AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Object-Pascal / Delphi-Language Delphi (Falsche?) Warnung beim Überladen eines Konstruktors

(Falsche?) Warnung beim Überladen eines Konstruktors

Ein Thema von Neutral General · begonnen am 13. Jun 2019 · letzter Beitrag vom 14. Jun 2019
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
Benutzerbild von Neutral General
Neutral General

Registriert seit: 16. Jan 2004
Ort: Bendorf
5.051 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#1

(Falsche?) Warnung beim Überladen eines Konstruktors

  Alt 13. Jun 2019, 13:27
Delphi-Version: 10.2 Tokyo
Hallo,

Habe vereinfacht folgende Situation (Delphi 10.3.0):
Delphi-Quellcode:
type
  TBasis = class
  public
    constructor Create(AOwner: TComponent); virtual;
  end;

  TAbleitung = class(TBasis)
  public
    constructor Create(AOwner: TComponent; A, B: String); overload; // [dcc32 Warnung] Unit4.pas(24): W1010 Methode 'Create' verbirgt virtuelle Methode vom Basistyp 'TBasis'
  end;
Ich verstehe nicht warum da eine Warnung kommt. Ich füge in der Ableitung einfach einen zweiten constructor per overload hinzu.
Der sollte nichts verbergen und auch wenn ich das teste, kann ich im Code beide constructoren aufrufen (funktioniert auch zur Laufzeit):
Delphi-Quellcode:
// Beides compiliert und läuft.
var ableitung: TAbleitung;
begin
  ableitung := TAbleitung.Create(nil);
  ableitung := TAbleitung.Create(nil, 'A', 'B');
Die Codevervollständigung zeigt korrekt beide Überladungen an, beide Überladungen kompilieren und verhalten sich auch zur Laufzeit wie man das erwartet würde.
Warum also dann die Warnung? Gibts da irgendwas was ich übersehe oder ist die Warnung an der Stelle (wie ich vermute) einfach falsch?

Wenn ich den constructor in TBasis NICHT virtuell mache, dann meckert der Compiler übrigens nicht.
Michael
"Programmers talk about software development on weekends, vacations, and over meals not because they lack imagination,
but because their imagination reveals worlds that others cannot see."

Geändert von Neutral General (13. Jun 2019 um 13:32 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Schokohase

Registriert seit: 17. Apr 2018
902 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#2

AW: (Falsche?) Warnung beim Überladen eines Konstruktors

  Alt 13. Jun 2019, 13:38
reintroduce http://docwiki.embarcadero.com/RADSt...thoden_(Delphi)

Geändert von Schokohase (13. Jun 2019 um 13:41 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Neutral General
Neutral General

Registriert seit: 16. Jan 2004
Ort: Bendorf
5.051 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#3

AW: (Falsche?) Warnung beim Überladen eines Konstruktors

  Alt 13. Jun 2019, 13:45
Ich kenne reintroduce, aber das ist ein ganz anderer Fall.
Es geht hier ja explizit darum einen 2. Konstruktor hinzuzufügen (eine Überladung) und nicht den Konstruktor der Basisklasse mit reintroduce zu überdecken.
Und das klappt ja auch - nur halt mit einer Warnung die ich nicht nachvollziehen kann.
Michael
"Programmers talk about software development on weekends, vacations, and over meals not because they lack imagination,
but because their imagination reveals worlds that others cannot see."
  Mit Zitat antworten Zitat
Schokohase

Registriert seit: 17. Apr 2018
902 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#4

AW: (Falsche?) Warnung beim Überladen eines Konstruktors

  Alt 13. Jun 2019, 14:02
Delphi-Quellcode:
type
  TBasis = class
  public
    constructor Create(AOwner: TComponent); virtual;
  end;

  TAbleitung = class(TBasis)
  public
    constructor Create(AOwner: TComponent); overload; override;
    constructor Create(AOwner: TComponent; A,B: string); reintroduce; overload;
  end;

{ TBasis }

constructor TBasis.Create(AOwner: TComponent);
begin
  inherited Create;

end;

{ TAbleitung }

constructor TAbleitung.Create(AOwner: TComponent);
begin
  inherited;

end;

constructor TAbleitung.Create(AOwner:TComponent; A,B: string);
begin
  inherited Create(AOwner);

end;
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Neutral General
Neutral General

Registriert seit: 16. Jan 2004
Ort: Bendorf
5.051 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#5

AW: (Falsche?) Warnung beim Überladen eines Konstruktors

  Alt 13. Jun 2019, 14:08
Dann hab ich für TAbleitung 3 Konstruktoren (2x (AOwner: TComponent)).

Aber so klappt es:
Delphi-Quellcode:
type
  TBasis = class
  public
    constructor Create(AOwner: TComponent); virtual;
  end;

  TAbleitung = class(TBasis)
  public
    constructor Create(AOwner: TComponent; A,B: string); reintroduce; overload;
  end;
Michael
"Programmers talk about software development on weekends, vacations, and over meals not because they lack imagination,
but because their imagination reveals worlds that others cannot see."
  Mit Zitat antworten Zitat
Schokohase

Registriert seit: 17. Apr 2018
902 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#6

AW: (Falsche?) Warnung beim Überladen eines Konstruktors

  Alt 13. Jun 2019, 14:27
Dann hab ich für TAbleitung 3 Konstruktoren (2x (AOwner: TComponent)).
Jupp, so hatte ich es auch zuerst, aber dann hat mein Rio rumgesponnen und zeigte mir nur diesen einen Konstruktor an.

Ich halte es eh für seltsam dass die Konstruktoren automatisch weitervererbt werden. Das machen andere Sprachen anders (und mMn auch besser).

Egal, es läuft ja (irgendwie).
  Mit Zitat antworten Zitat
Der schöne Günther
Online

Registriert seit: 6. Mär 2013
4.959 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#7

AW: (Falsche?) Warnung beim Überladen eines Konstruktors

  Alt 13. Jun 2019, 16:43
Egal, es läuft ja (irgendwie).
The Delphi Way of Life
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Codehunter
Codehunter

Registriert seit: 3. Jun 2003
Ort: Thüringen
1.936 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#8

AW: (Falsche?) Warnung beim Überladen eines Konstruktors

  Alt 13. Jun 2019, 23:36
Ähm... Wer sagt denn dass ein Constructor unbedingt "Create" heißen muss? Nenn den in der Kindklasse eben "CreateNew", was ja nicht unüblich ist.

Oder alternativ, den Konstruktor der Basisklasse einfach gar nicht erst virtual deklarieren. Die besagte Compilerwarnung hat schon ihre Berechtigung. Denn es hindert dich ja nichts daran, in der Kindklasse einen Konstruktor mit identischer Parameterliste wie in der Elternklasse zu deklarieren. Spätestens dann hättest du ein Scope-Problem.

Der scheinbar vererbte Konstruktor wird dir auch nur in der selben Unit in beiden Varianten in der Codevervollständigung angezeigt. In einer anderen Unit erscheint nur der Konstruktor der Kindklasse. Ist wohl die selbe "Baustelle" wie die Tatsache, dass man in der selben Unit auch in Kindklassen auf private-Variablen der Elternklasse zugreifen kann.

Besser man gewöhnt sich so einen Schluderladen aus überladenen virtuellen Konstruktoren gar nicht erst an. Denn in der Praxis kann man meistens nur einen davon gebrauchen weil der andere die Kindklasse gar nicht richtig initialisiert.
Ich mache grundsätzlich keine Screenshots. Schießen auf Bildschirme gibt nämlich hässliche Pixelfehler und schadet der Gesundheit vom Kollegen gegenüber. I und E zu vertauschen hätte den selben negativen Effekt, würde aber eher dem Betriebsklima schaden
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Stevie
Stevie

Registriert seit: 12. Aug 2003
Ort: Soest
3.542 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#9

AW: (Falsche?) Warnung beim Überladen eines Konstruktors

  Alt 14. Jun 2019, 09:18
Hat Himitsu schon vor Jahren mal eingetragen und wurde als "Works as expected" geschlossen: https://quality.embarcadero.com/browse/RSP-11165
Stefan
“Simplicity, carried to the extreme, becomes elegance.” Jon Franklin

Delphi Sorcery - DSharp - Spring4D - TestInsight
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Neutral General
Neutral General

Registriert seit: 16. Jan 2004
Ort: Bendorf
5.051 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#10

AW: (Falsche?) Warnung beim Überladen eines Konstruktors

  Alt 14. Jun 2019, 09:28
Ähm... Wer sagt denn dass ein Constructor unbedingt "Create" heißen muss? Nenn den in der Kindklasse eben "CreateNew", was ja nicht unüblich ist.
Technisch gesehen hast du Recht. In der Praxis wird mir schlecht wenn ich Konstruktoren sehe, die nicht "Create" heißen.

Oder alternativ, den Konstruktor der Basisklasse einfach gar nicht erst virtual deklarieren. Die besagte Compilerwarnung hat schon ihre Berechtigung. Denn es hindert dich ja nichts daran, in der Kindklasse einen Konstruktor mit identischer Parameterliste wie in der Elternklasse zu deklarieren. Spätestens dann hättest du ein Scope-Problem.
Das hier ist nur ein Beispiel. Im Original ist TBasis eine Ableitung von TComponent, bei der der constructor Create(AOwner: TComponent) nunmal virtuell ist.
Die Compilerwarnung hat NUR DANN eine Berechtigung wenn ich in der Ableitung tatsächlich einen Konstruktor definiere mit den gleichen Parametern wie er schon in der/einer Elternklasse existiert.
Das ist aber hier nicht der Fall, daher kein Scope Problem und keinen Grund für die Warnung.

Der scheinbar vererbte Konstruktor wird dir auch nur in der selben Unit in beiden Varianten in der Codevervollständigung angezeigt. In einer anderen Unit erscheint nur der Konstruktor der Kindklasse. Ist wohl die selbe "Baustelle" wie die Tatsache, dass man in der selben Unit auch in Kindklassen auf private-Variablen der Elternklasse zugreifen kann.
Das ist schlichtweg falsch:

Formular:


Unit4:


Besser man gewöhnt sich so einen Schluderladen aus überladenen virtuellen Konstruktoren gar nicht erst an. Denn in der Praxis kann man meistens nur einen davon gebrauchen weil der andere die Kindklasse gar nicht richtig initialisiert.
Das kann man so auch nicht verallgemeinern.
In den meisten Fällen hast du Recht, aber es gibt eben auch Fälle wo der Konstruktor des Kinds nur ein "Bonus" ist und auch der Elternkonstruktor das Objekt ausreichend initialisiert.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
form.png   unit4.png  
Michael
"Programmers talk about software development on weekends, vacations, and over meals not because they lack imagination,
but because their imagination reveals worlds that others cannot see."

Geändert von Neutral General (14. Jun 2019 um 09:30 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:51 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf