AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Object-Pascal / Delphi-Language Delphi TStringList in Datei/File speichern und laden

TStringList in Datei/File speichern und laden

Ein Thema von Pytroxis · begonnen am 27. Apr 2019 · letzter Beitrag vom 28. Apr 2019
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   
Pytroxis

Registriert seit: 12. Apr 2019
46 Beiträge
 
#1

TStringList in Datei/File speichern und laden

  Alt 27. Apr 2019, 09:20
Delphi-Version: 10.2 Tokyo
Guten Morgen,

prinzipiell ist mir bekannt wie ich eine TStringList speichern und laden könnte, allerdings sieht meine Situation wie folgt aus:
Bei der Variable handelt es sich um ein dynamischen Array, demnach ist das abspeichern erschwert und das laden erst recht.
In meinem Fall nutze ich den SaveDialog , sowie den OpenDialog .
Wie kann ich den Array am geschicktesten abspeichern und laden?
Beim speichern würde ich eine Schleife nehmen, allerdings habe ich beim laden keinen Plan, da ja die Länge des Arrays, beim laden, unbekannt ist
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer
Online

Registriert seit: 13. Aug 2002
Ort: Oberreichenbach
16.496 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#2

AW: TStringList in Datei/File speichern und laden

  Alt 27. Apr 2019, 09:32
Lade es in eine Stringliste und kopiere es dann mittles ToStringArray in ein TArray<String>
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Pytroxis

Registriert seit: 12. Apr 2019
46 Beiträge
 
#3

AW: TStringList in Datei/File speichern und laden

  Alt 27. Apr 2019, 09:39
Lade es in eine Stringliste und kopiere es dann mittles ToStringArray in ein TArray<String>
Kannst du es mir vielleicht etwas genauer erklären? Aus deinem Satz werde ich leider nicht ganz Schlau :S
Beim speichern habe ich auch noch meine Probleme, ist es möglich den gesamten Array in eine Datei zu speichern?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer
Online

Registriert seit: 13. Aug 2002
Ort: Oberreichenbach
16.496 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#4

AW: TStringList in Datei/File speichern und laden

  Alt 27. Apr 2019, 09:44
Welche Art von Zeichen beinhaltet dein Array? String es Strings oder "beliebige Binärdaten" (bin jetzt implizit von Strings ausgegangen)?
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
7.032 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#5

AW: TStringList in Datei/File speichern und laden

  Alt 27. Apr 2019, 10:55
(bin jetzt implizit von Strings ausgegangen)?
Der Thread-Titel lässt ja auch kaum eine andere Annahme zu. Wenn es also wirklich nicht um ein TArray<string> geht, dann sollte man den besser ändern.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Pytroxis

Registriert seit: 12. Apr 2019
46 Beiträge
 
#6

AW: TStringList in Datei/File speichern und laden

  Alt 27. Apr 2019, 11:42
Der Thread-Titel lässt ja auch kaum eine andere Annahme zu. Wenn es also wirklich nicht um ein TArray<string> geht, dann sollte man den besser ändern.
Welche Art von Zeichen beinhaltet dein Array? String es Strings oder "beliebige Binärdaten" (bin jetzt implizit von Strings ausgegangen)?
Mein Fehler, habe mich hierbei nicht korrekt ausgedrückt.
Es handelt sich um einen Array vom Typ StringList. Jeder Index repräsentiert einen Datensatz (Hier "Integer" einer ListBox).
Demnach ist jeder Array die Items einer ListBox (-> wird für ein dynamisches System benötigt).
Ich möchte nun den Array bzw. die Datensätze in einer Datei speichern und laden, sodass der Benutzer jeder Zeit damit arbeiten kann.
  Mit Zitat antworten Zitat
peterbelow

Registriert seit: 12. Jan 2019
Ort: Hessen
367 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#7

AW: TStringList in Datei/File speichern und laden

  Alt 27. Apr 2019, 11:44
Guten Morgen,

prinzipiell ist mir bekannt wie ich eine TStringList speichern und laden könnte, allerdings sieht meine Situation wie folgt aus:
Bei der Variable handelt es sich um ein dynamischen Array, demnach ist das abspeichern erschwert und das laden erst recht.
In meinem Fall nutze ich den SaveDialog , sowie den OpenDialog .
Wie kann ich den Array am geschicktesten abspeichern und laden?
Beim speichern würde ich eine Schleife nehmen, allerdings habe ich beim laden keinen Plan, da ja die Länge des Arrays, beim laden, unbekannt ist
Ist es notwendig, das die erzeugte Datei wirklich Text ist, oder kann es auch ein Binärformat sein? Wenn das geht kannst Du die TReader- und TWriter-Klassen verwenden:

Delphi-Quellcode:
type
  TStringArrayFiler = class(TObject)
  public
    class procedure LoadArray(var aArray: TArray<string>; const aFilename: string);
    class procedure SaveArray(const aArray: array of string; const aFilename:
        string);

  end;

class procedure TStringArrayFiler.LoadArray(var aArray: TArray<string>; const
    aFilename: string);
var
  LStream: TFilestream;
  LReader: TReader;
  I: Integer;
begin
  LStream := TFilestream.Create(aFilename, fmOpenRead or fmShareDenyWrite);
  try
    LReader := TReader.Create(LStream, 4096);
    try
      SetLength(aArray, LReader.ReadInteger);
      for I := Low(aArray) to High(aArray) do
        aArray[I] := LReader.ReadString;
    finally
      LReader.Free;
    end;
  finally
    LStream.Free;
  end;
end;

class procedure TStringArrayFiler.SaveArray(const aArray: array of string;
    const aFilename: string);
var
  LStream: TFilestream;
  LWriter: TWriter;
  I: Integer;
begin
  LStream := TFilestream.Create(aFilename, fmCreate);
  try
    LWriter := TWriter.Create(LStream, 4096);
    try
      LWriter.WriteInteger(Length(aArray));
      for I := Low(aArray) to High(aArray) do
        LWriter.WriteString(aArray[I]);
    finally
      LWriter.Free;
    end;
  finally
    LStream.Free;
  end;
end;
Peter Below
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.424 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#8

AW: TStringList in Datei/File speichern und laden

  Alt 27. Apr 2019, 11:54
Noch mal nachgefragt:
Delphi-Quellcode:
var
  myarr : array[0..n] of tstringlist;
ist das so korrekt?

Und das mochtest Du in einem Rutsch speichern?

myarr.savetoFile(); Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
7.032 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#9

AW: TStringList in Datei/File speichern und laden

  Alt 27. Apr 2019, 12:07
Noch mal nachgefragt:
Delphi-Quellcode:
var
  myarr : array[0..n] of tstringlist;
ist das so korrekt?
Vermutlich nicht so ganz:

Bei der Variable handelt es sich um ein dynamischen Array,
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Pytroxis

Registriert seit: 12. Apr 2019
46 Beiträge
 
#10

AW: TStringList in Datei/File speichern und laden

  Alt 27. Apr 2019, 16:31
Guten Morgen,

prinzipiell ist mir bekannt wie ich eine TStringList speichern und laden könnte, allerdings sieht meine Situation wie folgt aus:
Bei der Variable handelt es sich um ein dynamischen Array, demnach ist das abspeichern erschwert und das laden erst recht.
In meinem Fall nutze ich den SaveDialog , sowie den OpenDialog .
Wie kann ich den Array am geschicktesten abspeichern und laden?
Beim speichern würde ich eine Schleife nehmen, allerdings habe ich beim laden keinen Plan, da ja die Länge des Arrays, beim laden, unbekannt ist
Ist es notwendig, das die erzeugte Datei wirklich Text ist, oder kann es auch ein Binärformat sein? Wenn das geht kannst Du die TReader- und TWriter-Klassen verwenden:

Delphi-Quellcode:
type
  TStringArrayFiler = class(TObject)
  public
    class procedure LoadArray(var aArray: TArray<string>; const aFilename: string);
    class procedure SaveArray(const aArray: array of string; const aFilename:
        string);

  end;

class procedure TStringArrayFiler.LoadArray(var aArray: TArray<string>; const
    aFilename: string);
var
  LStream: TFilestream;
  LReader: TReader;
  I: Integer;
begin
  LStream := TFilestream.Create(aFilename, fmOpenRead or fmShareDenyWrite);
  try
    LReader := TReader.Create(LStream, 4096);
    try
      SetLength(aArray, LReader.ReadInteger);
      for I := Low(aArray) to High(aArray) do
        aArray[I] := LReader.ReadString;
    finally
      LReader.Free;
    end;
  finally
    LStream.Free;
  end;
end;

class procedure TStringArrayFiler.SaveArray(const aArray: array of string;
    const aFilename: string);
var
  LStream: TFilestream;
  LWriter: TWriter;
  I: Integer;
begin
  LStream := TFilestream.Create(aFilename, fmCreate);
  try
    LWriter := TWriter.Create(LStream, 4096);
    try
      LWriter.WriteInteger(Length(aArray));
      for I := Low(aArray) to High(aArray) do
        LWriter.WriteString(aArray[I]);
    finally
      LWriter.Free;
    end;
  finally
    LStream.Free;
  end;
end;
Vielen Dank schon einmal!
Aber gibt es vielleicht eine kompaktere Version bzw. eine kompaktere Möglichkeit?


Noch mal nachgefragt:
Delphi-Quellcode:
var
  myarr : array[0..n] of tstringlist;
ist das so korrekt?
Vermutlich nicht so ganz:

Bei der Variable handelt es sich um ein dynamischen Array,
Jep du liegst natürlich richtig, bei einem dynamischen Array ist das leider nicht möglich
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:27 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf