AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Farbdarstellung D7 / XE10 Seattle

Ein Thema von mcinternet · begonnen am 15. Jul 2016 · letzter Beitrag vom 15. Jul 2016
Antwort Antwort
mcinternet

Registriert seit: 22. Apr 2010
Ort: Odenwald
191 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#1

Farbdarstellung D7 / XE10 Seattle

  Alt 15. Jul 2016, 09:47
Moin die Gemeinde,

vielleicht hat ja hier jemand die zündende Idee...

Ich habe ein größeres Projekt von D7 nach XE10 Seattle umzustellen.
Dieses Projekt ist - wie so viele - über >15 Jahre gewachsen und der damalige Coder ist nicht mehr auffindbar.

An Komponenten werden TMS und Developer Express eingesetzt.
Unter D7 habe ich eine Farbeinstellung welche gewisse Grids und Hintergründe nach verschiedenen Kriterien einfärbt.
Bei XE10 ist alle in der normalen Windowsdarstellung und keine Farbeinstellung greift. Sogar ein hardcodiertes "brushcolor := clred" im Event onDrawColumnCell in einem normalen TdbGrid hat keine Wirkung.
Ebensowenig das Einfärben eines TPanel.

Auf der MainForm befindet sich ein TcxStyleRepository welches im Projekt hundertfach verlinkt/vererbt wird.

Vielleicht hat jemand ne Idee, wie/wo man das Farbdesign "mit einem Klick" umstellen kann, so daß die alten Farben wieder da sind.

Das gesamte Projekt hat mehr als 1 Mio Codezeilen ...

Gruss

mc
Jörg
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
16.910 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#2

AW: Farbdarstellung D7 / XE10 Seattle

  Alt 15. Jul 2016, 09:57
Deaktiviere das Theming für die Controls bei denen du eigenes Theming verwenden willst (ThemeMode = ttmNone).
Oder setze Theming global über die Projekteinstellung "Anwendung", "Laufzeitthemes = Keine" außer kraft
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
mcinternet

Registriert seit: 22. Apr 2010
Ort: Odenwald
191 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#3

AW: Farbdarstellung D7 / XE10 Seattle

  Alt 15. Jul 2016, 10:17
Oder setze Theming global über die Projekteinstellung "Anwendung", "Laufzeitthemes = Keine" außer kraft
Das ist schon mal wirkungslos

Zitat:
Deaktiviere das Theming für die Controls bei denen du eigenes Theming verwenden willst (ThemeMode = ttmNone).
Hier muss ich erst einmal suchen, wo ich entsprechende Controls finde, da der Vorgänger das gesamte Projekt sehr komplex und unübersichtlich zusammengestrickt hat.

Gruss

mc
Jörg

Geändert von mcinternet (15. Jul 2016 um 10:24 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
mcinternet

Registriert seit: 22. Apr 2010
Ort: Odenwald
191 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#4

AW: Farbdarstellung D7 / XE10 Seattle

  Alt 15. Jul 2016, 11:12
Problem gelöst:

In den Projektoptionen das Erzeugen der Manifestdatei unterbinden (Anwendung).

Gruss

mc
Jörg
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
8.143 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#5

AW: Farbdarstellung D7 / XE10 Seattle

  Alt 15. Jul 2016, 12:56
Du solltest aber durchaus ein Manifest mitliefern, das angibt, dass du mit Windows 10 usw. kompatibel bist. Du kannst natürlich trotzdem die Themes in diesem Manifest deaktivieren, verhinderst aber so, dass Windows das Programm im Kompatibilitätsmodus ausführt.

Das Deaktivieren der Themes ist natürlich ein schneller Workaround, allerdings sieht die Anwendung dann auch entsprechend altbacken aus. Insofern wäre es schon sinnvoll das ganze im Nachgang noch sauber zu lösen...
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
mcinternet

Registriert seit: 22. Apr 2010
Ort: Odenwald
191 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#6

AW: Farbdarstellung D7 / XE10 Seattle

  Alt 15. Jul 2016, 15:37
Du solltest aber durchaus ein Manifest mitliefern, das angibt, dass du mit Windows 10 usw. kompatibel bist. Du kannst natürlich trotzdem die Themes in diesem Manifest deaktivieren, verhinderst aber so, dass Windows das Programm im Kompatibilitätsmodus ausführt.

Das Deaktivieren der Themes ist natürlich ein schneller Workaround, allerdings sieht die Anwendung dann auch entsprechend altbacken aus. Insofern wäre es schon sinnvoll das ganze im Nachgang noch sauber zu lösen...
Das Projekt muss nur noch ein Jahr in Betrieb sein und wird dann (mangels Wartbarkeit) durch eine neue Version ersetzt. Von daher kann man damit so leben. An diesem Ding wird nur noch Bugfixing betrieben.

Gruss

mc
Jörg
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:24 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf