AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Delphi Community Edition

Ein Thema von MEissing · begonnen am 18. Jul 2018 · letzter Beitrag vom 17. Feb 2019
Antwort Antwort
Seite 29 von 30   « Erste     19272829 30   
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.220 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#281

AW: Delphi Community Edition

  Alt 14. Feb 2019, 11:21
Rechnungen können in unseren Breitegraden nur von Unternehmen geschrieben werden und jeder eine Rechnung schreibt tritt als Unternehmer auf.
Ich weis jetzt nicht auf welchem Breitengrad Du lebst, aber das ist Humbug. Eine Rechnung schreiben kann wer immer will. Ene Rechnung stellen bedingt, daß eine Leistung erbracht wurde.
Auch wenn in der Mehrzahl der Fälle der Leistungserbringer ein Unternehmen ist, muß der Leistungserbringer keinUnternehmen sein!

Wenigstens kennst Du den Unterschied zwischen Unternehmen und Firma, was ja heute auch nicht mehr selbstverständlich ist.

K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
MichaelT

Registriert seit: 14. Sep 2005
Ort: 4020 Linz
464 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#282

AW: Delphi Community Edition

  Alt 14. Feb 2019, 11:45
Nein, so einfach geht es nicht. Genauere Formulierung wäre im Rahmen eines Unternehmens.

Der legale Rahmen für eine Rechnung ist ein Unternehmen.

Ob ein Unternehmen eine eingetragene Firma hat ist ein anderes Thema und ob damit ein Betrieb verbunden ist dessen rechtlichen Rahmen es bildet gesellt sich noch hinzu. Ohne Betrieb kannst du keine Eingangsrechnung absetzen.

Der Trick dabei ist, dass das Unternehmen im Zuge der Rechnungslegung entsteht. Auf dem Wege wird der rechtsfreie Raum geschlossen. Das Vehikel zuvor war die 'Honorarnote' (Freiberufler). Die ist keine Rechnung. Die haben sich allein formell angeglichen.

In dem Moment zudem du die Rechnung schreibst kannst du in Folgefällen nicht mehr sagen, ich bin diesesmal nicht als Unternehmer aufgetreten. Du richtest ein Netzwerk her schreibst eine Rechnung. Beim nächsten Mal kannst du nicht mehr sagen, 'Das war ein Freundschaftsdienst'. Du haftest dann voll usw...

Rechnungen können in unseren Breitegraden nur von Unternehmen geschrieben werden und jeder eine Rechnung schreibt tritt als Unternehmer auf.
Ich weis jetzt nicht auf welchem Breitengrad Du lebst, aber das ist Humbug. Eine Rechnung schreiben kann wer immer will. Ene Rechnung stellen bedingt, daß eine Leistung erbracht wurde.
Auch wenn in der Mehrzahl der Fälle der Leistungserbringer ein Unternehmen ist, muß der Leistungserbringer keinUnternehmen sein!

Wenigstens kennst Du den Unterschied zwischen Unternehmen und Firma, was ja heute auch nicht mehr selbstverständlich ist.

K-H
  Mit Zitat antworten Zitat
freimatz

Registriert seit: 20. Mai 2010
492 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#283

AW: Delphi Community Edition

  Alt 14. Feb 2019, 12:53
Dazu:
Ich weis jetzt nicht auf welchem Breitengrad Du lebst, aber das ist Humbug.
  Mit Zitat antworten Zitat
rokli

Registriert seit: 21. Mär 2009
Ort: Rödinghausen
195 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Professional
 
#284

AW: Delphi Community Edition

  Alt 14. Feb 2019, 13:10
na, da schreibe ich als Privatperson, ohne irgendwas mit Firma oder Unternehmen zu tun zu haben - oder zu bekommen - Rechnungen wenn ich das will! ABER: Ich darf weder Umsatzsteuer (in diesem Falle dann Mehrwert-) ausweisen, noch habe ich als Privatperson die Möglichkeit irgendwie Vorsteuer geltend zu machen.

Wenn ich das will, dann benötige ich wieder eine Firma ... und man wird dann Unternehmer.

Und was die Frage von SubData angeht: Wenn er doch Software entwickelt, die dann als Bild bei sich zu Hause an die Wand gehängt wird, wird doch damit keinen Umsatz gemacht, der den Regeln von EMBA widerspricht. Denn die Einzelfirma, ist ja, wie ich es verstanden habe, nicht mit Delphi in der Softwareentwicklung tätig....
Rolf
wenn nicht anders angegeben, schreibe ich zu D7, XE2 und MS SQL - ansonsten fragen Sie ihren Administrator oder einen Operator. Und seid heute auch Delphi 10 Seattle
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.162 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#285

AW: Delphi Community Edition

  Alt 14. Feb 2019, 13:21
Zitat:
Wenn ich das will, dann benötige ich wieder eine Firma ... und man wird dann Unternehmer.
Gesellschaftsrecht <> (Umsatz-)Steuerrecht.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
6.543 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#286

AW: Delphi Community Edition

  Alt 14. Feb 2019, 13:30
Das BGB meint dazu:
Zitat:
Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
Es wird also für jedes Rechtsgeschäft einzeln bewertet, ob man Unternehmer ist oder nicht.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
MichaelT

Registriert seit: 14. Sep 2005
Ort: 4020 Linz
464 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#287

AW: Delphi Community Edition

  Alt 14. Feb 2019, 13:40
'Oder' heißt sowohl als auch. Gilt für beide Gruppen.


Das BGB meint dazu:
Zitat:
Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
Es wird also für jedes Rechtsgeschäft einzeln bewertet, ob man Unternehmer ist oder nicht.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
6.543 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#288

AW: Delphi Community Edition

  Alt 14. Feb 2019, 14:22
'Oder' heißt sowohl als auch. Gilt für beide Gruppen.
Schon klar, daß da ein Kriterium genügt.

Interessanter finde ich aber diesen Part "gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit". Der Begriff "gewerblich" setzt einen gewissen Umfang voraus. Beispiel: Der Verkauf meines gebrauchten Autos ist nicht gewerblich. Kaufe und verkaufe ich aber mehrere Autos in einem gewissen Zeitraum, kann eine gewerbliche Tätigkeit angenommen werden. Interessant ist das z.B. bei Verkäufen über ebay. Mache ich das ausreichend oft genug, könnte eine gewerbliche Tätigkeit vorliegen. Das hat dann nebenbei auch Folgen für Rücknahme und Gewährleistung.

Ich fürchte aber, wir kommen hier zu weit vom Thema "Delphi Community Edition" ab. Was da gilt, entscheidet allein Embarcadero. Deswegen halte ich die Aussage in der Email für einzig relevant. Um das mal so zu formulieren: Es gibt ja kein einklagbares Anrecht auf die CE.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
MichaelT

Registriert seit: 14. Sep 2005
Ort: 4020 Linz
464 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#289

AW: Delphi Community Edition

  Alt 14. Feb 2019, 14:23
Den Humbug lass ich nicht auf mir sitzen.

Zum Breitengrad in Österreich: Unter Unternehmer fällt jeder unternemerisch Tätige.

Es gibt eine Untergruppe deren Geschäftsmodell einfach im Verkauf der aufgewendeten Zeit besteht. Das wären die Selbstständigen und damit vorzüglich jene die auf Werkvertragsbasis arbeiten.

Die freien Berufe wären so Ziviltechnicker usw... bishin zum Grafiker.

Es gibt noch historisch die Programmierleistung die aber durch die freien Gewerbe bspw. Softwareentwicklung wurden abgelöst. Eine Leistung aus dem Umfeld des Software Engineering fällt nicht mehr unter Programmierleistung.

In dem Umfeld haben wir noch die freien Berufe und die freien Gewerbe. Softwareentwicklung ist genauso wie IT Dienstleistung ein Gewerbe, wenn auch ein freies.

Die Honorarnote und die Rechnung waren bei uns grundverschieden. Auf der Oberfläche wurde die harmonisiert (steuerrechtlich), aber die Unterscheidung erfolgte dann auf der gewerberechtlichen Ebene.

Wenn man in Österreich eine Rechnung bspw. für Softwareentwicklung schreibt, dann wird mal das Unternehmen ins Leben gerufen und damit gilt an sich mal auch das Gewerbe und die damit verbundenen Rechte und Pflichten.

Beispiel: Jemand repariert ein Netzwerk und schreibt eine Rechnung. Hernach geht einmal oder (öfters) etwas schief. Du haftest voll mit deinem Privatvermögen ... Wer einen Gewerbeschein hat ist sowieso dran.

Dann kommt die Kammer und entzieht die Berechtigung für das Gewerbe und eine Strafe kommt auch noch dazu, da keine Berechtigung eingeholt wurde. Dann kannst nicht mal mehr bei einem Freund in der Wohnung ein Netzwerkkabel verlegen. Du darfst ihm oder ihr nurmehr erzählen wie man es anschließt.

Da gibt es offensichtlich ein Unterschied zu Deutschland.

Dazu:
Ich weis jetzt nicht auf welchem Breitengrad Du lebst, aber das ist Humbug.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von SubData
SubData

Registriert seit: 14. Sep 2004
Ort: Stuhr
1.076 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#290

AW: Delphi Community Edition

  Alt 14. Feb 2019, 14:35
Ich denke, dass sich das Humbug einzig und alleine darauf bezieht, dass es bei uns in Deutschland
auch möglich ist, als Privatperson eine Rechnung zu schreiben, ohne, dass eine gewerbliche / unternehmerische
Tätigkeit vorliegt.
Ronny
/(bb|[^b]{2})/
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:38 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf