 do
  begin
    Cells[0, 0] := 'Index';
    Cells[0, 1] := inttostr(0 + i); // weiterführen
    Cells[1, 0] := 'Produkt';
    Cells[2, 0] := 'Seriennummer\GUID';
    Cells[3, 0] := 'Lizenz-Nr.';
    Cells[4, 0] := 'Ablaufdatum';
    Cells[5, 0] := 'PC-Name'; // früher defaut-lizenz jetzt pc-name
  end;

  // Zeile dem "LOG" hinzufuegen
  log.Lines.Add('Getting common information.......SUCCESS');

  // Erstes Panel in der StatusBar versorgen
  StatusBar1.Panels[0].Text := 'Arbeitsplatz: 1';

  // Zweites Panel versorgen
  StatusBar1.Panels[2].Text := 'Datum : ' + datetostr(date);

  // Loakle IP auslesen (!)
  GetLocalIPs(Memo1.Lines);

  // Falls keine IP vorhanden, dann N.N. eintragen, ...
  if not GetLocalIPs(Memo1.Lines) then
    StatusBar1.Panels[3].Text := 'IPv4-Adresse: N. N.'
  else
    // andernfalls IP aus Memo an StatusBar-Panel 4 senden (von 0 aus)
    StatusBar1.Panels[3].Text := 'IPv4-Adresse: ' + Memo1.Lines.Text;
end;
Der Debugger verwies auf diese Methode. Gibt es irgendeinen Hinweis, was wohl die Ursache war?

Vielen Dank für eure Mühe.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
screenshot-2014-12-02-21.39.53.jpg  
Friedrich
  Mit Zitat antworten Zitat
Lemmy

Registriert seit: 8. Jun 2002
Ort: Berglen
2.368 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#2

AW: Hilfe bei AccessViolation

  Alt 2. Dez 2014, 20:48
Der Debugger verwies auf diese Methode. Gibt es irgendeinen Hinweis, was wohl die Ursache war?
der Debugger zeigt dir auch die Zeile an, wenn man die Methode mit F8 durch geht. Würde die Ursachenforschung sehr beschleunigen.

Vielen Dank für eure Mühe.
bitte
  Mit Zitat antworten Zitat
Pfl

Registriert seit: 5. Jun 2012
Ort: Berlin
65 Beiträge
 
Delphi XE6 Architect
 
#3

AW: Hilfe bei AccessViolation

  Alt 2. Dez 2014, 21:05
Hab ich ja; ich habe die Abfragen mit Haltepunkten versehen; die Ursache kann ur diese Methode oder die onCreate der SplashScreen-Klasse sein; die wird vorher erzeugt.
Friedrich
  Mit Zitat antworten Zitat
Lemmy

Registriert seit: 8. Jun 2002
Ort: Berglen
2.368 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#4

AW: Hilfe bei AccessViolation

  Alt 2. Dez 2014, 21:11
Hab ich ja; ich habe die Abfragen mit Haltepunkten versehen; die Ursache kann ur diese Methode oder die onCreate der SplashScreen-Klasse sein; die wird vorher erzeugt.
merkst Du was? Du wirfst uns Code hin, weißt aber ncht mal selbst ob der die Ursache ist. Also nochmal von vorne:
Mach einen Haltepunkt in die Methode und in die OnCreate des SpalshScreens. Geh beide Methoden mit F7 bzw F8 und dem Debugger durch. Und wenn Du dann die Zeile hast die die AV produziert, dann bitte nochmal melden....
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sir Rufo
Sir Rufo

Registriert seit: 5. Jan 2005
Ort: Stadthagen
9.454 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#5

AW: Hilfe bei AccessViolation

  Alt 2. Dez 2014, 22:34
Ich habe den Fehler schon gefunden.

Nimm dir ein Stück Kreide, gehe an die Tafel und schreibe dann mindestens 5000 Mal den Satz:
Ich darf die globale Form-Variable nicht innerhalb der Methoden der selbigen Form-Klasse verwenden!
Danach sollte die Sehnenscheidenentzündung für eine geraume Zeit dieses Wissen präsent halten.
Kaum macht man's richtig - schon funktioniert's
Zertifikat: Sir Rufo (Fingerprint: ‎ea 0a 4c 14 0d b6 3a a4 c1 c5 b9 dc 90 9d f0 e9 de 13 da 60)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
43.484 Beiträge
 
Delphi 12 Athens
 
#6

AW: Hilfe bei AccessViolation

  Alt 2. Dez 2014, 23:00
Der Hauptgrund wurde ja schon griß genannt, aber an der Stelle geht es auch gleich weiter.
Zitat:
Delphi-Quellcode:
  try
    AssignFile(domfile, cStore_TODO + '\' + datetostr(date) + '.dom');
    // in .TODO ablegen

    Rewrite(domfile); // erneut schreiben (in RAM)
    write(domfile, project); // abschliessen
  finally
    CloseFile(domfile); // Datei "schließen", also auf Platte schreiben

    // kopieren nach temp
    CopyFile(pchar(cStore_TODO + '\' + datetostr(date) + '.dom'),
      pchar(cstore_temp + '\' + datetostr(date) + '.dom'), False)
  end;

  // ---------------------------------------------------------------------------

  // PC-Name ermitteln
  form_main.Caption :=
    ' Monetalis FinanzV | Graphischer Lizenzmanager EA 2014 [ ' +
    GetComputername + ' ]';
Variablen VOR dem Try-Finally initialisieren, denn was soll passieren, wenn es knallt?
> nichtinitialisierte Variable freigeben
Delphi-Quellcode:
Create;
try
  ...
finally
  Free;
end;

// oder

Init;
try
  ...
  Create;
  ...
finally
  Free;
end;
Und warum wird im Finally die Datei kopierert?
Das gehört wohl eher danach, denn wenn die Datei nicht gespeichert werden konnte, dann gibt es auch nix zum Kopieren.

merkst Du was? Du wirfst uns Code hin, ...
Und klick mal bitte dein eigenes Bild da oben an. (wenn schon Screenshot, dann doch bitte nur die wichtigen/nötigen Teile, wie z.B. Alt+Druck)

PS: Mit Kommentaren kann man es auch übertreiben.
Wenn man wirklich alles kommentiert, vorallem wo man eigentlich auch alles bereits so sieht, dann erkenn ich jetzt nicht, ob da auch wirklich irgendwo mal was Wichtiges steht.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
my Delphi wish list : BugReports/FeatureRequests

Geändert von himitsu ( 3. Dez 2014 um 01:28 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
alda

Registriert seit: 24. Mär 2014
Ort: Karlsruhe
93 Beiträge
 
Delphi XE6 Architect
 
#7

AW: Hilfe bei AccessViolation

  Alt 2. Dez 2014, 23:03
@Sir Rufo:
Nicht schlecht, die Augen eines Adlers

@Pfl:
Noch so nebenbei: gefühlt die hälfte Deines Codes besteht aus unnötigen Kommentaren. Wenn Du treffende Variablen- und Methodennamen verwendest und die Verarbeitungen vor allem in mehrere Methoden aufteilst, kannst Du Dir die Kommentare sparen das Ganze m.E. schon viel leserlicher gestalten (der Code spricht dann für sich).
Und ohne zu wissen was da eigentlich passieren soll, habe ich mich gefragt ob die beiden Zeilen hier korrekt sind:
Delphi-Quellcode:
 
  // Erstes Panel in der StatusBar versorgen
  StatusBar1.Panels[0].Text := 'Arbeitsplatz: 1';

  // Zweites Panel versorgen
  StatusBar1.Panels[2].Text := 'Datum : ' + datetostr(date);
  Mit Zitat antworten Zitat
Dejan Vu
(Gast)

n/a Beiträge
 
#8

AW: Hilfe bei AccessViolation

  Alt 3. Dez 2014, 07:53
Auch nett:
Delphi-Quellcode:
// Loakle IP auslesen (!)
  GetLocalIPs(Memo1.Lines);

  // Falls keine IP vorhanden, dann N.N. eintragen, ...
  if not GetLocalIPs(Memo1.Lines) then
    StatusBar1.Panels[3].Text := 'IPv4-Adresse: N. N.'
  else
    ...
1. 'Loakle' vs. 'Lokale'
2. Kommentar zu 'GetLocalIPs' = 'Lokale IP auslesen'...
3. Du ließt die ja 2x aus...

Delphi-Quellcode:
var
  hasLocalIP : Boolean;
...

  hasLocalIP := GetLocalIPs(Memo1.Lines);

  // Falls keine IP vorhanden, dann N.N. eintragen, ...
  if hasLocalIP then
    StatusBar1.Panels[3].Text := 'IPv4-Adresse: ' + Memo1.Lines.Text;
  else
    StatusBar1.Panels[3].Text := 'IPv4-Adresse: N. N.'
    ...
Und beherzige den Tipp von alda, der dir empfiehlt, deine ziemlich lange Methode in einzelne kleine Methoden zu unterteilen, sodaß jede Methode genau eine Sache macht (Grid füllen, IP-Adresse ermitteln etc.). Jedem dieser Methoden verpasst Du einen aussagekräftigen Namen und schon sparst Du dir die Kommentare (wie alda das gesagt hat).
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sir Rufo
Sir Rufo

Registriert seit: 5. Jan 2005
Ort: Stadthagen
9.454 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#9

AW: Hilfe bei AccessViolation

  Alt 3. Dez 2014, 08:12
Am Besten finde ich eigentlich das hier
Delphi-Quellcode:
finally
  ini.free; // Objekt freigeben, sonst EInvalidPointer except.
end;
Man beachte, das ist keine lokale Variable und in der Variablen steht immer noch die Referenz auf eine zerstörte Instanz.

Grundsätzlich ist der gesamte Code sehr grauslich und kann gut als Beispiel für "So nicht machen!" genommen werden.
Kaum macht man's richtig - schon funktioniert's
Zertifikat: Sir Rufo (Fingerprint: ‎ea 0a 4c 14 0d b6 3a a4 c1 c5 b9 dc 90 9d f0 e9 de 13 da 60)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
43.484 Beiträge
 
Delphi 12 Athens
 
#10

AW: Hilfe bei AccessViolation

  Alt 3. Dez 2014, 08:56
Dass dieses "reg" global ist, war mir schon aufgefallen, aber mir war so, als sei "ini" lokal.
Man könnte sich ja nun nochmal fragen, wo reg und ini definiert sind. (z.B. als private in der Form oder ganz global)

Aber da sieht man es ... es gibt mal ein "wichtigen" Kommentar, aber den übersahen Viele gleich.
Also wenn, dann FreeAndNil, damit das mit dem "ungültigen" Zeiger (siehe Sir Rufo) zu beheben,
aber der Kommentar ist wiedersprüchlich, denn gerade durch diesen Code kann es zu solchen Fehlern kommen. Er behebt sie jedenfalls nicht.


Beim "kopieren nach temp"-CopyFile kann man froh sein, daß hier mal keine Fehlerbehandlung vorgenommen wäre, denn sonst würde es hier auch nochmal knallen und die ursprüngliche Fehlermeldung vom Rewrite/Write vernichten, wenn es dort nicht gut ablief.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
my Delphi wish list : BugReports/FeatureRequests
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:08 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz