AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Warum wurden Smartphones eigentlich so riesig?

Warum wurden Smartphones eigentlich so riesig?

Ein Thema von Der schöne Günther · begonnen am 15. Mär 2015 · letzter Beitrag vom 25. Mär 2015
Antwort Antwort
Seite 1 von 4  1 23     Letzte » 
Der schöne Günther

Registriert seit: 6. Mär 2013
5.056 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#1

Warum wurden Smartphones eigentlich so riesig?

  Alt 15. Mär 2015, 14:26
Anfangs wunderten sich die meisten über den riesigen Brocken "iPhone" mit seinem 3,8"-Bildschirm. Mittlerweile sehe ich immer wieder "Handys" die einem Kindle Konkurrenz machen. Mein Problem hierbei: Die werden allesamt immer größer, "kleine" Modelle immer seltener.

Ich sehe seit über einem Jahr keine Neuvorstellung im Apple oder Windows-Land mehr das unter 5" daher kommt.
Ich kann so etwas nicht mehr in einer Hand halten. Ich müsste maßgeschneiderte Hosen tragen um so etwas noch in die Tasche schaufeln zu können. Was ist da los?

Haben sich die Proportionen des Homo Sapiens so schnell weiterentwickelt und ich bin in der Evolution stehen geblieben?

Hier ein Beispielbild
  Mit Zitat antworten Zitat
dummzeuch

Registriert seit: 11. Aug 2012
Ort: Essen
543 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#2

AW: Warum wurden Smartphones eigentlich so riesig?

  Alt 15. Mär 2015, 14:37
Vielleicht weil die Leute festgestellt haben, dass der Hauptzweck eines Smartphones nicht das Telefonieren sondern die Anzeige von Informationen auf dem Bildschirm ist? Zumindest ich hatte gleich als zweites ein Galaxy Note, genau aus diesem Grund. (Mein erstes war ein Google Nexus One, da es das erste erschwingliche Smartphone war.) Beim Telefonieren sieht man seltsam aus, aber das ist mir voellig wurst. Einhandbedienung ist fast unmoeglich, das stimmt, aber daran habe ich mich laengst gewoehnt. Ich habe sogar schon ueber ein 6"-Geraet nachgedacht. Angenehmer Nebeneffekt: Es ist mehr Platz fuer den Akku, so das der laenger halten koennte, wenn der Energiebedarf des grossen Bildschirms nicht waere.
Thomas Mueller
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.948 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#3

AW: Warum wurden Smartphones eigentlich so riesig?

  Alt 15. Mär 2015, 14:48
Penisvergleich?

Ist wie mit Mein Auto, Mein Haus, Meine Yacht ... je größer, desto besser.




Oder siehe mein Vorredner.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
huawei_mediapad_7_vogue_1-580x388.jpg   image.jpg  
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Dejan Vu
(Gast)

n/a Beiträge
 
#4

AW: Warum wurden Smartphones eigentlich so riesig?

  Alt 15. Mär 2015, 15:18
Penisvergleich?
Ganz sicher nicht, dafür ist die Marke da.

Ich habe mich neulich mit einigen Tekkies unterhalten, die viel unterwegs sind und die haben alle Nexus 6, OnePlus o.ä. wegen der Usability. Für mich ist der 5,5" Formfaktor ein guter Kompromiss an Lesbarkeit und gerade noch tolerierbarer Handhabbarkeit. Der Block geht für mich gerade noch so als Telefon durch.
  Mit Zitat antworten Zitat
Der schöne Günther

Registriert seit: 6. Mär 2013
5.056 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#5

AW: Warum wurden Smartphones eigentlich so riesig?

  Alt 15. Mär 2015, 16:01
Hm, daran liegt es wohl, ich hätte den primären Zweck eines Schlaufons definitiv nicht als "Anzeige von Informationen" gesehen: Eher als Mini-Backup in jeder Situation um schnell Mails nachzusehen, Texte beantworten, Musik dabeihaben...

Ohne das Teil sicher in einer Hand halten zu können fallen so viele Szenarien weg: Einhändig in der Straßenbahn, joggen, beim Ping-Pong spielen, ...
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von BUG
BUG

Registriert seit: 4. Dez 2003
Ort: Cottbus
2.094 Beiträge
 
#6

AW: Warum wurden Smartphones eigentlich so riesig?

  Alt 15. Mär 2015, 16:52
Das sehe ich im Prinzip als Killerfeature von Smartwatches: Das Phablet (mit großem Bildschirm) kann für die meisten Sachen in der Tasche (Rucksack, Aktentasche, Handtasche, Jackeninnentasche, ...) bleiben und übernimmt schwerwiegende Rechenaufgaben und den Anschluss ans WAN. Nur wenn man einen großen Bildschirm braucht, muss man herumkramen.

Leider habe ich da noch keine ausreichend gut integrierte Kombination gesehen
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.948 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#7

AW: Warum wurden Smartphones eigentlich so riesig?

  Alt 15. Mär 2015, 17:10
PS: Ihr braucht nur ein OTG, bzw. Power Sharing Cable, z.B. Micro USB-B-Stecker auf Micro USB-B-Stecker und schon kann man unterwegs mit dem Smartphone das Armbandding, ein anderes Handy oder sonstwas aufladen.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Dejan Vu
(Gast)

n/a Beiträge
 
#8

AW: Warum wurden Smartphones eigentlich so riesig?

  Alt 15. Mär 2015, 18:34
Hm, daran liegt es wohl, ich hätte den primären Zweck eines Schlaufons definitiv nicht als "Anzeige von Informationen" gesehen...
Richtig. Der eine so, der andere so. Von der Größe her reicht mir ein 4,x Zoll Bildschirm. Aber ich konnte mit meinem alten HTC One S keine Mails beantworten und auch sonst kaum tippen, das fehlt die Feinmotorik und die Finger sind einfach zu klopsig.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.948 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#9

AW: Warum wurden Smartphones eigentlich so riesig?

  Alt 15. Mär 2015, 18:43
Via Bluetooth oder mit einem OTG-Kabel kannst du auch eine richtige große Tastatur (oder USB-Stick, Drucker, Festplatte) an das Handy anschließen.
Und ich hatte mal ein Handy gesehn, wo man diese Laser-Tastatur direkt eingebaut hatte. https://www.youtube.com/watch?v=PQKkYL7vSUM

Und für irgendwas waren die Klapp-/Schiebehandys doch zu gebrauchen. (größere Tastatur)
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Dejan Vu
(Gast)

n/a Beiträge
 
#10

AW: Warum wurden Smartphones eigentlich so riesig?

  Alt 15. Mär 2015, 19:01
Also derzeit ist das 5,5" Teil genau das richtige für mich. Wenn ich mehr und öfter von unterwegs tippen muss, dann nehme ich mein Businesslaptop mit. Da hab ich dann auch alles dabei. VS läuft ja leider nicht auf einem Telefon.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:04 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf