AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Programmieren allgemein Wie kann ich Datenfelder in meine Klasse einbauen?

Wie kann ich Datenfelder in meine Klasse einbauen?

Ein Thema von Ruediger123 · begonnen am 5. Apr 2017 · letzter Beitrag vom 6. Apr 2017
Antwort Antwort
Ruediger123

Registriert seit: 30. Aug 2011
16 Beiträge
 
#1

Wie kann ich Datenfelder in meine Klasse einbauen?

  Alt 5. Apr 2017, 13:57
Hallo ich möchte gerne in meiner Klasse meinem Feld TFloatfield den Wert eines Datasets zuweisen was
zunächst funktioniert.

Code:
rttiType.GetField(rttiField.Name).SetValue(self, myQuery.FieldByName('DBFeld'));
wenn ich im Anschluss die Query schliesse sind die Daten weg da ich ja nur die Adresse kopiert habe.
Wie bekomme ich denn das komplette Flloatfield von der Query in mein Objekt kopiert?

Geändert von Ruediger123 ( 5. Apr 2017 um 14:05 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.600 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#2

AW: Wie kann ich Datenfelder in meine Klasse einbauen?

  Alt 5. Apr 2017, 15:15
Du übergibst das Feld, übergebe den Wert.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mschaefer
mschaefer

Registriert seit: 4. Feb 2003
Ort: Hannover
2.013 Beiträge
 
Delphi XE3 Enterprise
 
#3

AW: Wie kann ich Datenfelder in meine Klasse einbauen?

  Alt 5. Apr 2017, 17:22
Hört sich vielleicht nach Mapping an.

Marshmallow ORM for Delphi

Grüße // Martin
Martin Schaefer
Phaeno
  Mit Zitat antworten Zitat
Ruediger123

Registriert seit: 30. Aug 2011
16 Beiträge
 
#4

AW: Wie kann ich Datenfelder in meine Klasse einbauen?

  Alt 6. Apr 2017, 07:19
Du übergibst das Feld, übergebe den Wert.
Das habe ich auch schon versucht allerdings scheitere ich bereits beim Erstellen des Objekts

Code:
var
  rttiContext: TRttiContext;
  rttiType: TRttiType;
  attribute: TCustomAttribute;
  rttiField: TRttiField;
begin
  myQuery.Close;
  myQuery.SQL.Clear;
  myQuery.SQL.Add('SELECT * FROM Wert');
  myQuery.SQL.Add('WHERE ID=' + IntToStr(FID));
  myQuery.Open();
  try
    rttiContext := TRttiContext.Create;
    try
      rttiType := rttiContext.GetType(TWert);
      for rttiField in rttiType.GetFields do
      begin
        if rttiField.FieldType.ToString = 'TFloatField' then
        begin
          // Instanz erstellen wenn noch nicht vorhanden
          if not assigned(TFloatField(rttiType.GetField(rttiField.Name))) then
            TFloatField(rttiType.GetField(rttiField.Name)).Create(nil);
          // Wert zuweisen
          TFloatField(rttiType.GetField(rttiField.Name)).AsFloat := tmpQuery.FieldByName(rttiField.Name).AsFloat;
        end;
      end;
    finally
      rttiContext.Free;
    end
  finally
    myQuery.Close;
  end;
end;

Hört sich vielleicht nach Mapping an.

Marshmallow ORM for Delphi

Grüße // Martin
Ja so was ähnliches habe ich vor
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:21 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf