AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Delphi Komponenten

Ein Thema von rainer47 · begonnen am 14. Dez 2017 · letzter Beitrag vom 15. Dez 2017
Antwort Antwort
rainer47

Registriert seit: 14. Dez 2017
Ort: mörfelden-walldorf
1 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#1

Delphi Komponenten

  Alt 14. Dez 2017, 16:43
Hallo Zusammen
als Delphineuling arbeite ich mich gerade in die IDE ein.
Dabei habe ich festgesetllt, dass es neben den in Delphi mitgelieferten Komponenten auch einige freie Komponenten gibt.
wenn man nun ein Programm schreibt und diese verkaufen möchte (mit Quellcode) gehörten dann diese Kompoenten auch zum Quellcode oder muss der Käufer die selbst erwerben oder suchen?
für eine Antwort besten Dank.
Rainer-Michael Mueller
  Mit Zitat antworten Zitat
Delphi-Laie

Registriert seit: 25. Nov 2005
1.419 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Starter
 
#2

AW: Delphi Komponenten

  Alt 14. Dez 2017, 16:46
Dazu sollte sich jeder Softwareanbieter separat in Form einer "Lizenz" erschöpfend äußern. Wenn er sich nicht äußert, dürfte das - vorsichtige Ahnung - einer freien Verfügbarkeit, also auch Verwend- und Weiterentwickelbarkeit gleichkommen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Delphi.Narium

Registriert seit: 27. Nov 2017
840 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#3

AW: Delphi Komponenten

  Alt 14. Dez 2017, 17:19
Den Quelltext von Fremdkomponenten würd' ich nur dann weitergeben, wenn es der Hersteller der Fremdkomponente ausdrücklich in seinen Lizenzbestimmungen fordert oder wenn die Weitergabe laut seiner Lizenzbestimmungen zulässig ist, aber keinesfalls, wenn die Quelltexte zwar zur Weiterentwicklung erforderlich sind, der Eigner der Originalquelltexte die Weitergabe aber nicht zulässt.

Bei der JVCL würd' ich z. B. sagen: Ja, zulässig.

Habe ich jedoch die Quelltexte von z. B. ImageEn erworben, so sicherlich nicht, der Hersteller dieser Komponenten lebt ja (u. a.) eben vom Verkauf eben dieses Quelltextes.

Im zweiten Fall müsste ja nur einer die Quelltexte erwerben und sein Programm mit seinen und ebendiesen Quelltexten weitergeben, dann könnte jeder, der diese weitergegebenen Quelltexte nutzt, auch automatisch mit den Quelltexten von ImageEn arbeiten.

Das ist sicherlich nicht im Sinne des Erfinders.

In Deinem Fall musst Du Deinen Quelltext beim Verkauf an den Kunden weitergeben. Den Quelltext zu ImageEn muss er jedoch selbst erwerben.
Dies ist üblich, wenn man Software im Kundenauftrag entwickelt und dabei die Weitergabe des Quelltextes vereinbart wurde, damit z. B. der Kunde die Software anschließend selbst weiterentwickeln kann oder durch andere weiterentwickeln lassen kann.

Muss man Quelltexte erwerben, so sind sie nicht frei, es kann sich also nicht um freie Komponenten handeln.

Für eine verbindliche und rechtssichere Antwort solltest Du Dich an einen entsprechenden Fachmann (Anwalt?) wenden und Dir eine rechtsverbindliche Auskunft einholen.

Hier kannst Du allenfalls unterschiedliche Ansichten erhalten, aber keinesfalls eine Antwort, die nötigenfalls "gerichtsfest" ist.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Stevie
Stevie

Registriert seit: 12. Aug 2003
Ort: Soest
3.505 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#4

AW: Delphi Komponenten

  Alt 14. Dez 2017, 18:03
Wenn er sich nicht äußert, dürfte das - vorsichtige Ahnung - einer freien Verfügbarkeit, also auch Verwend- und Weiterentwickelbarkeit gleichkommen.
Das ist nicht richtig - keine explizite Lizenz bedeutet das genaue Gegenteil.
Stefan
“Simplicity, carried to the extreme, becomes elegance.” Jon Franklin

Delphi Sorcery - DSharp - Spring4D - TestInsight
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#5

AW: Delphi Komponenten

  Alt 14. Dez 2017, 22:40
Jupp, darum sollten alles unter einer Lizenz veröffentlich werden,
denn sonst kann es eigentlich Keiner nutzen.

Und sei es auch nur durch ein "ihr dürft es uneingeschränkt nutzen", also "Billiglizenz".
Ansonsten gehört Alles erstmal dir, es sei denn du trittst die Rechte ab, indem du deinen Code einem Portal übergibst, welches den Code dann zur freien Verfügung veröffentlicht. (quasi wie hier die Codes in fast allen Post ... außer dort steht explizit was Anderes geschrieben)
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
TigerLilly

Registriert seit: 24. Mai 2017
Ort: Wien, Österreich
459 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#6

AW: Delphi Komponenten

  Alt 15. Dez 2017, 08:19
Wenn einer meiner Kunden auf dem Sourcecode besteht oder einer Hinterlegung des Sourcecodes, biete ich immer dieses an:
- mein Sourcecode wird hinterlegt
- 3rdparty Code wird mit Bezugsquelle + Versionsstand aufgelistet, aber nicht weitergegeben
- 3rd Party binaries werden mit Bezugsquelle + Versionsstand aufgelistet, aber nicht weitergegeben

Wenn sichergestellt werden soll, dass der Kunde jederzeit statt mir weiter entwickeln können soll, wird eine VM mit allem (Entwicklungsumgebung, Code, 3rd Party, OS, DB etc) erstellt + hinterlegt. Um die notwendigen Rechte lt. Liste oben muss sich dann der Kunde kümmern.

"Hinterlegt" heißt dabei, bei einem Rechtsanwalt hinterlegt.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sherlock
Sherlock

Registriert seit: 10. Jan 2006
Ort: Offenbach
3.228 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#7

AW: Delphi Komponenten

  Alt 15. Dez 2017, 09:06
TigerLilly macht es genau richtig, denn schon die (unerlaubte) Weitergabe (Redistribution) könnte zu rechtlichen Problemen führen.

Sherlock
Geändert von Sherlock (Morgen um 16:78 Uhr) Grund: Weil ich es kann
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#8

AW: Delphi Komponenten

  Alt 15. Dez 2017, 11:07
Zitat:
3rd Party binaries
BPLs darfst du natürlich
DCUs nicht
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
TBx
(Moderator)

Registriert seit: 13. Jul 2005
Ort: Stadthagen
1.753 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#9

AW: Delphi Komponenten

  Alt 15. Dez 2017, 15:12
Zitat:
3rd Party binaries
BPLs darfst du natürlich
nicht generell, es dürfen nur die RuntimePackages sein.
Gruß Thomas
- Moderator Delphi-Praxis -
- Admin Delphi-Treff
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#10

AW: Delphi Komponenten

  Alt 15. Dez 2017, 15:34
OK, ich war blind nur von den BPLs ausgegangen, die man zum Laufen auch benötigt.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:30 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf