AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Mehrere EDomParseError einfangen

Ein Thema von creehawk · begonnen am 8. Nov 2018 · letzter Beitrag vom 18. Dez 2018
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
creehawk

Registriert seit: 1. Jul 2013
Ort: Hamburg
77 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#1

Mehrere EDomParseError einfangen

  Alt 8. Nov 2018, 15:23
Moin Moin.

XML > XSD parsen.
Code:
function Validate_XML(xmlFile:String): Boolean;
var
  XMLDocument: TXMLDocument;
  T0,T1,T2,T3,T4:String;
begin
  XMLDocument := TXMLDocument.Create(nil) ;
  XMLDocument.ParseOptions := [poResolveExternals, poValidateOnParse];
  Result := True;
    try
      XMLDocument.LoadFromFile(xmlFile) ;
      XMLDocument.Active := true;
    except
      on E: EDomParseError do
        begin
          If E.ErrorCode = -2146697210 then
          begin
            Application.MessageBox(Pchar(E.Message),Pchar('Validierungsfehler'),16);
          end;
        end;
    end;
end;
Beim auftreten eines EDomParseErrors bricht der Parser ab und Schluß. Eine Fehlermeldung (Reason/Message) gibt es auch, nett.

Ich konnte jetzt nichts finden um mehrere Fehler zu sammeln, damit man die Fehlermeldungen speichern und anschließend abarbeiten kann. Gibt es das nicht? MultipleParseError meine ich mal gelesen zu haben.

Oder gibt's einen Tipp wie man das machen könnte? Auf extra Komponenten oder Erweiterungen würde ich gerne verzichten.

creehawk
  Mit Zitat antworten Zitat
creehawk

Registriert seit: 1. Jul 2013
Ort: Hamburg
77 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#2

AW: Mehrere EDomParseError einfangen

  Alt 12. Nov 2018, 17:42
Geht ja wohl nicht. Googleweit nix zu finden.....

Mist.

creehawk
  Mit Zitat antworten Zitat
HolgerX

Registriert seit: 10. Apr 2006
Ort: Leverkusen
724 Beiträge
 
Delphi 6 Professional
 
#3

AW: Mehrere EDomParseError einfangen

  Alt 13. Nov 2018, 04:18
Hmm..

Ist ja auch richtig..

Wenn Du auf einen 'Baum' kletterst, kannst Du ja auch nicht weiter klettern, wenn Du feststellst, das da der Ast vor Dir Angebrochen ist. Du weist ja, nicht, ob es da weiter gehen kann.. (Nur so als bild )

Wenn die XML-Stuktur defekt ist, dann kann es ab dem Fehler nicht mehr richtig weiter gehen, somit ist ab da Schluss und jeder Parser bricht dann ab.
  Mit Zitat antworten Zitat
Schokohase

Registriert seit: 17. Apr 2018
674 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#4

AW: Mehrere EDomParseError einfangen

  Alt 13. Nov 2018, 06:49
Ist ja auch richtig..
[...]
Wenn die XML-Stuktur defekt ist, dann kann es ab dem Fehler nicht mehr richtig weiter gehen, somit ist ab da Schluss und jeder Parser bricht dann ab.
Nein, denn es geht nicht um eine defekte Struktur, sondern darum, dass die formal korrekte XML gegen Regeln des Schemas verstösst, und das wäre technisch kein Problem.
  Mit Zitat antworten Zitat
HolgerX

Registriert seit: 10. Apr 2006
Ort: Leverkusen
724 Beiträge
 
Delphi 6 Professional
 
#5

AW: Mehrere EDomParseError einfangen

  Alt 13. Nov 2018, 07:14
Hmm..

Ist ja auch richtig..
[...]
Wenn die XML-Stuktur defekt ist, dann kann es ab dem Fehler nicht mehr richtig weiter gehen, somit ist ab da Schluss und jeder Parser bricht dann ab.
Nein, denn es geht nicht um eine defekte Struktur, sondern darum, dass die formal korrekte XML gegen Regeln des Schemas verstösst, und das wäre technisch kein Problem.

Woher weiß der Parser, dass das XML 'oder' das Schema verkehrt ist.
Wie soll dieser erkennen, das weitere Fehler auf den letzten aufbauen und somit zu ignorieren sind?
Ansonsten würde er ja alle weiteren Eintrage als Fehlerhaft aufzeigen müssen...

Ich denke, für das Parsen ist es gleich, ob die XML-Struktur oder das Schema nicht OK sind. Beides sind für sich fehlerfreie XML-Dateien, nur dass sie eventuell nicht zusammenpassen..
  Mit Zitat antworten Zitat
Schokohase

Registriert seit: 17. Apr 2018
674 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#6

AW: Mehrere EDomParseError einfangen

  Alt 13. Nov 2018, 07:25
Nun, das ist eine korrekte XML Datei
Code:
<root/>
passt aber nicht zum Schema. Selbst ohne Parser können wir erkennen, dass die Struktur formal korrekt ist und das kann der Parser auch, denn der prüft erst die Struktur und danach gegen das Schema.

Der Apfelprüfer prüft also erst, ob er auch wirklich einen Apfel hat, und dann ob der Apfel den geforderten Kriterien standhält.

Wenn die Struktur nicht korrekt ist, dann erübrigt sich das Prüfen gegen das Schema, aber ist die Struktur korrekt, dann könnte komplett gegen das Schema geprüft werden. Das kann die Delphi-XML-Implementierung aber nicht.

Hier ein XML-Editor, der mehrere Schema-Validierungsfehler anzeigt:
2018-11-13-08_29_13-validierung.png

Hier ein C#-Programm, das mehrere Schema-Validierungsfehler anzeigt:
Code:
static void Main(string[] args)
{
    var result = ValidateXml(@".\data\Adressenliste.xml");
    if (result.Any())
    {
        foreach (var item in result)
        {
            var defaultColor = Console.ForegroundColor;
            switch (item.Severity)
            {
                case XmlSeverityType.Error:
                    Console.ForegroundColor = ConsoleColor.Red;
                    break;
                case XmlSeverityType.Warning:
                    Console.ForegroundColor = ConsoleColor.Yellow;
                    break;
                default:
                    break;
            }

            Console.Write("{0}: ", item.Severity);
            Console.ForegroundColor = defaultColor;
            Console.WriteLine(item.Message);

            Console.WriteLine();
        }
    }
    else
    {
        Console.WriteLine("is fine");
    }
}

static IEnumerable<ValidationEventArgs> ValidateXml(string filename)
{
    var result = new List<ValidationEventArgs>();

    var readerSettings = new XmlReaderSettings
    {
        ConformanceLevel = ConformanceLevel.Document,
        DtdProcessing = DtdProcessing.Parse,
        ValidationType = ValidationType.Schema,
        ValidationFlags = XmlSchemaValidationFlags.ProcessSchemaLocation
            | XmlSchemaValidationFlags.ProcessInlineSchema
            | XmlSchemaValidationFlags.ReportValidationWarnings
            | XmlSchemaValidationFlags.ProcessIdentityConstraints,
    };

    readerSettings.ValidationEventHandler += (s, e) =>
    {
        result.Add(e);
    };

    using (var reader = XmlReader.Create(filename, readerSettings))
    {
        while (reader.Read()) { }
    }

    return result;
}
und die Ausgabe zu der gleichen XML-Datei wie aus dem Editor
Code:
Error: Das Element 'Geburtsdatum' ist ungültig - Der Wert '12-12-12' ist gemäß seinem Datentyp 'http://www.w3.org/2001/XMLSchema:date' ungültig -- Die Zeichenfolge '12-12-12' kein gültiger Date-Wert..

Error: Für den Schlüssel 'uniqueAdresse' oder eine eindeutige Identitätseinschränkung ist eine doppelte Schlüsselsequenz '1' vorhanden.

Geändert von Schokohase (13. Nov 2018 um 07:35 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
HolgerX

Registriert seit: 10. Apr 2006
Ort: Leverkusen
724 Beiträge
 
Delphi 6 Professional
 
#7

AW: Mehrere EDomParseError einfangen

  Alt 13. Nov 2018, 15:07
Hmm..

Wenn Delphi das von sich aus nicht kann, dann bleibt nur eins:

Selber programmieren..
  Mit Zitat antworten Zitat
freimatz

Registriert seit: 20. Mai 2010
517 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#8

AW: Mehrere EDomParseError einfangen

  Alt 13. Nov 2018, 17:28
... oder was anderes als Delphi nehmen.
  Mit Zitat antworten Zitat
creehawk

Registriert seit: 1. Jul 2013
Ort: Hamburg
77 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#9

AW: Mehrere EDomParseError einfangen

  Alt 14. Nov 2018, 10:06
Moin Moin.

Danke für die Meinungen und Infos!

@Schokohase : hattu schön ausgeführt. Das ist des Pudels Kern.

@Holgerx : genau das machen wir jetzt.

@freimatz :
wir sind hier drei Jugendgruppen und lernen programmieren. Ein paar machen die gleiche XML Programmierung die wir gerade machen in C++ bzw. VB.

Eigentlich müsste das aber doch auch in Delphi machbar sein.

creehawk
  Mit Zitat antworten Zitat
creehawk

Registriert seit: 1. Jul 2013
Ort: Hamburg
77 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#10

AW: Mehrere EDomParseError einfangen

  Alt 15. Dez 2018, 09:49
Moin.

Das hat mir jetzt keine Ruhe gelassen. Jede Datenbanksoftware kann Fehler in Struktur und Daten(format) liefern, MSXML aber nicht? Doch, geht.

Basisinfolink:https://docs.microsoft.com/en-us/pre...487(v%3dvs.85)

Im meiner ersten Post hatte ich ja diese 'MultipleParseErrors' erwähnt. Die heißen aber eigentlich 'MultipleErrorMessages' und stammen aus MSXML und Zubehör. Nach langem Gefummel ist uns jetzt folgender Code gelungen, der sowohl Strukturfehler als auch Daten(format) Fehler findet.
Den Codeblock für die Strukturfehler haben wir so - ähnlich - im Netz gefunden. Und finden ihn prompt nicht wieder zur Angabe von Namen und Website des Künstlers. Ich bitte um Nachsicht. Den zweiten Block mit den besagten 'MultipleErrorMessages' haben wir selbst erfunden.

Delphi-Quellcode:
uses
winapi.msxml,Xml.XMLIntf, XML.XMLDoc, XML.XMLDOM;


function Validate_XML(xmlFile:String):boolean;
var
  I : Integer;
  ValidateDoc : IXMLDomDocument2;
  ValidateDocRoot : IXMLDomNode;
  ValidationError1 : IXMLDOMParseError2;
  ValidationError2 : IXMLDOMParseError2;
  ValidationErrors : IXMLDOMParseErrorCollection;
  Errorlist : TSTringlist;
begin
  // Erster Parse Durchlauf ob die XML Datei STRUKTURFEHLER aufweist
  Validatedoc := CoDOMDocument60.Create;
  Validatedoc.load(xmlfile);
  Validatedoc.validateOnParse := true;
    try
      ValidateDoc.Async := False;
      ValidateDoc.validateOnParse := True;
      Result := (ValidateDoc.Load(xmlFile)) and (ValidateDoc.parseError.errorCode = 0);
      if not Result then
      begin

      {... Fehlermeldung mit parseerror.properties zur Beschreibung...}

      ValidateDoc := nil;
      exit;
      end;
    finally
      ValidateDoc := nil;
    end;

  // Zweiter Parse Durchlauf ob die XML/XSD Fehler aufweist
  Validatedoc := CoDOMDocument60.Create;
  Validatedoc.load(xmlfile);
  Validatedoc.validateOnParse := true;
  Validatedoc.resolveExternals:=true;
  Validatedoc.setProperty('MultipleErrorMessages','true');
  ValidationError1 := Validatedoc.validate as IXMLDOMParseError2;
  ValidationErrors := ValidationError1.allErrors;
  if ValidationErrors.length > 0 then
  begin
   Errorlist:= TStringlist.Create;
   For I:= 0 to ValidationErrors.length -1 do
   begin
     ValidationError2:= ValidationErrors.item[I] as IXMLDOMParseError2;
      ErrorList.Add(#9 + ValidationError2.errorXPath);
   end;

      {... Fehlermeldung mit Angaben zur Fehlerlistenausgabe...}   
      
   Errorlist.SaveToFile(XMLPath + ExtractFilename(xmlFile) + '.err');
   Result := false;
    exit;
  end;
  Result := true;
end;
Wir haben einige verschiedene XML/XSD Dateien damit konfrontiert, gezielt Fehler eingebaut - wurde alles gefunden.

creehawk

Geändert von creehawk (15. Dez 2018 um 09:52 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:22 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf