AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Daten ohne DBGrid

Ein Thema von Kathmai · begonnen am 13. Feb 2017 · letzter Beitrag vom 15. Feb 2017
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
Slipstream
(Gast)

n/a Beiträge
 
#11

AW: Daten ohne DBGrid

  Alt 14. Feb 2017, 17:43
Der ursprüngliche Fragensteller hatte doch deutlich gesagt, dass er neu im Datenbankmetier ist: "Bis jetzt bin ich/wir immer ohne DBMS in unserer Firma ausgekommen - zumindest was Eigenentwicklungen angeht."

Wieso soll man so jemandem dann die allerkompliziertesten Möglichkeiten anbieten? Meinst du nicht, dass der sich davon erschlagen fühlen muss? Ich habs nur gut gemeint. Wenn man mir das vor 20 Jahren so hochkompliziert erklärt hätte, hätte ichs damals nicht begriffen, glaub ich. Aber gleich sagen: So macht man das nicht, da muss man noch dieses und alles das und sonstnochwas beachten. Er will doch nur eine multiuserfähige Urlaubsplanung basteln. Und während die Leute ihre Urlaube eintragen, wedelt meistens sowieso keine Putzfrau mit den Netzwerkkabeln rum, oder? Die kommt doch erst nach Feierabend oder vor Bürobeginn. Schliesslich hab ich unseren Teamkalender (Terminkalender) auch in ein paar Tagen fertiggestellt, und das ganz ohne diese ganzen Sicherheitsbedenken. Den meisten Aufwand hat die Rechnerei mit den Tagen benötigt, und die Darstellung im StringGrid. Wenn man aber Anfänger in Sachen Datenbank ist, dann muss man da schon ein bissel früher ansetzen.

Geändert von Slipstream (14. Feb 2017 um 17:46 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Kathmai
Kathmai

Registriert seit: 3. Sep 2003
Ort: Böblingen
16 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#12

AW: Daten ohne DBGrid

  Alt 15. Feb 2017, 00:30
Hallo,

@Slipstream:
Ja bin neu im DB Metier. Und vielen Dank für Deinen ausführlichen Beitrag.
Den IBExpert hatte ich mir schon vorher besorgt da das pgAdmin Tool von PostgresSQL nur rumgesponnen hat.

Einige Dinge hab ich mir schon vorher angeschaut um nicht blauäugig an die Sache ranzugehen.

Das mit der Domäne in Bezug auf den Boolean Wert wusste ich auch noch nicht - hab aber nachgeschaut daß Firebird 3.0 den Boolean Wert jetzt nativ unterstützt. Kann man doch gleich auf Firebird 3.0 gehen. Aber kann mich auch dran erinnern hier mal vor ein paar Monaten ein Thread gesehen zu haben der sich mit Firebird und Windows beschäftigt.

Bei Win 7 funktioniert FB3 bei allen anderen spackt FB irgendwie noch rum - ist das noch aktuell?

Hab jetzt in einer VM unter Win7 den Superserver 2.5 in 64 bit laufen. Bis auf daß FireDAC beim Design rum motzt (is ja klar - weil Delphi selbst 32 bit ist) aber zur Laufzeit vom Testprogramm funktioniert alles mit der 64bit Version.

@haentschman:
Muss "leider" bei FireDAC bleiben - Chef will (vorerst) keine Kohle für UniDac rausrücken...

*möööp* Niemals die Property ACTIVE auf TRUE im OI setzen.
Hab ich im RAD Wiki auch so gelesen. Benutze fdquery.open

* Am Anfang ist das sicher einfacher. Mit steigenden Anforderungen kommst du da nicht mehr zurecht. (Joins und der Speicherung der Selben etc.) Du nimmst dir Gestaltungsmöglichkeiten weil es die Komponente nicht als DB Version gibt. Wie schon gesagt ist ein StringGrid, in deinem Falle, eine Alternative.
StringGrid ist keine alternative. Es gibt paar Punkte die nicht davon abgedeckt werden können. Mit Aufwand zum umschreiben schon, aber den kann ich nicht abschätzen. Jedesmal bei einer neuen Testversion kommt Cheffe - hey, das könnte ja noch rein und das und das und das... Kommt jetzt nicht mit Pflichten/Lastenheft - bin hier festangestellt. Mir solls schnuppe sein

Wie du siehst, eine Datenbank ist nicht nur eine Datenbank. Man kann vieles falsch machen was man dann später wieder mühsam korrigieren muß. Mach dir ein Testprogramm um die verschieden Varianten zu testen ohne im Produktivcode was zu ändern. Wenn du dich für eine Variante entschieden hast, dann kannst du dich auf dein Programm loslassen... Manche Varianten sind mit mehr Schreibarbeit verbunden was sich später hinaus wieder rechnet...Übersicht, Testbarkeit, mehrere DBMS usw.
Ja sicher, ist schon ne ganz andere Sache als typisierte/untypisierte Dateien zu verwenden. Aber die Möglichkeiten sind schon klasse. Wobei manchmal ne DB einfach wie auf Spatzen mit Kanonen geschossen bedeutet.

Gibt ein gutes Tutorials bei Video2brain über Datenbank Design - zwar nur für Acccess aber gut zu wissen um nicht mehrfach anfängen zu müssen weil man einfach drauf los programmiert hat.

Wieso soll man so jemandem dann die allerkompliziertesten Möglichkeiten anbieten? Meinst du nicht, dass der sich davon erschlagen fühlen muss? Ich habs nur gut gemeint. Wenn man mir das vor 20 Jahren so hochkompliziert erklärt hätte, hätte ichs damals nicht begriffen, glaub ich.
Klar wird man erschlagen als Anfänger und die Tutorials auf Delphi-Treff sind ja sowas vom letzten Jahrhundert.
Derjenige der sich damit auskennt wird viellicht sagen, daß es ausreichend ist. Ist es nicht. Besonders in Bezug auf aktuelle Versionen der Zugriffskomponenten und auch evtl. der Datenbanken.

Wie soll nun ein Anfänger verstehen wenn was nicht funktioniert wenn Funktionen / Methoden oder sonstige Techniken nicht mehr in z.b. in ZEOS gibt und der Compiler rummeckert?!

Aber --- jeder hat mal klein angefangen. Und Tutorials gibts im Netz zu Hauf auch auf Deutsch und aktuell.
Wenn das nix bringt - nerven wir Euch einfach

Danke nochmal an alle für die Tips.

Werde sehr viel testen die nächste Zeit.
Was die DB angeht ob ich/wir dann nun FB2.5 oder FB3 einsetzen werden - mal sehen.

Gruß
Thomas
  Mit Zitat antworten Zitat
Slipstream
(Gast)

n/a Beiträge
 
#13

AW: Daten ohne DBGrid

  Alt 15. Feb 2017, 04:34
@Slipstream:
Ja bin neu im DB Metier. Und vielen Dank für Deinen ausführlichen Beitrag.
Das freut mich jetzt aber, dass ich das nicht ganz umsonst geschrieben habe.

Den IBExpert hatte ich mir schon vorher besorgt da das pgAdmin Tool von PostgresSQL nur rumgesponnen hat.
Ich kann mir ein Leben ohne gar nicht mehr vorstellen, das ist ein echt brauchbares Tool.

Einige Dinge hab ich mir schon vorher angeschaut um nicht blauäugig an die Sache ranzugehen.
Da kommt man nicht drum herum, will man nicht unnötige Umwege gehen.

Das mit der Domäne in Bezug auf den Boolean Wert wusste ich auch noch nicht - hab aber nachgeschaut daß Firebird 3.0 den Boolean Wert jetzt nativ unterstützt. Kann man doch gleich auf Firebird 3.0 gehen.
Ja, das ist richtig, aber ich setze noch immer die 2.5er Version ein, die läuft seit Jahren stabil. So lange wir keine verschlüsselte Datenbank benötigen, genügt diese Version auch.

Bei Win 7 funktioniert FB3 bei allen anderen spackt FB irgendwie noch rum - ist das noch aktuell?
Keine Ahnung, ob das noch aktuell ist. Ich werde erst dann auf FB3 umsteigen, wenn die "Kinderkrankheiten" ausgebessert wurden. Und darüber lese ich dann auch erstmal in den Foren, was FB3 noch an Problemen zu bieten hat. Fürs Testen der neuen FB3-Version werden wir nicht bezahlt, so unser Cheffe.

Hab jetzt in einer VM unter Win7 den Superserver 2.5 in 64 bit laufen. Bis auf daß FireDAC beim Design rum motzt (is ja klar - weil Delphi selbst 32 bit ist) aber zur Laufzeit vom Testprogramm funktioniert alles mit der 64bit Version.
Es gibt für Delphi zwei verschiedene fbclient.dll, einmal für 32 bit (Dateigrösse bei mir 552.960) und einmal für 64 bit (874.496). Das bezieht sich aber auf die Anwendung und nicht auf die Firebird-Version. Hast du einen 32-Bit-FB-Server installiert, hast du wieder andere DLL-Versionen. Natürlich kannst du mit einer 32-Bit-Anwendung auch auf einen 64-Bit-FB-Server zugreifen. Anfernfalls könnte ich hier keine 32-Bit-Datenbankanwendung kompilieren oder ausführen. Ansonsten weiss ich jetzt nicht, was du mit "motzt rum" genau meinst. Bei uns hier funktioniert das alles tadellos mit demselben FB-Server mit Firedac sowie mit Devarts Unidac oder IbDac. (Zeos verwenden wir nicht, ich privat unter CodeTyphon aber schon.) Für Kunden, die keinen FB-Server installiert haben oder das nicht wollen, bieten wir immer auch die Embedded-Variante an. Die ist dann nur eingeschränkt multiuserfähig. Bei gewünschter Multiuserfähigkeit können wir unsere Kunden immer davon überzeugen, einen FB-Server zu installieren. Ohne FB-Server funktioniert z.B. die Änderungsbenachrichtigung (TFDEventAlerter) nicht, weil da jeder Client praktisch seinen eigenen FB-Server betreibt (in Form der Embedded-DLL).

@haentschman: Muss "leider" bei FireDAC bleiben - Chef will (vorerst) keine Kohle für UniDac rausrücken...
Das ist nach meiner Erfahrung auch nicht nötig. Wir haben keinerlei Probleme mit Firedac, im Gegensatz zu anderen Komponenten, die wir früher hatten, u.a. FibPlus, UIB, IBX, IBObjects. Die sind veraltet.

*möööp* Niemals die Property ACTIVE auf TRUE im OI setzen.
Hab ich im RAD Wiki auch so gelesen. Benutze fdquery.open
Ich mache das weiterhin so, wenn es erforderlich ist, wenn ich z.B. einen Filter testen will. Man darf nur nicht vergessen, vor dem Testdurchlauf (F9) die Connection zu deaktivieren. Schon wenn ich persistente Felder anlege, verbindet sich die FBConnection automatisch (Connected = True).

* Am Anfang ist das sicher einfacher. Mit steigenden Anforderungen kommst du da nicht mehr zurecht. (Joins und der Speicherung der Selben etc.) Du nimmst dir Gestaltungsmöglichkeiten weil es die Komponente nicht als DB Version gibt. Wie schon gesagt ist ein StringGrid, in deinem Falle, eine Alternative.
StringGrid ist keine alternative. Es gibt paar Punkte die nicht davon abgedeckt werden können. Mit Aufwand zum umschreiben schon, aber den kann ich nicht abschätzen. Jedesmal bei einer neuen Testversion kommt Cheffe - hey, das könnte ja noch rein und das und das und das... Kommt jetzt nicht mit Pflichten/Lastenheft - bin hier festangestellt. Mir solls schnuppe sein
Wir verwenden hier meistens das TjvDBGrid aus den Jedi-Komponenten, das kann ein bisschen mehr als das mitgelieferte TDBGrid. Bis jetzt hatten wir damit keine Probleme und konnten alle anfallenden Aufgaben damit lösen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Kathmai
Kathmai

Registriert seit: 3. Sep 2003
Ort: Böblingen
16 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#14

AW: Daten ohne DBGrid

  Alt 15. Feb 2017, 05:06
Schiebt da jemand auch Nachtschichten?!

Es gibt für Delphi zwei verschiedene fbclient.dll, einmal für 32 bit (Dateigrösse bei mir 552.960) und einmal für 64 bit (874.496). Das bezieht sich aber auf die Anwendung und nicht auf die Firebird-Version. Hast du einen 32-Bit-FB-Server installiert, hast du wieder andere DLL-Versionen. Natürlich kannst du mit einer 32-Bit-Anwendung auch auf einen 64-Bit-FB-Server zugreifen.
Danke. Wusste ich auch noch nicht, das man mit einer 32bit auf nen 64bit FB Server zugreifen kann.

Bei der FBclient.dll in 64bit meckerte FireDAC Rum daß es die falsche Version sei. Man kann also nicht die DB Verbindung zur Designtime testen...
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
8.011 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#15

AW: Daten ohne DBGrid

  Alt 15. Feb 2017, 05:18
Hallo,
dann installier doch gleich den 32Bit-Server.
Ich empfehle auch, noch die 2.5-Version zu benutzen.

Und: Guten Morgen
Heiko
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
8.011 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#16

AW: Daten ohne DBGrid

  Alt 15. Feb 2017, 07:41
Hallo,
Zitat:
Bei der FBclient.dll in 64bit meckerte FireDAC Rum daß es die falsche Version sei. Man kann also nicht die DB Verbindung zur Designtime testen...
Zur Not einfach das 32Bit-Client-Setup zusätzlich installieren,
das sollte die FBClient.Dll in das SysWOW64-Verzeichnis installieren.

Wobei mir unklar ist, wieso die Designtime nicht funktioniert, aber die Runtime klappt.
Heiko
  Mit Zitat antworten Zitat
Slipstream
(Gast)

n/a Beiträge
 
#17

AW: Daten ohne DBGrid

  Alt 15. Feb 2017, 09:47
Schiebt da jemand auch Nachtschichten?!

Es gibt für Delphi zwei verschiedene fbclient.dll, einmal für 32 bit (Dateigrösse bei mir 552.960) und einmal für 64 bit (874.496). Das bezieht sich aber auf die Anwendung und nicht auf die Firebird-Version. Hast du einen 32-Bit-FB-Server installiert, hast du wieder andere DLL-Versionen. Natürlich kannst du mit einer 32-Bit-Anwendung auch auf einen 64-Bit-FB-Server zugreifen.
Danke. Wusste ich auch noch nicht, das man mit einer 32bit auf nen 64bit FB Server zugreifen kann.

Bei der FBclient.dll in 64bit meckerte FireDAC Rum daß es die falsche Version sei. Man kann also nicht die DB Verbindung zur Designtime testen...
Wenn du damit meinst, dass wenn du in der Projektverwaltung die Zielplattform auf 64-Bit-Windows umschaltest, das Setzen deiner TFDConnection auf Connected := True nicht funktioniert, kann ich das hier nicht nachvollziehen. Bei mir funktioniert das. Hier auf meinem Entwicklungsrechner befindet sich die fbClient.dll für den 32-Bit-Client (552.960 Bytes) in den beiden Verzeichnissen C:\Windows\SysWOW64 und C:\Windows\System32. Ein Versuch, die fbclient.dll für den 64-Bit-Client (874.496 Bytes) in eines der beiden Verzeichnisse zu kopieren, scheiterte auch mit Administratorrechten (DOS-Box als Admin aufgerufen). Also verwendet Designtime ausschliesslich die kleinere fbClient.dll.

Die Komponente TFDPhysFBDriverLink verfügt über die beiden Properties VendorHome und VendorLib. Hier trage ich gewöhnlich nichts ein.

In den jeweiligen Release-Ordnern des Projekts stehen dann auch immer die entsprechenden Versionen von fbClient.dll, die ich im Code vor dem Herstellen der DB-Connection (Connected := True) die jeweilige fbClient.dll zuweise. Soll es eine Embedded-Version werden (wenn der Kunde keine FB-Server-Installation hat oder will), wird auch die entsprechende Embedded-Dll mitgeliefert, die dann ebenfalls im Anwendungsordner zu finden ist. Bis jetzt hatten wir damit keine Probleme. Hat ein Kunde mal ein Problem, weil er eine ältere FB-Version verwendet, überreden wir ihn meisten dazu, die neuere 2.5x Version zu installieren oder die Client-Dll aus seiner alten FB-Version in den Programmordner zu kopieren. Manchmal nimmt ein solcher Kunde dann doch lieber gleich die Embedded-Version, wenn sichs um eine Einzelplatzanwendung handelt.

Ja, Nachtschichten mach ich hier oft, aber nicht gewzungenermassen, denn wir können hier arbeiten, wann und wie lange wir wollen. Manchmal bin ich nachts zu ausgeschlafen, um einschlafen zu können, dann geh ich ein paar Häuser weiter ins Büro und arbeite mich müde. Könnte ich auch von zu Hause aus, aber da haben wir nur Laptops, und ich arbeite mit meinen Wurstfingern nicht gern an Laptops. Meine Frau freut sich, wenn ich mittags schon zu Hause bin und mit den Kindern was mache, die freuen sich auch. Nachts braucht mich zu Hause keiner
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
8.011 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#18

AW: Daten ohne DBGrid

  Alt 15. Feb 2017, 13:06
Hallo,

Zitat:
oder die Client-Dll aus seiner alten FB-Version in den Programmordner zu kopieren
Das könnte Probleme geben.
Zumindestens in den seeligen FB1-er Zeiten konnte das im schlimmsten Fall dazu führen,
dass die DB-Datei zerschossen wurde (z.B. also das Trim bei der Übermittlung von VarChar-Feldern eingeführt wurde, glaub ich)

Zitat:
und ich arbeite mit meinen Wurstfingern nicht gern an Laptops.
Laptop + externe Tastatur + Monitor ...

Zitat:
Nachts braucht mich zu Hause keiner
Kein Kommentar
Heiko
  Mit Zitat antworten Zitat
Slipstream
(Gast)

n/a Beiträge
 
#19

AW: Daten ohne DBGrid

  Alt 15. Feb 2017, 13:49
Hallo,

Zitat:
oder die Client-Dll aus seiner alten FB-Version in den Programmordner zu kopieren
Das könnte Probleme geben.
Zumindestens in den seeligen FB1-er Zeiten konnte das im schlimmsten Fall dazu führen,
dass die DB-Datei zerschossen wurde (z.B. also das Trim bei der Übermittlung von VarChar-Feldern eingeführt wurde, glaub ich)
Das vermeidet man, indem man vor der Verwendung der Datenbank-Datei einen Backup durchführt und mit der alten Version einen Restore. Das wird durch die Installatationsprogramm gelöst.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:43 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf