AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Paradox nach MSSQL

Ein Thema von egentur · begonnen am 6. Dez 2018 · letzter Beitrag vom 8. Dez 2018
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
egentur

Registriert seit: 27. Sep 2006
Ort: Freising
33 Beiträge
 
Delphi XE2 Enterprise
 
#1

Paradox nach MSSQL

  Alt 6. Dez 2018, 10:23
Datenbank: Paradox • Version: 4 • Zugriff über: BDE
Hallo Zusammen,

Ich habe eine Paradox DB mit Memofeldern die allerdings binäre Daten enthalten
und muss diese nach MSSQL wieder in Memofelder übertragen.

Allerdings habe ich keine direkte Verbindung beider DBs.
Ich müsste aus der Paradox DB ein Schript erzeugen das ich in der MSSQL wieder einspielen kann.

Das Erzeugen des Scripts (Lesen aus Paradox) klappt.
Ich konvertieren die Binärdaten in Hex ( 0x123... ).

Meine Frage : wie bekomme ich die Daten ( 0x123...) wieder in das MSSQL Memofeld
sodass diese dort wieder binär vorliegen ?

Danke für jeden Hinweis !
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
6.432 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#2

AW: Paradox nach MSSQL

  Alt 6. Dez 2018, 11:05
Hallo,
ich hatte mir damals für den Umstieg von Paradox auf Interbase ein eigenes Programm geschrieben,
eben u.a. weil ich die Kontrolle über die Blobs haben wollte.
Heiko

Geändert von hoika ( 6. Dez 2018 um 13:44 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
TigerLilly

Registriert seit: 24. Mai 2017
Ort: Wien, Österreich
413 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#3

AW: Paradox nach MSSQL

  Alt 6. Dez 2018, 11:45
Ab MSSQL 2008:

SELECT
CONVERT(varbinary(64), '0x16004D616E75623232', 1),
CONVERT(varchar(64), 0x16004D616E75623232, 1),
CONVERT(varchar(64), 0x16004D616E75623232, 2);

Siehe auch CONVERT() in BOL.
  Mit Zitat antworten Zitat
egentur

Registriert seit: 27. Sep 2006
Ort: Freising
33 Beiträge
 
Delphi XE2 Enterprise
 
#4

AW: Paradox nach MSSQL

  Alt 6. Dez 2018, 12:07
Danke TigerLilly

Ich brauche das Insert Statement für MSSQL
Insert into Table(Field) values ('0x123')

Wobei Field vom Type Text ist.
z.B.
Insert into Table(Field) values ('0x414243')

und der Inhalt des Feldes soll dann 'ABC' sein

eine Idee ?
  Mit Zitat antworten Zitat
TigerLilly

Registriert seit: 24. Mai 2017
Ort: Wien, Österreich
413 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#5

AW: Paradox nach MSSQL

  Alt 6. Dez 2018, 13:53
Du möchtest aus den Hex kodierten Zeichen die ursprünglichen Zeichen wiederherstellen? Also aus 414243 soll ABC werden?


Code:
CREATE FUNCTION [dbo].[f_hextostr] (@hexstring VARCHAR(512))
RETURNS VARCHAR(256)
AS
begin
declare @char1 char(1), @char2 char(1), @strlen int, @currpos int, @result varchar(256)
set @strlen=len(@hexstring)
set @currpos=1
set @result=''
while @currpos<@strlen
begin
set @char1=substring(@hexstring,@currpos,1)
set @char2=substring(@hexstring,@currpos+1,1)
if (@char1 between '0' and '9' or @char1 between 'A' and 'F')
and (@char2 between '0' and '9' or @char2 between 'A' and 'F')
set @result=@result+
char((ascii(@char1)-case when @char1 between '0' and '9' then 48 else 55 end)*16+
ascii(@char2)-case when @char2 between '0' and '9' then 48 else 55 end)
set @currpos = @currpos+2
end
return @result
end

Code:
insert into …. () values (f_hextostr(hexstring)

Achtung: Die Funktion geht davon aus, dass die Hex Zeichen in jeweils 2 Zeichen kodiert werden.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
6.315 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Architect
 
#6

AW: Paradox nach MSSQL

  Alt 6. Dez 2018, 14:10
Du könntest auch das Bulk Copy Programm verwenden. Das benötigt einfach nur eine Textdatei, in der die Records mit CRLF und die Felder mit TAB getrennt sind. Blob-Felder werden dabei als Block von Hexbytes dargestellt. Damit lassen sich auch große Tabellen ziemlich schnell übertragen.

https://docs.microsoft.com/de-de/sql...ql-server-2017
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
egentur

Registriert seit: 27. Sep 2006
Ort: Freising
33 Beiträge
 
Delphi XE2 Enterprise
 
#7

AW: Paradox nach MSSQL

  Alt 6. Dez 2018, 15:22
Hallo TigerLilly

Vielen Dank,
das war genau das was ich brauchte.

Ich muss halt nur die Funktion in der Ziel DB anlegen.

Viele Grüße
und schöne Weihnachten schonmal
  Mit Zitat antworten Zitat
NormanNG

Registriert seit: 1. Feb 2006
291 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#8

AW: Paradox nach MSSQL

  Alt 6. Dez 2018, 15:34
Hi,

oder ohne funktion mittels dynamic sql

Code:
 declare @data varchar(100)
 select @data = '0x414243'

 exec ( 'SELECT CONVERT(varchar(36),' + @data + ')')
Gruß
Norman
  Mit Zitat antworten Zitat
egentur

Registriert seit: 27. Sep 2006
Ort: Freising
33 Beiträge
 
Delphi XE2 Enterprise
 
#9

AW: Paradox nach MSSQL

  Alt 7. Dez 2018, 13:45
Hallo Zusammen

Jetzt muss ich doch nochmal nachfragen.
Beim Exportieren aus Paradox erhalte ich Strings wie z.B.

INSERT INTO MyTable(
Counter,SData) values (
176,dbo.f_hextostr('0x2620DB8A0000173A83B1DAB9ACB9 A90760400512940C89B...'))

Jetzt ist der Value von SData, sprich der Wert für 0x262... doch teilweise sehr groß,
ca. 23k

Nun kann das SSMS (Sql Server Management Studio) diesen String nicht interpretieren (weil zu lang)
auch SQLCMD bringt hier Syntaxfehler beim Versuch zu importieren.

Gibt es einen anderen Weg die Daten wieder einzuspielen ?

Dank für eure Hinweise
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
6.315 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Architect
 
#10

AW: Paradox nach MSSQL

  Alt 7. Dez 2018, 14:12
Gibt es einen anderen Weg die Daten wieder einzuspielen ?
Siehe https://www.delphipraxis.net/1420237-post6.html

Wenn du einer Routine zum Export eines DataSet in dem für bcp erwarteten Formats brauchst, kann ich vielleicht damit dienen (muss nur etwas graben).
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:03 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2018 by Daniel R. Wolf