AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken Delphi Lesegeschwindigkeit DBase (BDE) DBGrid (ALternative für die Zukunft?)

Lesegeschwindigkeit DBase (BDE) DBGrid (ALternative für die Zukunft?)

Ein Thema von michele_tedesco · begonnen am 1. Jul 2015 · letzter Beitrag vom 4. Jul 2015
Antwort Antwort
Seite 2 von 3     12 3   
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.963 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#11

AW: Lesegeschwindigkeit DBase (BDE) DBGrid (ALternative für die Zukunft?)

  Alt 3. Jul 2015, 15:56
Schätze, die hat ein SQL Statement an den Server geschickt, oder?
Ich fand die BDE eigentlich immer ganz gut. Das schlimmste war der vergurkte Lockmechanismus.
Aber man konnte damit heterogene Datenbankzugriffe machen.
Frag mich immer, warum sie beerdigt wurde, statt sie aufzubohren. Waren da soviel Leichen im Keller? Multibytefähigkeit wäre vlt eine davon, Lizenzprobleme, Patente vielleicht ...

Wenn ich heute noch solche Anfragen zur BDE Ablösung sehe, frage ich mich, wieviele Kunden Borland damit wohl hopps gegangen sind.
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
16.892 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#12

AW: Lesegeschwindigkeit DBase (BDE) DBGrid (ALternative für die Zukunft?)

  Alt 3. Jul 2015, 18:15
Frag mich immer, warum sie beerdigt wurde, statt sie aufzubohren. Waren da soviel Leichen im Keller? Multibytefähigkeit wäre vlt eine davon, Lizenzprobleme, Patente vielleicht ...
Ja. War vermurkster Code und Teile der SW haben AFAIK nicht Borland/Codegear/Emba gehört.
Aber mittlerweile hat man ja mit FireDAC eine passende neue Schnittstelle


Wenn ich heute noch solche Anfragen zur BDE Ablösung sehe, frage ich mich, wieviele Kunden Borland damit wohl hopps gegangen sind.
Man hat viel zu lange diese noch lauffähig gehalten. Die paar die trotzdem gewechselt sind muss man mit den 10.000 € Kosten gegenrechnen jeweils die BDE noch (halbwegs) unter neuen Delphi und Windows-Versionen am laufen zu halten.
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.963 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#13

AW: Lesegeschwindigkeit DBase (BDE) DBGrid (ALternative für die Zukunft?)

  Alt 4. Jul 2015, 08:45
..Aber mittlerweile hat man ja mit FireDAC eine passende neue Schnittstelle
Ich dachte, das sind "nur" Zugriffskomponenten. Ist das eine eigene Engine? Beherrscht die heterogene Abfragen?
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mschaefer
mschaefer

Registriert seit: 4. Feb 2003
Ort: Hannover
2.026 Beiträge
 
Delphi XE3 Enterprise
 
#14

AW: Lesegeschwindigkeit DBase (BDE) DBGrid (ALternative für die Zukunft?)

  Alt 4. Jul 2015, 09:17
Moin zusammen,

Da wo ich die BDE am Laufen hatte, habe ich lange Firebird embedded genommen, inzwischen arbeite ich mit DB2 Express-C oder Oracle, letzteres wenn was in Verbindung mit APEX gebraucht wird.

PS: Ja, FireDAC regelt nur den Zugriff.

Grüße in die Runde
Martin Schaefer
Phaeno
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
16.892 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#15

AW: Lesegeschwindigkeit DBase (BDE) DBGrid (ALternative für die Zukunft?)

  Alt 4. Jul 2015, 09:36
..Aber mittlerweile hat man ja mit FireDAC eine passende neue Schnittstelle
Ich dachte, das sind "nur" Zugriffskomponenten. Ist das eine eigene Engine? Beherrscht die heterogene Abfragen?
Primär ist es eine Zugriffskomponente. Gegenüber der BDE hat es den "Nachteil" kein eigen Engine wie dBase mit zu bringen. Aber das sehe ich nicht als nachteil an da man damit ja fast jedes DBMS ansprechen kann. Wieso dann sowas (veraltetes) wie dBase mitschleppen.

Was meinst du genau mit heterogene Abfragen? Was genau brauchst du?
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.963 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#16

AW: Lesegeschwindigkeit DBase (BDE) DBGrid (ALternative für die Zukunft?)

  Alt 4. Jul 2015, 10:07
Was meinst du genau mit heterogene Abfragen? Was genau brauchst du?
Ich brauche nichts. Ich wollte lediglich auf dieses nette BDE "Feature" hinweisen. Heterogene Abfragen wie es bspw. auch die großen Server können. In einer Query mehrere Server unterschiedlicher Hersteller abzufragen.
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
16.892 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#17

AW: Lesegeschwindigkeit DBase (BDE) DBGrid (ALternative für die Zukunft?)

  Alt 4. Jul 2015, 11:23
Was meinst du genau mit heterogene Abfragen? Was genau brauchst du?
Ich brauche nichts. Ich wollte lediglich auf dieses nette BDE "Feature" hinweisen. Heterogene Abfragen wie es bspw. auch die großen Server können. In einer Query mehrere Server unterschiedlicher Hersteller abzufragen.
Die BDE kann hier vermutlich nur kleins DBs (und da primär Desktop-DBs) mehr schlecht als Recht mischen. Ich möchte sehen wie sie bei "richtigen" (also im GB-Bereich) sich bei Joins zwischen Datenbanktabellen auf unterschiedlichen Servern schlägt. Ich denke das sind (bei MS SQL-Server) SQL-Links und Co. viel brauchbarer.
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
8.635 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#18

AW: Lesegeschwindigkeit DBase (BDE) DBGrid (ALternative für die Zukunft?)

  Alt 4. Jul 2015, 11:51
Beherrscht die heterogene Abfragen?
FireDAC erlaubt über LocalSQL auch den Zugriff auf DataSets unterschiedlicher Herkunft.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.963 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#19

AW: Lesegeschwindigkeit DBase (BDE) DBGrid (ALternative für die Zukunft?)

  Alt 4. Jul 2015, 12:37
..Heterogene Abfragen wie es bspw. auch die großen Server können. In einer Query mehrere Server unterschiedlicher Hersteller abzufragen.
Die BDE kann hier vermutlich nur kleins DBs (und da primär Desktop-DBs) mehr schlecht als Recht mischen. Ich möchte sehen wie sie bei "richtigen" (also im GB-Bereich) sich bei Joins zwischen Datenbanktabellen auf unterschiedlichen Servern schlägt. Ich denke das sind (bei MS SQL-Server) SQL-Links und Co. viel brauchbarer.
Ja, schon klar, spannend, wie solche Zugriffe dann optimiert werden, aber hey, das machen auch die Großen gerne mal falsch, selbst wenn sie nur auf sich selbst zugreifen.
Ist schon lange her, deswegen bin ich mir nicht wirklich sicher, aber ich hab im Kopf, dass man eigentlich alles abfragen konnte, was so im BDE Manager an Connections definiert war.


Beherrscht die heterogene Abfragen?
FireDAC erlaubt über LocalSQL auch den Zugriff auf DataSets unterschiedlicher Herkunft.
Ach, cool!!
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
16.892 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#20

AW: Lesegeschwindigkeit DBase (BDE) DBGrid (ALternative für die Zukunft?)

  Alt 4. Jul 2015, 13:55
...aber hey, das machen auch die Großen gerne mal falsch, selbst wenn sie nur auf sich selbst zugreifen.
Du spricht von Oracle, stimmst? Haben hier öfter das Problem das Oracle seine Statistiken kaputt macht und dann eine Tabelle mit 10 Mio. Einträgen in den Statistiken ein NULL drin stehen hat. Und bei 0 Einträgen darf man ja einen Full-Table-Scan machen da ein Index ja viel zu langsam wäre

Beherrscht die heterogene Abfragen?
FireDAC erlaubt über LocalSQL auch den Zugriff auf DataSets unterschiedlicher Herkunft.
Ach, cool!![/QUOTE]
Gibts auch Performaneergebnisse (ohne jetzt das selbst nachstellen zu müssen)?
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:38 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf