AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Internetzugriff bei Start der IDE

Ein Thema von EmWieMichael · begonnen am 15. Feb 2018 · letzter Beitrag vom 16. Feb 2018
Antwort Antwort
EmWieMichael

Registriert seit: 28. Mär 2012
59 Beiträge
 
#1

Internetzugriff bei Start der IDE

  Alt 15. Feb 2018, 09:11
Beim Starten der IDE (Delphi 10.2) versucht das Programm u. a. eine Verbindung zu den Seiten "s2.symcb.com", "s1.symcb.com" und "sv.symcd.com" herzustellen. Kennt jemand Sinn und Zweck dieser Verbindungen?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sherlock
Sherlock

Registriert seit: 10. Jan 2006
Ort: Offenbach
3.314 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#2

AW: Internetzugriff bei Start der IDE

  Alt 15. Feb 2018, 09:18
Überprüfung der Lizenz?

Edith hat grob Google gefragt und landete nur auf Hinweisen zu Malware

Sherlock
Geändert von Sherlock (Morgen um 16:78 Uhr) Grund: Weil ich es kann

Geändert von Sherlock (15. Feb 2018 um 09:21 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#3

AW: Internetzugriff bei Start der IDE

  Alt 15. Feb 2018, 09:27
Diese Domains gehören zu www.symantec.com und sind wohl für die Communications (downloads/uploads).

Sicher, dass es die Delphi-IDE ist und nicht eine DLL, die dein Virenscanner dort eingeschleust hat?
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#4

AW: Internetzugriff bei Start der IDE

  Alt 15. Feb 2018, 09:30
Edith hat grob Google gefragt und landete nur auf Hinweisen zu Malware
Ja, Google hat mir auch erst bissl Angst gemacht, aber

https://www.whois.com/whois/symcb.com.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
EmWieMichael

Registriert seit: 28. Mär 2012
59 Beiträge
 
#5

AW: Internetzugriff bei Start der IDE

  Alt 16. Feb 2018, 09:00
...
Sicher, dass es die Delphi-IDE ist und nicht eine DLL, die dein Virenscanner dort eingeschleust hat?
Ja, bds.exe versucht die Verbindungen herszustellen.

Für die Überprüfung der Lizenz werden offensichtlich auch noch andere Seiten, wie. z. B. license.embarcadero.com aufgerufen.

So ganz wohl ist mir bei solchen Aktionen nicht; schöne neue Welt.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#6

AW: Internetzugriff bei Start der IDE

  Alt 16. Feb 2018, 09:47
Jupp, license.embarcadero.com ist für die deine Delphi-Lizenz.

Ja, bds.exe versucht die Verbindungen herszustellen.
Das hatte ich aber nicht bezweifelt/gefragt.

Nur weil es aus dem Prozess dieser EXE kommt, muß es nicht dieses Programm sein.
Virenscanner, Maustreiber, Teamviewer uvm. injizieren andeuernd "ihre" DLLs in fremde Prozesse.
s1.symcb.com scheint die Zertifikatsprüfungen für Symantec zu übernehmen, da dort ein OCSP (Online Certificate Status Protocol) mit mir reden will.

Gut, es wäre unpraktisch, wenn Symantec seine Komunikation über die Clientprozesse und nicht über seinen Service laufen lassen würde.



Darum ja erstmal die Frage, ob du etwas von Bei Google suchenSymantec nutzt, wie z.B. deren Virenscanner/Firewall.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (16. Feb 2018 um 10:18 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von MEissing
MEissing

Registriert seit: 19. Jan 2005
Ort: Egelsbach
965 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#7

AW: Internetzugriff bei Start der IDE

  Alt 16. Feb 2018, 10:02
...
Sicher, dass es die Delphi-IDE ist und nicht eine DLL, die dein Virenscanner dort eingeschleust hat?
Ja, bds.exe versucht die Verbindungen herszustellen.
Nicht von/durch Embarcadero/Delphi.... da gehts eher Richtung https://204.216.225.163/

Vielleicht Windows selbst, was das Zertifikat der BDS.EXE überprüft?

Generell ist Delphi/BDS.EXE auch ohne Internetverbindung problemlos lauffähig (bis auf die Welcomepage und die Downloads von GetIt)
Matthias Eißing
cu://Matthias.Eißing.de [Embarcadero]
Kein Support per PN
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#8

AW: Internetzugriff bei Start der IDE

  Alt 16. Feb 2018, 10:16
Ihr habt noch einen Doppelstartcheck oder sowas, der beim Starten eine Exception auslöst, weil ein TCP-Port nicht geöffnet werden kann, wenn die IDE nochmal gestartet ist.
Aber die fangt ihr heimlich weg und zeigt sie nicht an.

Da raucht es immer so schön, wenn ich in der IDE unsere DesignTime-Komponenten und OTA-Zeugs debuggen möchte.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
EmWieMichael

Registriert seit: 28. Mär 2012
59 Beiträge
 
#9

AW: Internetzugriff bei Start der IDE

  Alt 16. Feb 2018, 13:12
...
Darum ja erstmal die Frage, ob du etwas von Bei Google suchenSymantec nutzt, wie z.B. deren Virenscanner/Firewall.
Nein, ich habe keine Produkte von Symantec im Einsatz. Oder, um es vorsichtiger zu formulieren: Ich habe auf meinen Rechnern keine Produkte von Symantec installiert.
Wer, wann und wo irgendwelche DLL´s einschleust kann ich beim besten Willen nicht sagen, in dieser Hinsicht reicht mein Wissensstand nicht aus. Ich kann nur sagen, dass meine Firewall bds.exe als Urheber des versuchten Verbindungsaufbaus zu den genannten Seiten ausspuckt. Weiterhin kann ich sagen, dass kein anderes Programm diese Verbindungen herstellt, bzw. herstellen will.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#10

AW: Internetzugriff bei Start der IDE

  Alt 16. Feb 2018, 13:31
Im Info-Dialog der IDE findest du eine Liste der geladenen DLLs.
Die könntest du kopieren und hier anhängen.

Falls du dieser Liste nicht traust, dann siehe
https://technet.microsoft.com/de-de/.../bb896656.aspx
https://docs.microsoft.com/de-de/sys...ocess-explorer (siehe View > Lower Pane)


Du könntest auch deine Festplatte nach "symcb.com" durchsuchen und schauen wo es sich versteckt.
Der Process Explorer hat in den Eigenschaften der Prozesse einen Tab "Strings", aber bei [Memory] zeigt er leider nicht an in welchem Abschnitt diese Strings gefunden wurden,
aber Bei Google suchenHxD > http://www.delphipraxis.net/39594-hx...editor-35.html
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (16. Feb 2018 um 13:33 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:51 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf