AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Netzwerke Delphi UDP-Pakete kommen beim Empfänger unvollständig an?

UDP-Pakete kommen beim Empfänger unvollständig an?

Ein Thema von uups · begonnen am 20. Jun 2019 · letzter Beitrag vom 20. Jun 2019
Antwort Antwort
uups

Registriert seit: 23. Aug 2004
68 Beiträge
 
#1

UDP-Pakete kommen beim Empfänger unvollständig an?

  Alt 20. Jun 2019, 16:48
Hallo!

Ich verschicke untersschiedlich große Pakete per UDP (TIdUDPClient), der Empfänger meint aber, dass die Pakete über 1480 Bytes unvollständig ankommen. Zwar kann er im Wireshark erkennen, dass die Ursprungspakete größer sind, empfängt den Rest aber nicht.

udpSender.Send(UDP_IP, UDP_PORT, AData, IndyTextEncoding_UTF8);

Bei mir auf dem Testsocket kommen die Daten ohne Probleme und vollständig an.

Was mache icvh falsch?
  Mit Zitat antworten Zitat
mensch72

Registriert seit: 6. Feb 2008
838 Beiträge
 
#2

AW: UDP-Pakete kommen beim Empfänger unvollständig an?

  Alt 20. Jun 2019, 17:26
nichts ist falsch... via UDP lässt sich je nach Netzwerk und Routing nur eine begrenzte Datenmenge zusammenhängend ("SingleFrame") übertragen.
(die "1480 Bytes" sind so das übliche, mehr funktioniert nur in Kabelnetzen mit guten Netzwerkkarten und besseren Routern, bei schlechten WLAN/DSL Verbindungen gehen teils nur so um 700Bytes "als UDP SingeFrame")

=> bei UDP Übertragungen IMMER quasi ein eigenes MultiBlock/Tunnel-Protokoll realisieren, was mit beliebig kleinen Teilpaketen !und die auch noch in beliebiger Reihenfolge! auf der Empfangsseite zurecht kommt
=> oder TCP verwenden, da macht genau dies der TCP Stack und garantiert so die Vollständigkeit und Integrität aller Daten


Bei der Lektüre des OSI Schichtenmeodels erklärt sich dieser Zusammenhang/Unterschied bzgl. UDP<->TCP eigentlich von selbst.
  Mit Zitat antworten Zitat
Redeemer

Registriert seit: 19. Jan 2009
Ort: Kirchlinteln (LK Verden)
1.026 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#3

AW: UDP-Pakete kommen beim Empfänger unvollständig an?

  Alt 20. Jun 2019, 19:42
1500 ist die übliche MTU (das ist hier das Stichwort) bei Ethernet (zzgl. Ethernet, das ist 18 Bytes). IPv4 ist 12 Byte groß. UDP ist 8 Byte groß. Macht die genannten 1480 Bytes für das Datagramm. IPv6 wäre 40 Byte groß, zzgl. UDP von immer noch 8 Byte.
Janni
2005 PE, 2009 PA, XE2 PA

Geändert von Redeemer (20. Jun 2019 um 19:44 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:42 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz