AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Delphi ist unbeliebt...angeblich

Delphi ist unbeliebt...angeblich

Ein Thema von Sherlock · begonnen am 2. Nov 2017 · letzter Beitrag vom 2. Mär 2018
Antwort Antwort
Seite 3 von 15     123 4513     Letzte » 
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#21

AW: Delphi ist unbeliebt...angeblich

  Alt 2. Nov 2017, 14:46
Diese Signatur ist ein Delphi-PRAXiS-Produkt.

Damals, als ARC in Delphi-Mobile rein kam und Viele wegen des fehlenden Garbage Collectors rumheulten.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
nahpets
(Gast)

n/a Beiträge
 
#22

AW: Delphi ist unbeliebt...angeblich

  Alt 2. Nov 2017, 14:54
Das kleine Stück hier aus C# (im Prinzip nur eine Zeile):
Code:
Dictionary<string, FileObject> files =
    Directory.GetFiles(oldPath, "*.*", SearchOption.AllDirectories).ToDictionary(
                                                                                 Key => Key,
                                                                                 Value => new FileObject()
                                                                                 {
                                                                                    NewFilename = "",
                                                                                    NewPath = @"E:\BilderAlt\",
                                                                                    OldFilename = Path.GetFileName(Value),
                                                                                    TblDokumentNr = Path.GetFileName(Value).TrimStart('0').Split('.')[0],
                                                                                    OldPath = Path.GetDirectoryName(Value) + @"\",
                                                                                    ID = irgendwas
                                                                                 });
Wieviele Blidschirme braucht man eigentlich nebeneinander, um diese Zeile lesen zu können? Schriften kleiner 18 sind für mich nicht dauerhaft anstrengungsfrei lesbar.

In Delphi kann ich übrigens auch alle Attributzuweisungen in einer Zeile schreiben.
Muss ich aber nicht.

Mal etwas lesbarer:
Code:
Dictionary<string, FileObject>
  files = Directory.GetFiles(oldPath, "*.*",
  SearchOption.AllDirectories).ToDictionary
  (
    Key => Key,
    Value => new FileObject()
    {
      NewFilename = "",
      NewPath = @"E:\BilderAlt\",
      OldFilename = Path.GetFileName(Value),
      TblDokumentNr = Path.GetFileName(Value).TrimStart('0').Split('.')[0],
      OldPath = Path.GetDirectoryName(Value) + @"\",
      ID = irgendwas
    }
  );
Und schon hab' ich kaum noch weniger Zeilen als in Delphi.

Wenn sich die Effektivität von Programmiersprachen dadurch ableitet, dass man möglichst viel in eine Zeile Schreiben kann oder möglichst viel, möglichst komprimiert in möglichst wenig Zeilen packen kann, dann bleib' ich doch lieber bei den Vielschreibern.

Und wenn für einige auch Delphi furchtbar antiquiert ist: Meine persönliche, berufliche Erfahrung war bisher, dass ich mit Delphi deutlich schneller fertige Programme, die oft auch noch schneller liefen und in der Bedienung benutzerfreundlicher waren, zusammenbekommen habe, als die Profis, die für Delphi nichts übrig hatten, weils ja so antiquiert ist und man so viel schreiben muss.

Und hier meine ich Programme, die exakt die gleiche Aufgabenstellung zu lösen hatten.

Also kein Vergleich von Äpfeln mit Birnen, sondern Programmvorgabe an Entwickler für Java, C#, Delphi, ...: Bitte erstelle das Programm nach dieser Vorgabe.

Anschließend wurde ein Qualitätsvergleich gemacht (wenn denn überhaupt alle zu einem verwertbaren Ergebnis kamen).
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
6.716 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#23

AW: Delphi ist unbeliebt...angeblich

  Alt 2. Nov 2017, 15:34
Meine persönliche, berufliche Erfahrung war bisher, dass ich mit Delphi deutlich schneller fertige Programme, die oft auch noch schneller liefen und in der Bedienung benutzerfreundlicher waren, zusammenbekommen habe, als die Profis, die für Delphi nichts übrig hatten, weils ja so antiquiert ist und man so viel schreiben muss.
Der könnte glatt von mir sein

Das mit dem viel schreiben relativiert sich auch schon mal merkbar, wenn man die richtigen Tools verwendet.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Towmuz

Registriert seit: 21. Sep 2016
Ort: Minden
127 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#24

AW: Delphi ist unbeliebt...angeblich

  Alt 2. Nov 2017, 15:38
Das kleine Stück hier aus C# (im Prinzip nur eine Zeile):
Das ist in meinen Augen kein Stück Code, das irgendwer in irgendeiner Sprache schreiben sollte
Ich denke Delphi hat was Sprachfeatures angeht gut aufgeholt. LINQ ist ne tolle Sache die ich in Delphi etwas vermisse,
aber sonst kann man in Delphi größtenteils alles machen was in C# o.ä. auch geht.

Und wie gesagt: Dein Beispielcode GEHT zwar, aber das heißt nicht, dass man es machen sollte.
Das sollte nur als übertrieben eingekürztes Bespiel dienen und ändert ja nichts an der Tatsache (zu meiner Verteidigung kann ich nur vorbringen, das es aus einem temporären Dateiverschiebekonsolenprojekt stammt und das nur ihr hier jetzt ertragen müsst )

Wieviele Blidschirme braucht man eigentlich nebeneinander, um diese Zeile lesen zu können? Schriften kleiner 18 sind für mich nicht dauerhaft anstrengungsfrei lesbar.
Einen (22 Zoll) und Schriftgröße 10 (Standard), du nimmst doch nicht ernsthaft 18?

Und schon hab' ich kaum noch weniger Zeilen als in Delphi.
Die wenigen Zeilen ergeben sich nicht durch die Schreibweise, das meint ich doch auch gar nicht ausschließlich, sondern z.B. das was mir der Operator (=>) abnimmt.
Thomas
  Mit Zitat antworten Zitat
nahpets
(Gast)

n/a Beiträge
 
#25

AW: Delphi ist unbeliebt...angeblich

  Alt 2. Nov 2017, 15:48
Wieviele Blidschirme braucht man eigentlich nebeneinander, um diese Zeile lesen zu können? Schriften kleiner 18 sind für mich nicht dauerhaft anstrengungsfrei lesbar.
Einen (22 Zoll) und Schriftgröße 10 (Standard), du nimmst doch nicht ernsthaft 18?
Ja, bei 10 kann ich noch erkennen, dass da was steht, aber lesen nur mit Kopf im Bildschirm, aber sicherlich nicht mit entspannt vorm Bildschirm sitzen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Der schöne Günther

Registriert seit: 6. Mär 2013
4.880 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#26

AW: Delphi ist unbeliebt...angeblich

  Alt 2. Nov 2017, 16:26
Um wieder etwas zum Thema zurückzukommen: Womit hat Perl es wohl verdient als einziges noch über Delphi zu stehen?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.267 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#27

AW: Delphi ist unbeliebt...angeblich

  Alt 2. Nov 2017, 21:37
Das ganze erinnert mich an die jährliche Umfrage eines deutschen Automagazins. Und wenn die Zulassungszahlen mit den Ergebnissen dieser Wahl korrelieren, dann nehme ich die Wahl auch ernst.

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von haentschman
haentschman

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
4.116 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#28

AW: Delphi ist unbeliebt...angeblich

  Alt 3. Nov 2017, 04:22
Moin...

Was habt ihr euch so eng... Damit steigen die Preise für Delphi Entwickler, weil es keine mehr gibt.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.160 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#29

AW: Delphi ist unbeliebt...angeblich

  Alt 3. Nov 2017, 06:00
Allerdings bezieht sich die viele Schreibarbeit meiner Meinung nach vor allen Dingen auf die doppelten Bezeichnung im Interface- und Implementierungs-Bereich. Wer im Studium vor allen Dingen mit Java oder C# arbeitet, ist von der doppelten Schreibarbeit schnell ein wenig genervt.
Wer das an beiden Stellen manuell schreibt, dem ist auch nicht zu helfen (überspitzt gesagt). Selbst Delphi selbst hat schon die Klassenvervollständigung (plus Templates für die Deklaration von Feldern usw. im Übrigen). Und um das noch komfortabler zu machen gibt es ModelMaker Code Explorer usw.

Damit bleibt zwar die doppelte Deklaration, aber mehr Schreibarbeit ist das nicht.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Der schöne Günther

Registriert seit: 6. Mär 2013
4.880 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#30

AW: Delphi ist unbeliebt...angeblich

  Alt 3. Nov 2017, 06:40
Es geht ja auch nicht um das einmalige Schreiben, sondern z.B. um das Anpassen. Den Typ eines Parameters ändern? Musst du "unten" und "oben" machen. Die Code-Vervollständigung nutzt weiterhin leider viele Gelegenheiten um die Arbeit zu verweigern (z.B. Anonyme Records). Diese Stellen muss man dann erst mal finden oder man seufzt und passt es von Hand an. Solche Sachen summieren sich auf.

Ich persönlich finde die Unterteilung ist interface/implementation ähnlich wie die .hpp/.cpp-Unterteilung in C++ sogar eher gut (Geschmackssache?), allerdings muss man auch einsehen dass (vorausgesetzt man ist nicht gewillt nochmal eine dreistellige Zahl pro Arbeitspatz für Tools wie den ModelMaker auszuspucken) Dinge wie "Parameter anpassen" auf Delphi bspw. deutlich länger dauern als anderswo. Mache ich das hundert mal am Tag kommt da auf Dauer auch was zusammen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:09 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf