AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Listbox mit Farbflächendarstellung

Ein Thema von to-wer · begonnen am 28. Dez 2017 · letzter Beitrag vom 29. Dez 2017
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   
to-wer

Registriert seit: 25. Mär 2007
29 Beiträge
 
#1

Listbox mit Farbflächendarstellung

  Alt 28. Dez 2017, 08:08
Hallo zusammen,
habe mein Stickkonvertierungstool (nst zu nc Format mit grafischer Darstellung) fast fertig und hänge jetzt an einer Stelle fest, wo ich es nicht vermutet habe.
Ich möchte eine Liste aus Garnnummer mit Farbangabe (hex-rgb) als Listbox auswählbar machen.
Die Farbangabe soll dabei als kleines Rechteck in der betreffenden Farbe dargestellt werden.
Die TColorBox lässt sich nicht ohne weiteres modifizieren (ich kann zwar meine Farbnamen eingeben, jedoch schaffe ich es nicht, eigene Farbmischungen über TObject anzugeben), wie ich auch hier in diversen Beiträgen gelesen habe. Diese Darstellung wäre ideal.
Bekommt man die auch anderweitig hin? Wenn ja wie?

Falls der Vorschlag Colordialog aufkommt... der funktioniert, ist aber nicht praktikabel, da man dort nur Farben mischen kann, aber keine Farbnamen/nummern eingeben kann, die ich zwingend später für die Ausgabe benötige.

Danke und viele Grüße
Torsten

Geändert von to-wer (28. Dez 2017 um 08:10 Uhr) Grund: detaillierte Beschreibung
  Mit Zitat antworten Zitat
Fritzew

Registriert seit: 18. Nov 2015
Ort: Kehl
666 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#2

AW: Listbox mit Farbflächendarstellung

  Alt 28. Dez 2017, 09:17
Schau Dir das mal an...
Angehängte Dateien
Dateityp: zip Unit49.zip (2,1 KB, 12x aufgerufen)
Fritz Westermann
  Mit Zitat antworten Zitat
to-wer

Registriert seit: 25. Mär 2007
29 Beiträge
 
#3

AW: Listbox mit Farbflächendarstellung

  Alt 28. Dez 2017, 11:11
danke für die schnelle Antwort...
Ich nutze noch Delphi 7, gab es da die TColorListBox schon? Gerade finde ich sie nicht.
  Mit Zitat antworten Zitat
Delphi.Narium

Registriert seit: 27. Nov 2017
2.040 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#4

AW: Listbox mit Farbflächendarstellung

  Alt 28. Dez 2017, 11:34
Schau Dir bitte mal die TJvColorComboBox der Jedis an.

Da funktioniert sowas:
Delphi-Quellcode:
Var
  Color : TColor;
begin
  JvColorComboBox1.Clear;
  JvColorComboBox1.SelectAll;
  JvColorComboBox1.DeleteSelected;
  JvColorComboBox1.AddColor($00FFFFFF,'Weiß');
  JvColorComboBox1.AddColor($00000000,'Schwarz');
  Color := irgendeinFarbwertDerWerweißwoHerkommt;
  JvColorComboBox1.AddColor(Color,'Farbname');
...
end;
  Mit Zitat antworten Zitat
to-wer

Registriert seit: 25. Mär 2007
29 Beiträge
 
#5

AW: Listbox mit Farbflächendarstellung

  Alt 28. Dez 2017, 12:10
genau sowas wäre perfekt.
Dann schau ich mal, ob ich die Jedis installiert bekomme...
  Mit Zitat antworten Zitat
Aviator

Registriert seit: 3. Jun 2010
1.608 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#6

AW: Listbox mit Farbflächendarstellung

  Alt 28. Dez 2017, 12:39
Ich hatte sowas auch mal mit einer ganz normalen TComboBox gemacht. Einfach das OnDrawItem Event dafür nutzen und hinter die Bezeichnung ein kleines Quadrat in der jeweiligen Farbe malen. Dann kannst du das Item selbst so malen wie du das gerne hättest. Den Style musst du dafür auf einen der beiden csOwnerDrawXXX setzen.

Nachteil dabei ist, dass es kein Eingabefeld gibt wo du direkt in der ComboBox etwas editieren kannst. Ich hatte das damals so gelöst, dass ich einen bzw. mehrere "Custom Color" Einträge gemacht hatte bei denen beim daraufklicken ein TColorDialog geöffnet wurde. Da kannst du dann natürlich variieren und auch eine Form mit Edit-Feld öffnen wo man einen Farbwert eingeben kann.

Oder du gehst den umgekehrten Weg und öffnest eine Form in der du den Farbwert eingeben kannst. Beim Klick auf OK wird der Wert dann übernommen und ein neuer Eintrag in der ComboBox erzeugt um diesen später immer wieder auswählen zu können. Vorteil bei dieser Lösung wäre, dass der Benutzer der Farbe auch einen eigenen Namen verpassen kann. OK, das würde bei der anderen Lösung auch funktionieren, ist aber wieder umständlicher.


PS: Der Grund warum ich diese Lösung vorschlage ist, dass ich gerne Standardkomponenten verwende um das Projekt möglichst schnell auf einem neu installierten PC ohne Zusatzkomponenten installieren zu können. Des Weiteren habe ich auch mal schlechte Erfahrungen mit den Jedis gemacht und umgehe die Nutzung der Komponenten seitdem.
  Mit Zitat antworten Zitat
Delphi.Narium

Registriert seit: 27. Nov 2017
2.040 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#7

AW: Listbox mit Farbflächendarstellung

  Alt 28. Dez 2017, 12:46
Nutze die Jedis seit Jahr und Tag und das mit einer so großen Selbstverständlichkeit, dass es mit nichtmal mehr auffällt.

Probleme: Keine mir bekannten.

Vielleicht liegts ja dadran, das mein Delphi 7 total veraltet ist, ich die Jedis aber eigentlich immer recht aktuell halte.
  Mit Zitat antworten Zitat
to-wer

Registriert seit: 25. Mär 2007
29 Beiträge
 
#8

AW: Listbox mit Farbflächendarstellung

  Alt 28. Dez 2017, 14:45
Hallo Aviator,
ich denke, dass ich es tatsächlich mit der Combobox machen möchte.
Nach einigen Versuchen hatte ich die Jedi Komponenten zwar installiert bekommen, kann aufgrund fehlender Erfahrung damit aber nicht so viel anfangen.

Meine OnDraw Komponenten sieht jetzt so aus, wobei ich z.B. noch die Schriftfarbe abhängig von der Hintergrundfarbe einstellen werde.
Eine Kleinigkeit funktioniert aber noch nicht... die Farbwerte für die Farbnamen habe ich in einem anderen Array "Polyneon". Dort möchte ich parallel den gleichen Wert abfragen wie gerade das Item in der Combobox bearbeitet wird. Das funktioniert aber nicht (Programmfehler). Ist Combobox1.ItemIndex nicht der richtige Zeiger auf die aktuelle Zeile?

Code:
procedure TForm2.ComboBox1DrawItem(Control: TWinControl; Index: Integer;
  Rect: TRect; State: TOwnerDrawState);
begin
  with (Control as TComboBox).Canvas do begin // in ListBox zeichnen
    Brush.Color := StringToColor(Polyneon[ComboBox1.ItemIndex]);
    Brush.Style := bsSolid;
    FillRect(Rect);
    Brush.Style := bsClear;
    TextOut(Rect.Left, Rect.Top, (Control as TComboBox).Items[Index]); // Text schreiben
  end;
end;
  Mit Zitat antworten Zitat
Delphi.Narium

Registriert seit: 27. Nov 2017
2.040 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#9

AW: Listbox mit Farbflächendarstellung

  Alt 28. Dez 2017, 15:13
ItemIndex ist das gerade ausgewählte Element in Items. Ist nichts ausgewählt, ist ItemIndex -1 und damit ungültig.

Beim TextOut nutzt Du Index, warum nicht auch beim Zugriff auf das Array Polyneon? Beginnt das Array bei 0? Dann sollte das gehen, ansonsten zeig' und bitte mal die Definition von Polyneon.
  Mit Zitat antworten Zitat
to-wer

Registriert seit: 25. Mär 2007
29 Beiträge
 
#10

AW: Listbox mit Farbflächendarstellung

  Alt 28. Dez 2017, 15:37
genau das war es. Habe im Objektinspektor ItemIndex auf 0 gesetzt und es stürzt nicht mehr ab.
Nur sind alle Einträge in der gleichen Hintergrundfarbe geschrieben.
Ist auch logisch, da er auf 0 steht und die Farbe von Polyneon[0] verwendet.
Wie bringe ich es dazu, den Index parallel zu ondraw hochzuzählen?

Hatte es zwischenzeitlich schon mit Combobox1.OnDrawItem versucht. Da kommt die Meldung "nicht genügend wirkliche Parameter".
Notfalls packe ich die Farbnamen und die Farben selbst zusammen in die Combobox und ziehe mir mit Left und Right$ die entsprechenden Parameter heraus. Das wäre aber der letzte Plan, wenn alles andere nichts wird.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:42 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf