AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken Query springt nicht zum ersten Datensatz

Query springt nicht zum ersten Datensatz

Ein Thema von Ykcim · begonnen am 1. Mär 2019 · letzter Beitrag vom 1. Mär 2019
Antwort Antwort
Seite 3 von 3     123
Benutzerbild von wjjw
wjjw

Registriert seit: 3. Aug 2017
Ort: Wiener Neustadt
32 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#21

AW: Query springt nicht zum ersten Datensatz

  Alt 1. Mär 2019, 12:25
Locate sollte eigentlich auch true zurückgeben, wenn der Datensatz gefunden wurde, so dass man auch schreiben kann:

if Query.Locate() then
Result:=Query.FieldByName;
Ich muss da Jumpy zustimmem. Locate funktioniert ohne Probleme, wenn man die Query richtig konfiguriert (alle Daten liest). Verwende auch UniDAC mit diversen Datenbanken ohne Probleme.

Jedoch wenn es sich um ca. 50 Einstellungen handelt würde ich jedoch auch keine Query immer beschäftigen.
Besser ich lese die Daten aus der DB und schreibe sie in eine Struktur.
if Einstellung.Farbe=rot then ...
Auch besser lesbar und schneller.
Werner Weiß
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.487 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#22

AW: Query springt nicht zum ersten Datensatz

  Alt 1. Mär 2019, 13:58
Jedoch wenn es sich um ca. 50 Einstellungen handelt würde ich jedoch auch keine Query immer beschäftigen.
Besser ich lese die Daten aus der DB und schreibe sie in eine Struktur.
if Einstellung.Farbe=rot then ...
Auch besser lesbar und schneller.
Das würde ich auch so sehen. Eine ähnliche Lösung gab es ja offenbar zuvor. In dem Zusammenhang fänd ich noch spannend, warum überhaupt von Array auf Query umgestellt wurde.
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
rokli

Registriert seit: 21. Mär 2009
Ort: Rödinghausen
195 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#23

AW: Query springt nicht zum ersten Datensatz

  Alt 1. Mär 2019, 14:15
Das halte ich für Sparen am falschen Ende. Meiner Meinung nach sollte der Ablauf ungefähr so sein:
[CODE]
Der vom TE gewählte Weg ist erst bei einer großen Menge Parametern und/oder einer extrem langsamen DB - Anbindung effizenter.
Vor allem der Umgang mit fehlenden Werten ist im zweiten Fall aufwendiger, da es mindestens zwei Orte (DB und Ergebnismenge) gibt an denen geprüft werden muß ob die gewünschten Werte vorhanden sind.
Und das gerne genommene Select * from... kann im ungünstigen Falle so viel überflüssige Daten liefern, daß ein möglicher Performancevorteil aufgezehrt wird.

Gruß
K-H
Mit dem Sparen am falschen Ende hast Du ja soooo recht! Was ist denn wenn der Inhalt der DB von einer anderen Person/Software geändert wird? Diese Änderung würde von der laufenden Anwendung niemals bemerkt, es sei denn, der User startet sein Programm zwischendurch (aber in welchem Intervall) immer wieder neu.

Das mit dem SELECT * FROM ... stimmt natürlich, ist aber die Entscheidung des Programmierers, ob er es langsam oder schnell gestaltet.
Rolf
wenn nicht anders angegeben, schreibe ich zu D7, XE2 und MS SQL - ansonsten fragen Sie ihren Administrator oder einen Operator. Update 06/2019: Delphi 10.3 Rio,Enterprise
  Mit Zitat antworten Zitat
Ykcim

Registriert seit: 29. Dez 2006
Ort: NRW
617 Beiträge
 
Delphi XE5 Professional
 
#24

AW: Query springt nicht zum ersten Datensatz

  Alt 1. Mär 2019, 14:25
Zitat:
In dem Zusammenhang fänd ich noch spannend, warum überhaupt von Array auf Query umgestellt wurde.
Ich habe eine Klasse in einer eigenen Unit definiert, in der ich alle Query's ausführe. Diese Klasse ist in den Units, wo sie gebraucht wird verfügbar und damit dann auch die Daten. Diese Klasse hatte ich bis jetzt noch nicht. Zwar hätte ich das Array dort auch definieren können. Aber so fand ich es charmanter... Geschmackssache...
Patrick
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:48 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf