AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Programmieren allgemein ListView Spaltenbreiten in Datei speichern

ListView Spaltenbreiten in Datei speichern

Ein Thema von DieDolly · begonnen am 18. Jul 2018 · letzter Beitrag vom 18. Jul 2018
Antwort Antwort
Seite 2 von 3     12 3   
Benutzerbild von KodeZwerg
KodeZwerg

Registriert seit: 1. Feb 2018
2.079 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#11

AW: ListView Spaltenbreiten in Datei speichern

  Alt 18. Jul 2018, 12:40
Ich möchte gerne die Spaltenbreiten mit wenig Code so abspeichern können, dass die Breiten auf anderen Computern gleich aussehen.
Ich habe absolut keine Ahnung was Du bezwecken willst, das was Du schreibst macht der Kompiler automatisch, nennt sich Skalieren.
Du kannst natürlich im Create oder ReSize Part eine prozentuale Breite definieren lassen. (ohne speichern)
Gruß vom KodeZwerg
Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...
  Mit Zitat antworten Zitat
DieDolly

Registriert seit: 22. Jun 2018
227 Beiträge
 
#12

AW: ListView Spaltenbreiten in Datei speichern

  Alt 18. Jul 2018, 12:43
Alles verstanden, bis auf das mit dem Umrechnungsfaktor.
@KodeZwerg ich denke du liest zuviel Zwischen den Zeilen.

Zitat:
Du kannst natürlich auch einfach so eine Komponente verwenden.
Viel Automatismus kann auch viele Probleme verursachen. Dann doch lieber per Hand.

Geändert von DieDolly (18. Jul 2018 um 12:46 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Jasocul
Jasocul

Registriert seit: 22. Sep 2004
Ort: Delmenhorst
949 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#13

AW: ListView Spaltenbreiten in Datei speichern

  Alt 18. Jul 2018, 12:47
Alles verstanden, bis auf das mit dem Umrechnungsfaktor.
Auf dem einen Rechner ist die Breite 300 px und auf dem anderen 450.
Das heißt, alles müsste mit 1,5 (450/300) multipliziert werden. Das wäre dann der Umrechnungsfaktor.
Peter
  Mit Zitat antworten Zitat
DieDolly

Registriert seit: 22. Jun 2018
227 Beiträge
 
#14

AW: ListView Spaltenbreiten in Datei speichern

  Alt 18. Jul 2018, 13:25
Verstehe ich noch immer nicht. Auf einem anderen könnte es genau so gut 200, 300 oder 700 sein.
Warum nicht einfach die Pixel in Prozentumrechnen und abspeichern?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von KodeZwerg
KodeZwerg

Registriert seit: 1. Feb 2018
2.079 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#15

AW: ListView Spaltenbreiten in Datei speichern

  Alt 18. Jul 2018, 13:28
ich denke du liest zuviel Zwischen den Zeilen.
Wird wohl so sein. Viel Glück was auch immer Du da machen willst.
Gruß vom KodeZwerg
Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...
  Mit Zitat antworten Zitat
Schokohase

Registriert seit: 17. Apr 2018
309 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#16

AW: ListView Spaltenbreiten in Datei speichern

  Alt 18. Jul 2018, 13:30
@DieDolly

Dann gib doch mal ein konkretes Beispiel, wie du dir das vorstellst.

Gesamte Breite und die Breite der Spalten auf dem Rechner A
und wie die Spaltenbreiten auf Rechner B sein sollen, wenn dort die Gesamtbreite = Gesamtbreite auf Rechner A + X ist.

@KodeZwerg
Zu deinem Code aus deinem ersten Beitrag hier solltest du noch schreiben
Zitat:
Betreten der Baustelle verboten.
Eltern haften für ihre Kinder.
Das ist schon sehr grausliger Code

EDIT: Sehe gerade, der ist ja gottlob schon entfernt worden

Geändert von Schokohase (18. Jul 2018 um 13:37 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von KodeZwerg
KodeZwerg

Registriert seit: 1. Feb 2018
2.079 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#17

AW: ListView Spaltenbreiten in Datei speichern

  Alt 18. Jul 2018, 13:38
Zu deinem Code aus deinem ersten Beitrag hier solltest du noch schreiben
Zitat:
Betreten der Baustelle verboten.
Eltern haften für ihre Kinder.
Das ist schon sehr grausliger Code
IntegerDummy := EineListView.Columns[0].Width; enthält den Wert. Ersetze die "0" mit der "Spalten-Nummer -1" wo Du den Wert brauchst, das setzen geht genauso von statten. EineListView.Columns[0].Width := IntegerDummy; Hilft Dir das?
Absolut, gebe ich 100% Recht und habs entfernt da TE nicht Spaltenbreiten sichern und laden will sondern irgend einen anderen Quatsch.
Gruß vom KodeZwerg
Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...
  Mit Zitat antworten Zitat
Schokohase

Registriert seit: 17. Apr 2018
309 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#18

AW: ListView Spaltenbreiten in Datei speichern

  Alt 18. Jul 2018, 13:43
Absolut, gebe ich 100% Recht und habs entfernt da TE nicht Spaltenbreiten sichern und laden will sondern irgend einen anderen Quatsch.
Du hast dem TE versucht zu erklären, wie er die Spaltenbreiten lesen und setzen kann.
Dabei hat der TE im ersten Beitrag schon durchblicken lassen, das er genau das kann
Mein aktueller Ansatz ist, alle Spalten durchzugehen, die Breite in Prozent (100% = ListView-Breite - 5 für Scrollbar) umzurechnen und zu speichern.
Ich bezog mich aber auf den Code im Allgemeinen und der war sehr grauslig und den sollte niemand einfach so übernehmen.

Anyway, der Code ist ja weg und kann daher niemanden (vor allem Anfänger) verwirren.
  Mit Zitat antworten Zitat
DieDolly

Registriert seit: 22. Jun 2018
227 Beiträge
 
#19

AW: ListView Spaltenbreiten in Datei speichern

  Alt 18. Jul 2018, 13:52
Zitat:
da TE nicht Spaltenbreiten sichern und laden will sondern irgend einen anderen Quatsch.
Was ist am folgenden nicht verständlich?
Zitat:
Wie würdet ihr am einfachsten und effektivsten Spaltenbreiten einer ListView in einer Datei speichern?
Ich möchte die gerne speichern und auch wieder laden können.
Ich rechne einfach weiter alles in Prozent um und speichere das dann. Die Idee mit dem Record werde ich übernehmen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von KodeZwerg
KodeZwerg

Registriert seit: 1. Feb 2018
2.079 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#20

AW: ListView Spaltenbreiten in Datei speichern

  Alt 18. Jul 2018, 13:58
Ich möchte gerne die Spaltenbreiten mit wenig Code so abspeichern können, dass die Breiten auf anderen Computern gleich aussehen. Natürlich in einer Ini-Datei. Kein Json, csv oder xml.
Deswegen dachte ich an prozentuale Werte die ausgerechnet und gespeichert werden.

Ist es eine Überlegung wert, wenn ich die Daten (komma-separierter String mit Zahlen) aus einer Ini in ein Record lade und dann beim ändern der Spaltenbreiten immer das Record aktualisiere?
So könnte ich beim Programmende auf das Record zugreifen und die Spaltenbreiten speichern.
@Schokohase: Das ist es was mich mehr als verwirrt. Von Hause aus skaliert der Kompiler die GUI so das sie auf den meisten Pc gleich aussieht. Also will der TE die interne GUI Skalierung selbst in die Hand nehmen um das gleiche Ergebnis zu erzielen?
Ich bin gespannt was passiert wenn auf anderem Pc eine andere Dpi gesetzt ist
Gruß vom KodeZwerg
Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:20 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2018 by Daniel R. Wolf