AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Sonstige Fragen zu Delphi Endlich mal eine schnelle Xml-Komponente gesucht oder selber tippern?

Endlich mal eine schnelle Xml-Komponente gesucht oder selber tippern?

Ein Thema von hoika · begonnen am 24. Apr 2019 · letzter Beitrag vom 29. Apr 2019
Antwort Antwort
Seite 4 von 5   « Erste     234 5   
Klaus01
Online

Registriert seit: 30. Nov 2005
Ort: München
5.292 Beiträge
 
Delphi XE7 Professional
 
#31

AW: Endlich mal eine schnelle Xml-Komponente gesucht oder selber tippern?

  Alt 26. Apr 2019, 09:18
.. wäre es eine Möglichkeit mit Hilfe von XSLT die von Dir benötigten Daten aus dem XML File zu extrahieren?

Grüße
Klaus
Klaus
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika
Online

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
7.111 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#32

AW: Endlich mal eine schnelle Xml-Komponente gesucht oder selber tippern?

  Alt 26. Apr 2019, 09:23
Hallo,
ah, so meinst du das mit der Größe.
Das war nur so schnell dahingetippert.
Die Xml-Datei sieht komplett anders aus.
Deshalb auch das Pseudocode.
Heiko
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.499 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#33

AW: Endlich mal eine schnelle Xml-Komponente gesucht oder selber tippern?

  Alt 26. Apr 2019, 09:45
..das mit der Größe.
Das war nur so schnell dahingetippert.
Die Xml-Datei sieht komplett anders aus.
..
Ok, mich interessiert einfach ein realer Zeitvergleich gegen DB.
Vielleicht kannst du per copy/paste einen tatsächlichen Satz zur Verfügung stellen und das nach Bedarf anonymisieren.
Ich gehe zumindest mal davon aus, das Brutto/Netto Datenverhältnis und die durchschnittliche oder übliche Verschachtelungstiefe bei soetwas dann schon eine Rolle spielen.
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika
Online

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
7.111 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#34

AW: Endlich mal eine schnelle Xml-Komponente gesucht oder selber tippern?

  Alt 26. Apr 2019, 10:03
Hallo,
nein, die realen Daten darf ich nicht rausgeben (KBV = Kassenärztliche Bundesvereinigung),
anonymisieren würde eine Menge Zeit erfordern.
Ich baue das ganze mal in meine Unit-Tests ein.
Dann sehe ich ja, ob und wie viel schneller es ist.
Heiko
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Neutral General
Neutral General

Registriert seit: 16. Jan 2004
Ort: Bendorf
5.034 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#35

AW: Endlich mal eine schnelle Xml-Komponente gesucht oder selber tippern?

  Alt 26. Apr 2019, 10:04
Er wollte ja keine ganze Datei sondern nur einen (anonymisierten) Datensatz, bzw. die Struktur
Michael
"Programmers talk about software development on weekends, vacations, and over meals not because they lack imagination,
but because their imagination reveals worlds that others cannot see."
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.499 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#36

AW: Endlich mal eine schnelle Xml-Komponente gesucht oder selber tippern?

  Alt 26. Apr 2019, 10:09
Schade, eine Beispiel Adresse zu anonymisieren ist so viel Aufwand? Es geht ja nur um eine exemplarische Struktur. Multiplizieren kann ich die allein.

Wenn es ein offizielles Format ist, könntest Du natürlich auch die Definition verlinken.
Aber wahrscheinlich ist es proprietäres Zeug, wie ich die kenne.
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika
Online

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
7.111 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#37

AW: Endlich mal eine schnelle Xml-Komponente gesucht oder selber tippern?

  Alt 26. Apr 2019, 10:15
Hallo,
na, ganz offiziell.

ftp://ftp.kbv.de/ita-update/Stammdat...DEBM_V1.60.zip
Die Zip-Datei enthält eine alte Version der Xml-Datei im Unterverzeichnis XML (850_01.60_74_tf2017q4_nr1.xml).
Heiko
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.214 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#38

AW: Endlich mal eine schnelle Xml-Komponente gesucht oder selber tippern?

  Alt 26. Apr 2019, 16:57
Diese Alpha eines Registry Editors liest die .reg Dateien sehr schnell in eine interne Struktur ein.
Falls du es selbst versuchen möchtest, könnte dir das Ideen geben.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika
Online

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
7.111 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#39

AW: Endlich mal eine schnelle Xml-Komponente gesucht oder selber tippern?

  Alt 26. Apr 2019, 17:11
Ähem,
RegEdit ?
Heiko
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.214 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#40

AW: Endlich mal eine schnelle Xml-Komponente gesucht oder selber tippern?

  Alt 26. Apr 2019, 18:59
Es geht ja darum schnell eine Datei zu parsen, das müsste natürlich für deine Daten entsprechend anders gemacht werden. Aber z.B. die Verwendung von MMFs könntest du dir dort anschauen. Eine 400 MiB Registrydatei wird auf meinem aktuellen PC in nicht einmal 2 Sekunden (ich habe es nicht genau gemessen) eingelesen und angezeigt...
// EDIT: Es sind 1,45 Sekunden
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:54 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf