AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

[Firemonkey] TBitmap.Rotate Center?

Ein Thema von milos · begonnen am 17. Jul 2016 · letzter Beitrag vom 18. Jul 2016
Antwort Antwort
Benutzerbild von milos
milos

Registriert seit: 14. Jul 2008
Ort: Bern (CH)
486 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#1

[Firemonkey] TBitmap.Rotate Center?

  Alt 17. Jul 2016, 04:30
Hi,

in Firemonkey gibts ja sone tolle Prozedur in TBitmap (Delphi-Referenz durchsuchenTBitmap.Rotate) mit der man das Bild um den gewünschten Winkel drehen kann. In der wird mit einer TMatrix gearbeitet (Delphi-Referenz durchsuchenTMatrix.CreateRotation usw...) und später benutzt um das Bild rotiert mithilfe von Canvas.DrawBitmap gezeichnet. Leider kann ich da kein Zentralpunkt auswählen bzw kann die alten Koordinaten nicht in die neuen umrechnen bzw. verstehe nicht ganz wie ich das machen könnte. Meine vermutung ist jedoch das ich dazu auch TMatrix.CreateRotation benutzen kann aber wie?

Ich bin mir nicht sicher ob ich den Source Code der Prozedur posten darf also mache ich es mal nicht.

Freundliche Grüsse
Milos

Geändert von milos (17. Jul 2016 um 05:32 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von milos
milos

Registriert seit: 14. Jul 2008
Ort: Bern (CH)
486 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#2

AW: [Firemonkey] TBitmap.Rotate Center?

  Alt 18. Jul 2016, 07:00
Habs hinbekommen, war einfacher als gedacht. ^^
Falls es jemand mal brauchen sollte hier ein Beispiel, funktioniert wie ich das brauche und ohne Matrizen

Delphi-Quellcode:
function RotatePoint(const APoint, ACenter : TPointF; const AAngle : single) : TPointF;
begin
  Result := (APoint - ACenter).Rotate(DegToRad(AAngle)) + ACenter;
end;


var
  LNullPoint, LNullPointRotated : TPointF;
begin
  FRotatedBitmap.Assign(FBitmap);
  FRotatedBitmap.Rotate(45);
  
  LNullPoint := PointF((FRotatedBitmap.Bitmap.Width-FBitmap.Bitmap.Width)/2, (FRotatedBitmap.Bitmap.Height-FBitmap.Bitmap.Height)/2);
  LNullPointRotated := RotatePoint(LNullPoint, PointF(FRotatedBitmap.Bitmap.Width/2, FRotatedBitmap.Bitmap.Height/2), 45);
end;
Nun hat man die alten Koordinaten des Null-Punktes (in diesem Fall: X0 Y0) und kann das gedrehte Bitmap einfach auf die richtige Stelle rendern.

Freundliche Grüsse
Milos
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:33 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf