AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Die Delphi-IDE Kann .NET 3.5 nicht aktivieren Fehlercode: 0x800F081F

Kann .NET 3.5 nicht aktivieren Fehlercode: 0x800F081F

Ein Thema von DualCoreCpu · begonnen am 19. Jan 2018 · letzter Beitrag vom 20. Jan 2018
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
DualCoreCpu

Registriert seit: 11. Sep 2009
208 Beiträge
 
#1

Kann .NET 3.5 nicht aktivieren Fehlercode: 0x800F081F

  Alt 19. Jan 2018, 17:53
Hallo,

ich wollte soeben Delphi Starter installieren und scheitere an der im Threadtitel gezeigten Fehlermeldung. Windows Update will ergänzende Dateien runter laden, kann es aber nicht. Kann es sein dass das daran liegt, dass ich Zwangsupdates ausgeschaltet habe. Wenn ich aber dann Updates manuell installieren will? Ich will doch nur die automatischen Updates unterbinden.

Jedenfall bekomme ich die og. Fehlermeldung und damit scheitert die Installation.

Was kann ich da machen?

Windows 10 letztes Update vor paar Tagen KB4053580.


.NET nervt!
  Mit Zitat antworten Zitat
Delphi.Narium

Registriert seit: 27. Nov 2017
982 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#2

AW: Kann .NET 3.5 nicht aktivieren Fehlercode: 0x800F081F

  Alt 19. Jan 2018, 18:09
Hier was bei?
http://www.delphipraxis.net/194655-s...3-5-fehlt.html
  Mit Zitat antworten Zitat
DualCoreCpu

Registriert seit: 11. Sep 2009
208 Beiträge
 
#3

AW: Kann .NET 3.5 nicht aktivieren Fehlercode: 0x800F081F

  Alt 19. Jan 2018, 18:42
Nein leider nicht. Obwohl ich jetzt im Internet bin, sagt mit der Installer, er brauche eine aktive Internetverbindung um .NET 3.5 installieren zu können, aber in der Systemsteuerung aktivieren kann ich es auch nicht und leider hilft der verlinkte Thread nicht weiter.
Habe im verlinkten Thread gleich mal Herrn Eising meinen Unmut mitgeteilt, der ja Vertreter von Emba ist. Delphi sollte von dem .NET Ballast befreit werden.

Geändert von DualCoreCpu (20. Jan 2018 um 04:41 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Dalai
Dalai

Registriert seit: 9. Apr 2006
1.310 Beiträge
 
Delphi 5 Professional
 
#4

AW: Kann .NET 3.5 nicht aktivieren Fehlercode: 0x800F081F

  Alt 19. Jan 2018, 21:03
Eigentlich findet man zu dem Fehlercode sehr schnell etwas, unter anderem einen Thread im MS-Forum, der auf einen KB-Artikel verweist, in dem man für Win10 folgendes lesen kann:
Code:
To fix the error codes for Windows 10, follow these steps:

1. Download the Windows Media Creation tool, and create an ISO image locally, or create an image for the version of Windows that you have installed.
2. Configure the Group Policy as in Method 2, but also follow these steps:
2.a Mount the ISO image that's created in step 1.
2.b Point the "Alternate source file path" to the ISO sources\sxs folder from the ISO.
2.c Run the gpupdate /force command.
2.d Add the .Net framework feature.
Das Rummfummeln an Gruppenrichtlinien etc. empfinde ich als übertrieben, weil man .NET 3.x bei Win8.x mit folgendem Befehl installieren kann:
Code:
dism.exe /online /enable-feature /featurename:netfx3 /all /source:X:\sources\sxs /limitaccess
wobei der Pfad X:\sources\sxs hier auf das Quellverzeichnis des (gemounteten) ISOs verweist. Bei Win10 dürfte das genauso funktionieren.

Kurz und knapp: ISO, DVD oder Stick von einem Win10-Installationsmedium haben oder besorgen und dann mit DISM den Kram nachinstallieren.

Grüße
Dalai
  Mit Zitat antworten Zitat
DualCoreCpu

Registriert seit: 11. Sep 2009
208 Beiträge
 
#5

AW: Kann .NET 3.5 nicht aktivieren Fehlercode: 0x800F081F

  Alt 20. Jan 2018, 05:03
Da wird ich mir mal einen USB Stick herstellen, von dem ich dann hoffentlich auch Windows direkt booten kann. Ich kann ja mit dem Media Creation Tool zwischen USB-Stick herstellen und .iso erzeugen wählen. Ich entscheide mich für USB Stick, von dem ich dann hoffentlich auch Windows booten kann. Und dann installiere ich mir mein Delphi auf diesem Stick. Bin noch bei der Erstellung des Sticks.
  Mit Zitat antworten Zitat
DualCoreCpu

Registriert seit: 11. Sep 2009
208 Beiträge
 
#6

AW: Kann .NET 3.5 nicht aktivieren Fehlercode: 0x800F081F

  Alt 20. Jan 2018, 09:25
Oooch, mein Stick ist fertig, aber auch bloß ein Windows Setup. Hatte gehofft, ein bootbares fertiges Windows auf dem Stick installiert zu kriegen, wo ich dann die Installationsschritte ausführe um Delphi da mit drauf zu kriegen. Wenn ich dann was mit Delphi machen will muss ich eben Windows vom Stick booten. Iss aber nich.

Windows neu aufesetzen tu ich jetzt nicht. Der letzte Kompromiss wäre eine Delphi Starter Portable. Wenn die unbedingt ihr besonderes .NET 3.5 haben will, dann gehört die in den Delphi->bin Ordner, so bereit gemacht, dass Windows davon unberührt bleibt und nur Delphi darauf zugerift, wie gesagt ohne meine Windows Installation zu beeinträchtigen. Ansonsten tut es das gute alte Delphi 7 auch.

Hatte meinen Rechner mit vorinstallierten Windows 7 gekauft. Parallel von USB Stick gelegentlich Linux (Knoppix 7.6/7.7) gebootet. Von da aus Zugriff auch Windows Festplatte gehabt. Windows 7 zerschossen. Wollte neu aufsetzen. Windows 7 download scheitert am Produkt Key. Weil OEM Version. Soll mich an PC Hersteller wenden. PC ein Jahr zuvor über Ebay gekauft, Verkäufernamen nicht notiert. Daraufhin Windows 10 runter geladen. Setup Dvd gebrannt. Setup gestartet, als Produkt Key abgefragt wird, den von meinem legelen Windows 7 verwendet. Installation läuft durch und nun habe ich halt Windows 10. Dank der Zwangsupdates ist es auf aktuellem Stand und da bleibt es jetzt. Da muss eine neue Software schon diese Installation bedingungslos anerkennen und diese und nur diese verwenden und darauf aufbauen. Frickeln tu ich dann erst wenn die Programmentwicklungsumgebung funktioniert und ich damit eine eigenens Programm schreiben will. Embarcadero möge eine solche portable Version bereit stellen.

Werde diese Ausführungen gleich noch in den hier verlinkten Thread an Herrn Eising senden, der vertritt ja Embarcadero.
  Mit Zitat antworten Zitat
Fukiszo
(Gast)

n/a Beiträge
 
#7

AW: Kann .NET 3.5 nicht aktivieren Fehlercode: 0x800F081F

  Alt 20. Jan 2018, 09:29
https://www.pcwelt.de/ratgeber/So-ge...iv-349900.html

Grüße


edit:
sorry vergessen zu sagen, der link zeigt dir wie man eine windows live (PE) version per usb/cd erstellen kann.

Geändert von Fukiszo (20. Jan 2018 um 09:33 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
DualCoreCpu

Registriert seit: 11. Sep 2009
208 Beiträge
 
#8

AW: Kann .NET 3.5 nicht aktivieren Fehlercode: 0x800F081F

  Alt 20. Jan 2018, 12:13
https://www.pcwelt.de/ratgeber/So-ge...iv-349900.html

Grüße


edit:
sorry vergessen zu sagen, der link zeigt dir wie man eine windows live (PE) version per usb/cd erstellen kann.
Ok, danke, da lade ich mir den Winbuilder mal runter. Was mich allerdings irretiert ist der benötigte Grub4DOS Installer. Wie wird das dann. Ich würd gerne mein Harddisk Win 10 ohne Unterbrechung starten. Deshalb will ich ja das Zweitsystem auf dem USB-Stick haben. Wenn kein Zweitsystem-USB-Stick steckt, dann soll mein Rchner ganz normal Windows 10 booten, Steckt ein Stick, soll er von diesem Stick booten. Wenn aber dieser Grub4DOS Installer nur zum Erzeugen des Zewitsystems gebraucht wird, ist alles gut. Mein Linux Zweitsystem starte ich auch so vom Stick. Ohne Bootmanager auf Harddisk.

.
  Mit Zitat antworten Zitat
Fukiszo
(Gast)

n/a Beiträge
 
#9

AW: Kann .NET 3.5 nicht aktivieren Fehlercode: 0x800F081F

  Alt 20. Jan 2018, 14:20
Der Bootloader kommt selbstverständlich nur auf das medium auf dem du es installierst,
ein deinem fall der usb-stick.

Bei mir klappts prima eigentlich egal mit was für einer windows version (ab wista)

Was beim hochfahren starten soll kann das tool nicht beeinflussen,
das stellst du im BIOS ein.

Edit:
Anmerkung: Ich würd eher eine VM aufsetzen als das so zu machen wie du es vorhast.

Geändert von Fukiszo (20. Jan 2018 um 14:56 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
DualCoreCpu

Registriert seit: 11. Sep 2009
208 Beiträge
 
#10

AW: Kann .NET 3.5 nicht aktivieren Fehlercode: 0x800F081F

  Alt 20. Jan 2018, 15:31
Der Bootloader kommt selbstverständlich nur auf das medium auf dem du es installierst,
ein deinem fall der usb-stick.

Bei mir klappts prima eigentlich egal mit was für einer windows version (ab wista)

Was beim hochfahren starten soll kann das tool nicht beeinflussen,
das stellst du im BIOS ein.

Edit:
Anmerkung: Ich würd eher eine VM aufsetzen als das so zu machen wie du es vorhast.
Schön, da wird ich mir mal einen Windows Stick bauen. VM ausfetzen habe ich noch nie gemacht. Wieviel RAM würde ich denn da für Windows 10 brauchen, damit das dann auch flüssig läuft? Und mit Delphi 10.2.Tokyo Starter, wenn die auch noch flüssig laufen soll. Bei mir sind 4GByte verbaut. DDR3.
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:33 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf