AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

TObjectList.Free erzeugt AV

Ein Thema von SvB · begonnen am 6. Feb 2015 · letzter Beitrag vom 9. Feb 2015
Antwort Antwort
Seite 2 von 4     12 34   
SvB

Registriert seit: 21. Okt 2004
Ort: Eckenroth
417 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#11

AW: TObjectList.Free erzeugt AV

  Alt 6. Feb 2015, 20:52
Sorry, ich bin nicht der 100%ige Delphi-Crack.

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann müsste ich ja sinnvollerweise meine TObjectList informieren, wenn irgendein TComponent entfernt wird, damit es dann aus der Liste fliegt. Vielleicht ist es jetzt auch einfach zu spät.

Ne, anders. Damit das mit FreeNotification funktioniert (TComponent), müsste ich das in mein Hauptformular implementieren, in dem ich die Unterformulare in die Liste stecke und dort dann im OnFreeNotification es aus der Liste entferne. (oder so ähnlich)

Ja, ich glaube, ich habs so langsam verstanden. Das schaue ich mir aber morgen noch mal genau an. Jetzt ist erst mal Feierabend.
Sven

Alle sagen, das geht nicht. Da kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sir Rufo
Sir Rufo

Registriert seit: 5. Jan 2005
Ort: Stadthagen
9.454 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#12

AW: TObjectList.Free erzeugt AV

  Alt 6. Feb 2015, 20:56
Delphi-Referenz durchsuchenTComponent.Notification überschreiben und Operation beachten
Kaum macht man's richtig - schon funktioniert's
Zertifikat: Sir Rufo (Fingerprint: ‎ea 0a 4c 14 0d b6 3a a4 c1 c5 b9 dc 90 9d f0 e9 de 13 da 60)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#13

AW: TObjectList.Free erzeugt AV

  Alt 7. Feb 2015, 03:15
Delphi-Quellcode:
type
  TComponentList<T: TComponent> = class(TObjectList<T>)
  private type
    TNotify = class(TComponent)
      FParent: TComponentList<T>;
      procedure Notification(AComponent: TComponent; Operation: TOperation); override;
    end;
  private
    FNotify: TNotify;
  protected
    procedure Notify(const Value: T; Action: TCollectionNotification); override;
  public
    destructor Destroy; override;
  end;

destructor TComponentList<T>.Destroy;
begin
  FNotify.Free;
  inherited;
end;

procedure TComponentList<T>.Notify(const Value: T; Action: TCollectionNotification);
begin
  inherited;
  if not Assigned(FNotify) then begin
    FNotify := TNotify.Create(nil);
    FNotify.FParent := Self;
  end;
  if Action = cnAdded then
    FNotify.FreeNotification(Value)
  else if not Contains(Value) then
    FNotify.RemoveFreeNotification(Value);
end;

procedure TComponentList<T>.TNotify.Notification(AComponent: TComponent; Operation: TOperation);
begin
  inherited;
  if (Operation = opRemove) and not FParent.Contains(AComponent) then
    while FParent.Extract(AComponent) <> nil do ;
end;
Aber wenn man sowieso schon eine Owner- oder Parent-Beziehung hat, dann kann man sich eigentlich auch die zusätzliche Liste sparen, indem man die bereits existierenden Parent.Components- oder Parent.Controls-Listen mit benutzt.


Das Einzige, was ich mich bei Entwicklung dieser Liste gefragt hatte ..... wer zum Teufel war so wirklich saudämlich und hat vergessen das TList<T>.Create(), oder besser schon TEnumerable<T>.Create(), als virtual zu deklarieren, so daß man in Nachfahren ständig immer alle Konstrutoren überschreiben muß, wenn man da drin irgendwas initialisieren wöllte.

Ach ja, und wer bei den FreeNotifications keine Registrierungszählung implementierte ... mehrere Verbindungen zwischen den selben Komponenten und man muß mit dem RemoveFreeNotification aufpassen.

Genau deswegen setzte ich gern eine gekapselte Notify-Komponente ein, wenn ich nicht kontrollieren kann, ob zwischen referenzierenden Komponenten eventuell noch andere Referenzen, wie z.B. die Parent- oder Owner-Beziehungen existieren könnten.
Alternativ könnte man nur registrieren (FreeNotification) und dürfte nie deregistrieren (RemoveFreeNotification), außer mal selber wird freigegeben, aber dann räumt sich das eh von selber auf.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu ( 7. Feb 2015 um 03:28 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sir Rufo
Sir Rufo

Registriert seit: 5. Jan 2005
Ort: Stadthagen
9.454 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#14

AW: TObjectList.Free erzeugt AV

  Alt 7. Feb 2015, 08:08
@himitsu

Und warum überschreibst du nicht Delphi-Referenz durchsuchenTObject.AfterConstruction?
Kaum macht man's richtig - schon funktioniert's
Zertifikat: Sir Rufo (Fingerprint: ‎ea 0a 4c 14 0d b6 3a a4 c1 c5 b9 dc 90 9d f0 e9 de 13 da 60)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.217 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#15

AW: TObjectList.Free erzeugt AV

  Alt 7. Feb 2015, 08:28
Das Einzige, was ich mich bei Entwicklung dieser Liste gefragt hatte ..... wer zum Teufel war so wirklich saudämlich und hat vergessen das TList<T>.Create(), oder besser schon TEnumerable<T>.Create(), als virtual zu deklarieren, so daß man in Nachfahren ständig immer alle Konstrutoren überschreiben muß, wenn man da drin irgendwas initialisieren wöllte.
Da hätte noch viel mehr virtuell deklariert werden müssen, auch bei den anderen generischen Standardklassen...
Ich überschreibe in so einem Fall meistens AfterConstruction und BeforeDestruction, was ja seit Delphi 4 für diesen Zweck existiert (wenn etwas nicht im Konstruktor gemacht werden kann)...

// EDIT:
Ja, genau... ich hatte die Antwortbox dank meines Sohnes wohl etwas zu lange offen.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#16

AW: TObjectList.Free erzeugt AV

  Alt 7. Feb 2015, 11:34
Nja. Dafür gibt es so eine Methode weniger.

Aber mal ganz im Ernst, nun weil das nicht virtuell ist, haben die in TObjectList alle drei Konstructoren überschreiben müssen, obwohl es gereicht hätte, das Neue im nur Create() zu machen, da in den anderen zwei Konstructoren nichts anderes drin steht.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu ( 7. Feb 2015 um 11:36 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Delbor

Registriert seit: 8. Okt 2006
Ort: St.Gallen/Schweiz
761 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#17

AW: TObjectList.Free erzeugt AV

  Alt 7. Feb 2015, 11:41
Hi zusammen

Hab ich das jetzt richtig gelesen? Du erzeugst Unterformulare und weist diesen deine Hauptform als Eigner Zu?
Zitat:
Die Unterformulare habe ich auf Position = poOwnerFormCenter eingestellt, und wollte die dann schön zentriert über dem Hauptformular anzeigen lassen. Das funktioniert nur, wenn die Unterformulare mit Owner = Hauptformular erzeugt werden.
Wenn ich dann das Hauptformular schließe, dann werden durch den Owner auch die Unterformulare aufgeräumt und danach wird Interfaced ObjectList automatisch aufgeräumt und es gibt die Exception.
Wenn das Hauptformular beendet wird, räumt es seine Unterformulare auf. Du hast nun mehrere Möglichkeiten:
  • Setze die Vorschläge meiner Vorredner um
  • Setze Ownerobject der Liste auf False
  • Schmeiss diie Liste raus, wenn du da keine weiteren Objcte ablegst, ansonsten
  • fügst du der Liste die Unterformulare nicht hinzu

Gruss
Delbor
Roger
Man muss und kann nicht alles wissen - man muss nur wissen, wo es steht.
Frei nach Albert Einstein
http://roase.ch
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sir Rufo
Sir Rufo

Registriert seit: 5. Jan 2005
Ort: Stadthagen
9.454 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#18

AW: TObjectList.Free erzeugt AV

  Alt 7. Feb 2015, 11:49
Wenn es nur um das Aufräumen geht, dann braucht man die Liste nicht, für andere Dinge schon
Kaum macht man's richtig - schon funktioniert's
Zertifikat: Sir Rufo (Fingerprint: ‎ea 0a 4c 14 0d b6 3a a4 c1 c5 b9 dc 90 9d f0 e9 de 13 da 60)
  Mit Zitat antworten Zitat
Delbor

Registriert seit: 8. Okt 2006
Ort: St.Gallen/Schweiz
761 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#19

AW: TObjectList.Free erzeugt AV

  Alt 7. Feb 2015, 12:11
Hi Sir Rufo

Schon klar - eine einzige solche Liste kann mehrere dutzend(?) Zeilen Quelltext einsparen .

Gruss
Delbor
Roger
Man muss und kann nicht alles wissen - man muss nur wissen, wo es steht.
Frei nach Albert Einstein
http://roase.ch
  Mit Zitat antworten Zitat
SvB

Registriert seit: 21. Okt 2004
Ort: Eckenroth
417 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#20

AW: TObjectList.Free erzeugt AV

  Alt 7. Feb 2015, 12:34
Moin,

neuer Tag neues Glück und die Sonne scheint, da kann es ja nur besser werden.

Meine Idee hinter der ObjectList (Interface) ist, dass auf jeden Fall beim schließen des Hauptformulars alles aufgeräumt wird. Es sind nicht nur die Unterformulare, sondern auch andere Objekte wie Stringlisten, die in der ObjectList liegen. Falls mal, was auch immer, passiert, soll aufgeräumt werden. Die Anwender erzählen einem ja nicht immer alles, oder man selbst hat beim programmieren irgend einen Mist gebaut.
Bisher war es kein Problem, die Objekte in die Liste zu schieben.

Nun, jetzt wollte ich die schöne Funktion Position = poOwnerFormCenter für die Unterformulare verwenden, die jedoch mit einem Owner erzeugt werden müssen, damit das funktioniert. Das gab dann natürlich das Problem mit den 2 Ownern, einmal Hauptformular und einmal Liste. Deshalb die AV durch die Liste, weil das Hauptformular schon früher aufgeräumt hat.

Nach dem ich mal ne Nacht drüber geschlafen habe, habe ich mich fürs Erste für folgende Lösung entschieden:
Es bleibt erst mal alles in der Liste, und die räumt später auf.
Und ich habe mir einen ClassHelper geschrieben:
Delphi-Quellcode:
TShowModalCenter = class helper for TForm
  procedure ShowModalCenter(ACenterForm: TForm);
end;

procedure TShowModalCenter.ShowModalCenter(ACenterForm: TForm);
var
  X, Y: Integer;
begin
  X := ((ACenterForm.Width - Width) div 2) + ACenterForm.Left;
  Y := ((ACenterForm.Height - Height) div 2) + ACenterForm.Top;
  if X < Screen.DesktopLeft then
    X := Screen.DesktopLeft;
  if Y < Screen.DesktopTop then
    Y := Screen.DesktopTop;
  SetBounds(X, Y, Width, Height);
  ShowModal;
end;
Die Unterformulare rufe ich jetzt nicht mehr nur einfach mit ShowModal auf, sondern mit ShowModalCenter(Hauptform) und habe erst mal das erreicht was ich eigentlich wollte.

Eure Infos und Ideen muss ich mir aber auch noch mal durch den Kopf gehen lassen. Hab da im Moment nicht so viel Zeit, muss am Montag ne erste Version abliefern und hübsch kann ichs danach noch machen.
Sven

Alle sagen, das geht nicht. Da kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:20 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf