AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Programmieren allgemein 32bit- vs. 64bit-Software - Vorteile/Nachteile

32bit- vs. 64bit-Software - Vorteile/Nachteile

Ein Thema von Glados · begonnen am 1. Nov 2017 · letzter Beitrag vom 3. Nov 2017
Antwort Antwort
Seite 7 von 7   « Erste     567
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.828 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#61

AW: 32bit- vs. 64bit-Software - Vorteile/Nachteile

  Alt 2. Nov 2017, 15:51
Sorry.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
39.701 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#62

AW: 32bit- vs. 64bit-Software - Vorteile/Nachteile

  Alt 2. Nov 2017, 16:21
Sehe jetzt nur ich da einen Widerspruch?
Vielleicht bin ich auch um ein Jahr in der Erinnerung verrutscht.

Anfangs war das erste Mobile im Delphi Professional mit enthalten.
Dann wurde es rausgenommen und einzeln verkauft, seit der nachfolgenden Version.
Aber Besitzer der ersten Version konnten sich das noch einmal gratis besorgen, wenn sie davon wusten und sich rechtzeitig meldeten.


Und Ja, weil der eigene Compiler noch nicht fertig war, hatte man sich erstmal den von FreePascal gemopst.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu ( 2. Nov 2017 um 16:25 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Medium

Registriert seit: 23. Jan 2008
3.659 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#63

AW: 32bit- vs. 64bit-Software - Vorteile/Nachteile

  Alt 3. Nov 2017, 09:40
Können wir uns denn darauf einigen, dass es für jemanden, der bisher nicht an die Speichergrenze gekommen ist (sie nichtmals bemerkt hat) und auch noch keine Probleme mit DLLs oder anderen Schnittstellen hatte, sich die Frage 32/64 Bit praktisch nicht stellt?
Nicht ganz.

Auch wenn man nur für 32 Bit entwickelt, wäre es nicht schlecht zu wissen, dass es auch 64 Bit gibt.
Es kann nicht schaden, wenn der eigene 32 Bit-Code "korrekt" gecodet auch 64 Bit-tauglich wäre .... falls man irgendwann mal das Programm umstellt oder den Code wiederverwenden will (eventuell auch unter 64 Bit).

Viele Probleme bei der Umstellung auf Unicode oder 32>64 Bit kommen aus Designfehlern. (falsche Typen)
Prinzipiell ja richtig, nur hat das zunächst keine Auswirkung auf die Frage ob man den Batzen Geld in die Hand nehmen sollte um sich den 64 Bit Compiler anzuschaffen
"When one person suffers from a delusion, it is called insanity. When a million people suffer from a delusion, it is called religion." (Richard Dawkins)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
39.701 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#64

AW: 32bit- vs. 64bit-Software - Vorteile/Nachteile

  Alt 3. Nov 2017, 10:35
Stimmt, aber es hat eine Auswirkung, falls man es dann doch irgendwann mal macht.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:41 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf