AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Programmieren allgemein Vcl Annsprecbar bei TDirectory.copy

Vcl Annsprecbar bei TDirectory.copy

Ein Thema von ScharfeMietze · begonnen am 13. Sep 2015 · letzter Beitrag vom 13. Sep 2015
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
ScharfeMietze

Registriert seit: 5. Mär 2014
165 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Architect
 
#1

Vcl Annsprecbar bei TDirectory.copy

  Alt 13. Sep 2015, 11:39
Ich schreibe ein Tool das einen Ordner Überwacht und nach Inhaltsprüfung die Unterordner in verschiedene Verzeichnisse kopiert.
Das Kopieren funktioniert auch alles problemlos.
Die Ordner sind sehr groß dabei kann ein Kopiervorgang auch gern mal 20-30 min dauern.

Das Problem was ich habe ist, das die Dauerschleife während des kopierens nicht Ansprechbar ist. Normal stört das nicht, wenn man einmalig in Sekunden etwas kopiert.
Da das Programm in einer Schleife läuft, komme ich nicht dazu auf den "Stopp" Button zu drücken...
Die Dateien an sich darf ich NICHT verändern (also in rar wandeln z.B.) Ich muss auch am ende den Quell- und Zielorder auf Gleichheit überprüfen.
Hat jemand eine Idee wie ich den Stop drücken/ansprechbar machen kann und am Ende des aktuellen Ordners das Programm stoppt?

Gruß
SM
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
17.167 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#2

AW: Vcl Annsprecbar bei TDirectory.copy

  Alt 13. Sep 2015, 11:47
Einfache (schnellhack) Lösung wäre es zwischendurch ein Application.Processmessage einzufügen um die normale Windows-Messagequeue bedienen zu können.
Besser wäre es diese Aktion in einen Thread zu verlagern.
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sir Rufo
Sir Rufo

Registriert seit: 5. Jan 2005
Ort: Stadthagen
9.454 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#3

AW: Vcl Annsprecbar bei TDirectory.copy

  Alt 13. Sep 2015, 12:46
Oder man nimmt den BackgroundWorker als Bindeglied zwischen Thread und GUI.

Beispiele findet man hier
http://www.delphipraxis.net/185335-b...ab-xe2%5D.html
Kaum macht man's richtig - schon funktioniert's
Zertifikat: Sir Rufo (Fingerprint: ‎ea 0a 4c 14 0d b6 3a a4 c1 c5 b9 dc 90 9d f0 e9 de 13 da 60)
  Mit Zitat antworten Zitat
ScharfeMietze

Registriert seit: 5. Mär 2014
165 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Architect
 
#4

AW: Vcl Annsprecbar bei TDirectory.copy

  Alt 13. Sep 2015, 14:20
Das habe ich drin, auch ein Sleep von 1ner Sekunde am Anfang der "repeat" Schleife. Keine Wirkung
wird Grau und keine Rückmeldung... auch nach vollendetem Schleifendurchlauf.

Eigentlich wollte ich vermeiden einen Thread zu nutzen, da "nichts" zu tun ist bis fertig kopiert wurde............
Wenn es einen Weg ohne Threads gibt ... hör ich den gern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Daniel
(Co-Admin)

Registriert seit: 30. Mai 2002
Ort: Hamburg
13.919 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#5

AW: Vcl Annsprecbar bei TDirectory.copy

  Alt 13. Sep 2015, 14:40
Eigentlich wollte ich vermeiden einen Thread zu nutzen, da "nichts" zu tun ist bis fertig kopiert wurde.....
Doch. Du willst die Anwendung "am Leben" halten und das ist aus Sicht des Systems sehr wohl "etwas zu tun".
Sorry, is' so ...
Daniel R. Wolf
mit Grüßen aus Hamburg
  Mit Zitat antworten Zitat
hathor
(Gast)

n/a Beiträge
 
#6

AW: Vcl Annsprecbar bei TDirectory.copy

  Alt 13. Sep 2015, 15:08
Man kann auch COPY von CMD.exe nutzen - arbeitet auch unsichtbar im Hintergrund - das Hauptprogramm bleibt bedienbar.
Kann auch zig Terabytes kopieren!

Stark gekürzter Auszug:
Delphi-Quellcode:
var
 FullOutputFileName, SummaryLine, CommandProcLine, FILETOCOPY: string;

SummaryLine:= '/Y /B "';
SummaryLine:=SummaryLine + FILETOCOPY +'" ';
CommandProcLine:='copy '+ SummaryLine +' "'+ FullOutputFileName+'"';
ExecAndWait(PChar('cmd.exe /C '+ CommandProcLine));

Geändert von hathor (13. Sep 2015 um 15:20 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
ScharfeMietze

Registriert seit: 5. Mär 2014
165 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Architect
 
#7

AW: Vcl Annsprecbar bei TDirectory.copy

  Alt 13. Sep 2015, 16:52
Jup daher die "" .. ...

Nun mal die Frage ob man es so tun kann, oder ob das besser geht?
Delphi-Quellcode:
unit UnitCopyThread;

interface

uses
  System.Classes,System.IOUtils;

type
  TCopyThread = class(TThread)
  private
  FSource, FDestination: PChar;
  FFinished: Boolean;
    { Private-Deklarationen }
  public
  constructor Create(aSource,aDestination: PChar);
  function isFinished: Boolean;
    { Public-Deklarationen }
  protected
    procedure Execute; override;
  end;

implementation


constructor TCopyThread.Create(aSource, aDestination: PChar);
begin
inherited Create (false) ;
  FreeOnTerminate:= True;
  FSource:= aSource;
  FDestination:= aDestination;

end;


procedure TCopyThread.Execute;
begin
FFinished:= False;
TDirectory.copy(FSource,FDestination);
FFinished:= True;
  { Thread-Code hier einfügen }
end;

function TCopyThread.isFinished: Boolean;
begin
  if FFinished = True then Result:= True else Result:= False
end;

end.
und Ausführung
Delphi-Quellcode:
procedure MDir.btnTestClick(Sender: TObject);
var
  LCopyThread: TCopyThread;
begin
 LCopyThread:= TCopyThread.Create('D:\1','D:\2');
  try
  while LCopyThread.isFinished = false do
    begin
      Application.ProcessMessages;
      Sleep(100);
    end;
  finally
    LCopyThread.Terminate;
  end;
end
Das andere schau ich mir gleich mal an von Hathor
  Mit Zitat antworten Zitat
Aviator

Registriert seit: 3. Jun 2010
1.610 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#8

AW: Vcl Annsprecbar bei TDirectory.copy

  Alt 13. Sep 2015, 16:58
Da ein Thread, welcher die Execute Methode vollständig durchlaufen hat, sich selbst "terminiert" ist es schwachsinnig, auf die Beendigung des Threads durch eine Boolean Variable zu warten und dann Terminate aufzurufen. Wenn du das unbedingt machen willst, dann prüfe auf Thread.Terminated. Viel eher solltest du an dieser Stelle LCopyThread.Free aufrufen um den Speicher wieder freizugeben. Oder noch einfacher wäre es, wenn du FreeOnTerminate des Threads auf true setzt. Aber dieses warten darauf, dass eine selbst erstellte public Variable irgendwann true wird, ist nicht der optimale Weg.

Und noch ein Hinweis: Man überprüft Boolean Variablen nicht mit if Boolean = True then oder if Boolean = False then sondern mit if Boolean oder if not Boolean .
  Mit Zitat antworten Zitat
ScharfeMietze

Registriert seit: 5. Mär 2014
165 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Architect
 
#9

AW: Vcl Annsprecbar bei TDirectory.copy

  Alt 13. Sep 2015, 17:52
Ist bereits im construcor gesetzt (free on terminate);

Wenn ich LCopyThread.CheckTerminated abfrage, friert mir Windows ein und verabschiedet sich später mit einem Ungültigen Fensterhandle :



Bei der CMD Variante ... kann man dort auch das Ergebnis auslesen?
Wenn ja wie?

Geändert von ScharfeMietze (13. Sep 2015 um 17:56 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Aviator

Registriert seit: 3. Jun 2010
1.610 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#10

AW: Vcl Annsprecbar bei TDirectory.copy

  Alt 13. Sep 2015, 18:00
Wenn ich LCopyThread.CheckTerminated abfrage, friert mir Windows ein und verabschiedet sich später mit einem Ungültigen Fensterhandle :
Ist ja auch klar warum. Im Constructor setzt du FreeOnTerminate auf True (hatte ich übersehen). Was passiert, wenn der Thread fertig abgearbeitet wurde und Terminated auf true gesetzt wird? Genau, der Thread wird freigegeben. Was passiert dann. Du greifst auf einen nicht initialisierten Speicherbereich zu. Infolgedessen schmiert dein Programm natürlich auch ab. Eigentlich sollte (wenn ich jetzt keinen Knoten im Kopf habe) zwar eine AV kommen, aber es kann ja auch anders sein.
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:14 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz