AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Hardware Komponente

Ein Thema von EWeiss · begonnen am 13. Dez 2018 · letzter Beitrag vom 19. Dez 2018
Antwort Antwort
Seite 5 von 5   « Erste     345
DualCoreCpu

Registriert seit: 11. Sep 2009
208 Beiträge
 
#41

AW: Hardware Komponente

  Alt 19. Dez 2018, 16:21
Wenn ich das richtig im Kopf habe, dann liegt bei einem Verkäufer-Endverbraucher-Verhältnis die Beweislast ein halbes Jahr auf Verkäuferseite.
Das ist zwar richtig, nützt aber nach Ablauf der ersten 6 Monate nichts mehr. Und manchmal reichen die eben nicht, um einen Fehler sauber zu analysieren; insbesondere sporadisch auftretende Fehler sind so "herrlich" zu untersuchen, was sicherlich viele hier im Forum kennen .

Grüße
Dalai
Könnten wir uns dann darauf einigen, dass "dringend davon abraten" eine viel zu krass gewählte Formulierung ist, und es letztlich auf die individuelle Risikobereitschaft ankommt? Weil es scheint ja durchaus nicht so zu sein, als würde diese Verpackungsart einen technischen Nachteil nach sich ziehen, sondern es geht ausschließlich um die "Zusatzleistung" einer erweiterten Garantie - einen Service.
Ich finde schon, das eine Garantie zum Guten Ton gehört. Ein Arbeitnehmer, der seine Arbeit schlampig ausgeführt hat, muss schließlich auch die Mängel seiner Arbeit unentgeltlich beseitigen. Unentgeltlich in dem Sinne, dass er für den Mehraufwand nicht extra bezahlt wird. Wir sollten uns schon alle gegenseitig Qualität bei unserer Arbeit liefern. Der Programmierer mit seiner Software, der PC Hersteller mit seiner Hardware wie auch die Putzfrau, die unsere Gebäude sauber hält. ...
  Mit Zitat antworten Zitat
DualCoreCpu

Registriert seit: 11. Sep 2009
208 Beiträge
 
#42

AW: Hardware Komponente

  Alt 19. Dez 2018, 16:30
@DieDolly:

Ich habe einen PC gefunden, Mainboard Typ muss ich nachschauen, aber die COU ist ein Quad Core mit je 2,3 GHz, 4GByte DDR2 RAM. Windows 10 braucht dort 25 Sekunden vom Einschalten bis zum Windows Desktop.

Diesem Rechner habe ich eine ViperTeq SSD Festplatte SSD 2,5 mit 250GByte spendiert. Mit mechanischer Festplatte braucht die Delphi 10.3 Rio - IDE über 30 Sekunden vom Mausklick bis zur nutzungsbereiten IDE. Mit der SSD Festplatte sind es noch 20 Sekunden und nach dem Start erscheinen die Menüfunktionen deutlich schneller. Kein sichtbarer Fensteraufbau mehr, wie vorher mit der mechanischen Festplatte. Herstellerangabe ist bis zu 560 MByte/Sekunde. Wäre Samsung die bessere Wahl gewesen?
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:36 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf