AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Programmieren allgemein DDBAC-Kontoauszüge als abgeholt markieren

DDBAC-Kontoauszüge als abgeholt markieren

Ein Thema von NoName1 · begonnen am 7. Jun 2018 · letzter Beitrag vom 10. Jun 2018
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
NoName1

Registriert seit: 8. Mär 2018
67 Beiträge
 
Delphi XE7 Professional
 
#1

DDBAC-Kontoauszüge als abgeholt markieren

  Alt 7. Jun 2018, 17:28
Guten Tag,
z. Z. arbeite ich mich in DDBAC ein. Ich kann die Kontoauszüge abholen und sie in einem StringGrid darstellen.
Aber wie kann ich DDBAC mitteilen das ein Kontoauszug Von-Datum Bis-Datum abgeholt wurde?
Denn beim erneuten Abholen werden exakt die gleichen Daten abgeholt.
Geht dies überhaupt? Kann man, mit welchem Code, evtl. ein Flag setzen?
Bisher konnte ich nichts finden.
Wenn ich Kontoauszüe Online bei meiner Bank abhole, dann werden alle Positionen
von der letzten Abholung bis Now abgeholt. Dies wollte ich nachbilden.
Vielleicht hat der Eine oder Andere eine Lösung.
Vielen Dank für die hilfe im Voraus.
NaoName1
  Mit Zitat antworten Zitat
Redeemer

Registriert seit: 19. Jan 2009
Ort: Kirchlinteln (LK Verden)
410 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#2

AW: DDBAC-Kontoauszüge als abgeholt markieren

  Alt 7. Jun 2018, 20:43
Ich glaube, da bist du hier an der falschen Stelle.
Janni
2005 PE, 2009 PA, XE2 PA
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von haentschman
haentschman

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
3.929 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#3

AW: DDBAC-Kontoauszüge als abgeholt markieren

  Alt 8. Jun 2018, 06:54
Moin...

Du mußt dir selbst merken welches das letzte Auszugsdatum war. DDBAC bzw. deine Bank interessiert das nicht wie oft du die gleichen Auszüge holst.
Speicherung: Datenbank, INI, XML etc...
  Mit Zitat antworten Zitat
Hobbycoder

Registriert seit: 22. Feb 2017
621 Beiträge
 
#4

AW: DDBAC-Kontoauszüge als abgeholt markieren

  Alt 8. Jun 2018, 16:21
Ich habe das seiner Zeit so gelöst, dass ich beim Abholen der letzten Buchung mir das Datum, die Uhrzeit, die IBAN und den Betrag gespeichert habe. Beim nächsten abholen verwende ich dann diese Datum als "von" und ignoriere alle Buchungen bis zu dieser Uhrzeit, IBAN und dem Betrag. Alle danach kommen Buchungen werden dann wieder übernommen.
Ich habe leider keine laufende Nummer innerhalb der Daten gefunden, die ich sicher verwenden hätte können. So wie geschrieben läuft es bei mir seit 5 Jahren fehlerfrei und lückenlos.
Gruß Hobbycoder
Alle sagten: "Das geht nicht.". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
  Mit Zitat antworten Zitat
BlueStarHH

Registriert seit: 28. Mär 2005
Ort: Hannover-Hainholz
527 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#5

AW: DDBAC-Kontoauszüge als abgeholt markieren

  Alt 8. Jun 2018, 18:13
Ich habe das seiner Zeit so gelöst, dass ich beim Abholen der letzten Buchung mir das Datum, die Uhrzeit, die IBAN und den Betrag gespeichert habe. Beim nächsten abholen verwende ich dann diese Datum als "von" und ignoriere alle Buchungen bis zu dieser Uhrzeit, IBAN und dem Betrag. Alle danach kommen Buchungen werden dann wieder übernommen.
Ich habe leider keine laufende Nummer innerhalb der Daten gefunden, die ich sicher verwenden hätte können. So wie geschrieben läuft es bei mir seit 5 Jahren fehlerfrei und lückenlos.
Und was machst Du, wenn die selbe Person am selben Tag die selbe Überweisung mit exakt den selben Daten auf Dein Konto zwei mal ausführt? Ich hab' bei DDBAC nämlich auch keine eindeutige/laufende ID gefunden und es so gemacht wie Du. Und mich dann im eingangs genannten Fall gewundert, warum das Saldo vom Online-Banking und den Buchnungen in meiner Software abweicht. Eine Lösung habe ich bis heute nicht.
  Mit Zitat antworten Zitat
Schokohase

Registriert seit: 17. Apr 2018
370 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#6

AW: DDBAC-Kontoauszüge als abgeholt markieren

  Alt 8. Jun 2018, 18:24
Ich würde mir folgende Frage stellen:

- Ich habe eine Liste A mit den Elementen 1,6,4,8
- Eine Liste B hat die Elemente 1,6,4,4,8,9

Welche Elemente muss ich an A anfügen, damit alle Elemente aus B auch in A sind?

Antwort: 4,9

Und so würde ich das auch mit den Buchungen handhaben.
  Mit Zitat antworten Zitat
BlueStarHH

Registriert seit: 28. Mär 2005
Ort: Hannover-Hainholz
527 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#7

AW: DDBAC-Kontoauszüge als abgeholt markieren

  Alt 8. Jun 2018, 18:34
Danke, manchmal kommt man nicht auf die simpelsten Dinge.
  Mit Zitat antworten Zitat
NoName1

Registriert seit: 8. Mär 2018
67 Beiträge
 
Delphi XE7 Professional
 
#8

AW: DDBAC-Kontoauszüge als abgeholt markieren

  Alt 9. Jun 2018, 12:03
BluStarHH,
wie hast Du die Listen aufgebaut?
Welche Felder hast Du für die Listen genommen?
Kannst bitte ein Beispiel zeigen?
Ich habe mir überlegt die Felder ValidityDate, EntryDate und die Verwendung abzufragen,
und wenn nicht vorhanden, dann übernehmen.
Aber auch die Lösung von HobbyCoder ist intererssant.
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.290 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#9

AW: DDBAC-Kontoauszüge als abgeholt markieren

  Alt 9. Jun 2018, 13:33
Ich kenne die Komponente/lib nicht.
Von DTAUS und Sepa weiß ich, dass es keine Schnittstelle gibt, die dazu keine Mechnismen liefert. Dazu gehören:
- Saldo alt/neu
- A uszugsnummer
- Volumen
- Anzahl

- gerade unter SEPA gibt es diverse Referenzmechnismen und Kennungen *.

Die gleichen Daten hat man folglich lokal auch. Ggf. bietet DBACC weiter Methoden oder listen, die noch nicht bekannt sind. Z.B. gibt es in alten und neuen Verfahren (DTAUS, SEPA, ..) idr Kopfdaten, die z.B. die oben genannten Salden liefern. Das ist dann nicht wirklich eine Liste bzw. eben nur ein Datensatz.

*Diese Angaben sind u.U. nicht verfügbar, wenn sie bei Debit/Credit bzw. vom Debitor/Kreditor nicht bereitgestellt wurden.
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
Schokohase

Registriert seit: 17. Apr 2018
370 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#10

AW: DDBAC-Kontoauszüge als abgeholt markieren

  Alt 9. Jun 2018, 13:44
Es ist doch ganz einfach:

Alle Felder die man braucht werden aus den gelieferten Datensätzen entnommen.

Aktuell vorhanden sind diese Datensätze (die ID wird lokal gebildet)
Code:
ID Datum Name Betrag Zweck
01 01.01. Ernie 23,45 Kekse
02 02.01. Ernie 23,45 Kekse
03 03.01. Ernie 23,45 Kekse
Also muss man alle Umsätze ab dem 03.01. abfragen.

Folgende Daten kommen zurück
Code:
Datum Name Betrag Zweck
03.01. Ernie 23,45 Kekse
03.01. Ernie 23,45 Kekse
04.01. Ernie 23,45 Kekse
und man hängt alle Sätze, die noch nicht vorhanden sind einfach an
Code:
ID Datum Name Betrag Zweck
01 01.01. Ernie 23,45 Kekse
02 02.01. Ernie 23,45 Kekse
03 03.01. Ernie 23,45 Kekse
04 03.01. Ernie 23,45 Kekse
05 04.01. Ernie 23,45 Kekse
Die Gleichheit prüft man, indem man alle Feld-Inhalte miteinander vergleicht.
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:04 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2018 by Daniel R. Wolf