AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Die Delphi-IDE OmniPascal: Delphi oder FreePascal in Visual Studio Code

OmniPascal: Delphi oder FreePascal in Visual Studio Code

Ein Thema von Phoenix · begonnen am 18. Nov 2015 · letzter Beitrag vom 10. Mär 2019
Antwort Antwort
Seite 5 von 5   « Erste     345
Wosi

Registriert seit: 29. Aug 2007
57 Beiträge
 
#41

AW: OmniPascal: Delphi oder FreePascal in Visual Studio Code

  Alt 13. Aug 2018, 12:21
Steht auf dem Zettel. Ist aber leider nicht so leicht umzusetzen wie es sich zunächst anhört. Evtl. lässt sich das Problem besser mit der Anbindung eines Code-Formatters lösen.
Ich verstehe auf jeden Fall, dass die Templates nervig sind, wenn man nicht mit zwei Leerzeichen einrückt.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benedikt Magnus

Registriert seit: 6. Jul 2012
Ort: Bonn
188 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#42

AW: OmniPascal: Delphi oder FreePascal in Visual Studio Code

  Alt 13. Aug 2018, 13:48
Sehr schön! Gleich mal aktualisieren.
  Mit Zitat antworten Zitat
DieDolly

Registriert seit: 22. Jun 2018
1.062 Beiträge
 
#43

AW: OmniPascal: Delphi oder FreePascal in Visual Studio Code

  Alt 9. Mär 2019, 23:01
Durch Zufall auf diesen alten Thread gestoßen.
Super Editor. Genau so einen hätte ich gerne in der Delphi IDE.
Die Delphi-IDE ist sehr viel bequemer als dieses Herumgeklicke und Tastengedrücke in VSC, nur damit man als Ziel kommt.

Aber der Editor, der hat es mir angetan. Ob man den jemals in Delphi sieht?

@MEissing. Vielleicht lässt sich das Projekt ja aufkaufen, und ihr könnt alles bis auf den Editor wegwerfen und in Delphi einbauen?
Die graue Titelleiste und die grauen Akzente solltet ihr am besten auch direkt mit übernehmen, damit die blaue und die blauen endlich verschwinden.
Wie man schöne graue Akzente setzt, könnt ihr auch in SmartGit sehen.

Geändert von DieDolly ( 9. Mär 2019 um 23:03 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Schokohase

Registriert seit: 17. Apr 2018
897 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#44

AW: OmniPascal: Delphi oder FreePascal in Visual Studio Code

  Alt 9. Mär 2019, 23:07
@MEissing. Vielleicht lässt sich das Projekt ja aufkaufen, und ihr könnt alles bis auf den Editor wegwerfen und in Delphi einbauen?
VSC ist Open Source und unter der MIT License veröffentlicht. Da brauchst du gar nichts kaufen.
  Mit Zitat antworten Zitat
DieDolly

Registriert seit: 22. Jun 2018
1.062 Beiträge
 
#45

AW: OmniPascal: Delphi oder FreePascal in Visual Studio Code

  Alt 9. Mär 2019, 23:11
Gegen eine kleine Spende hat der VSC-Entwickler sicher dennoch nichts denke ich.
  Mit Zitat antworten Zitat
Schokohase

Registriert seit: 17. Apr 2018
897 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#46

AW: OmniPascal: Delphi oder FreePascal in Visual Studio Code

  Alt 10. Mär 2019, 00:03
Gegen eine kleine Spende hat der VSC-Entwickler sicher dennoch nichts denke ich.
Was der VSC-Entwickler = Micro$oft darüber denkt kann ich dir nicht sagen.
  Mit Zitat antworten Zitat
DieDolly

Registriert seit: 22. Jun 2018
1.062 Beiträge
 
#47

AW: OmniPascal: Delphi oder FreePascal in Visual Studio Code

  Alt 10. Mär 2019, 01:59
Ich dachte immer, das ist ein privates Projekt. Ein Grund mehr es nicht zu unterstützen. Denn an M$ kommt man eh nicht ran.
Und ein Grund mehr, dass Delphi sich den Editor (nur den Editor, nicht die IDE !!!) schnappt und einbaut.
  Mit Zitat antworten Zitat
Schokohase

Registriert seit: 17. Apr 2018
897 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#48

AW: OmniPascal: Delphi oder FreePascal in Visual Studio Code

  Alt 10. Mär 2019, 08:32
Und ein Grund mehr, dass Delphi sich den Editor (nur den Editor, nicht die IDE !!!) schnappt und einbaut.
Hat man die Wikipedia schon abgeschaltet? Nein, läuft immer noch ... aber hier mal der erste Absatz
Zitat:
Visual Studio Code (kurz VS Code) ist ein freier Quelltext-Editor von Microsoft. Visual Studio Code ist plattformübergreifend für die Betriebssysteme Windows, macOS und Linux verfügbar. Visual Studio Code basiert auf dem Framework Electron und ermöglicht u. a. Syntaxhervorhebung, Code-Faltung, Debugging, Autovervollständigung und Versionsverwaltung.
Und zu Electron sei gesagt
Zitat:
Electron (ehemals Atom Shell[6]) ist ein von GitHub entwickeltes, quelloffenes Framework.[7] Es ermöglicht die Ausführung von cross-platform Desktop-Anwendungen mithilfe des Webbrowsers Chromium und des Node.js-Frameworks. Die Atom Shell (jetzt Electron) wurde als Basis für den Editor Atom von GitHub entwickelt und ist Basis von u. a. Visual Studio Code (entwickelt von Microsoft).
Und GitHub gehört jetzt auch zu MS.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:09 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf