AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken Delphi MS-Access oder MS-SQL?

MS-Access oder MS-SQL?

Ein Thema von freimatz · begonnen am 18. Jul 2019 · letzter Beitrag vom 15. Aug 2019
Antwort Antwort
Seite 1 von 4  1 23     Letzte » 
freimatz
Online

Registriert seit: 20. Mai 2010
622 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#1

MS-Access oder MS-SQL?

  Alt 18. Jul 2019, 13:38
Datenbank: MS-SQL • Version: - • Zugriff über: -
Hallo,
ich habe eine Anwendung, die unterstützt MS-Access oder MS-SQL. Für automatische Tests gibt es Testdatenbanken.
Ich frage mich welches der beiden Formate ich für Test-Datenbanken verwenden soll. Lokal habe ich mal MS-SQL Express installiert und kann mit dem Management Studio die DB auch anschauen.
Als erster kleiner Nachteil für MS-SQL ist bei uns, dass man das erst mal installieren muss. Dann habe ich den Platzbedarf angeschaut. Eine "leere" Datenbank bei unserer Anwendung benötigt schon mal 500 KByte. Das finde ich viel. Eine analoge *.mdf benötigt jedoch 8192 KByte. Das ist schon mal deutlich mehr. Wenn ich die DB dann als SQL exportiere, dann hat die Datei nur noch 75KByte. Wenn ich also bei den Tests die DB aus dem SQL-Code erstelle, wäre der Platzbedarf kleiner. (Mein Plan wäre die DB oder den SQL-Code in git zu speichern)
Eine weitere Frage ist welchen Ressourcenbedarf das SM-SQL hat. Die Tests laufen auf VMs die nicht so üppig bestückt sind wie mein lokaler PC.
Ich wäre dankbar für Meinungen und RTFMs dazu.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
7.172 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#2

AW: MS-Access oder MS-SQL?

  Alt 18. Jul 2019, 13:55
Lokal habe ich mal MS-SQL Express installiert
Eventuell kannst du auch mal auf SQL Express LocalDB schauen.

Den Ansatz mit den SQL-Scripts würde ich auch empfehlen. Das macht sich auch besser in der Versionsverwaltung.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.467 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#3

AW: MS-Access oder MS-SQL?

  Alt 18. Jul 2019, 14:06
Grundsätzlich würde ich aber immer ein "richtiges" DBMS, also den SQL-Server, bevorzugen. Auch die "Datenbankengine" von Access muss installiert werden (ist aber oft schon der Fall).
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika
Online

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
7.356 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#4

AW: MS-Access oder MS-SQL?

  Alt 18. Jul 2019, 15:03
Hallo,
500 kB passen ja gerade so auf eine Festplatte ...
Deine Problem möchte ich haben

Nein, im Ernst.
Der Platz darf keine Rolle spielen.

Zum Test.
Du musst natürlich 2 Datenbanken testen,
wenn du 2 Datenbanken beim Kunden anbietest.
Heiko
  Mit Zitat antworten Zitat
freimatz
Online

Registriert seit: 20. Mai 2010
622 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#5

AW: MS-Access oder MS-SQL?

  Alt 18. Jul 2019, 17:07
Danke für die Antworten.

@Uwe:
SQL Express LocalDB habe ich gesehen. Soweit ich das verstehe müsste ich dazu die Anwendung ändert, zumindest das Setup. Das will (oder darf) ich gerade nicht.
Nebenbei schau ich mir gerade ein Kurs "DevOps for databases" an. Die committen auch immer nur SQL-Scrips. Von daher denke ich kann die Zielrichtung nicht falsch sein.

@mkinzler: die access ist schon drauf. Bei der MS-SQL muss ich aber zum Verantwortlichen für die virtuellen Maschinen der automatischen Tests laufen und betteln, dass ich nun auch noch MS-SQL Express drauf haben will.
Da möchte ich zuvor erst mal alle Argumente sammeln.

@hoika: Da habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt. Die 500 kB sind für eine leere Datenbankdatei. Da es aber tausende an Testes gibt, die idealerweise jede ihre eigene Datenbank hat werden es schon mehr. Ausserdem werden alle Änderungen dann im Versionscontrolsystem eingecheckt und dann finden sich irgendwann auf zigs PC alle Datenbanken in allen möglichen Versionen wieder.
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika
Online

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
7.356 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#6

AW: MS-Access oder MS-SQL?

  Alt 18. Jul 2019, 17:18
Hallo,
Zitat:
dann finden sich irgendwann auf zigs PC alle Datenbanken in allen möglichen Versionen
Hm, na und.
Das hat mit den Tests doch nichts zu tun.
Die Testdatenbanken sind doch zentral.
Das Management kann nervig sein, ja.

Ich hatte in meiner alten Firma knapp 300 FB-Datenbanken mit unterschiedlichen Tests.
(Viele Konfigurationsparameter waren auch in der Datenbank
und viele Routinen haben die Parameter benutzt).

Also habe ich eine leere DB genommen,
Mit dem Programm selbst rumkonfiguriert, TestDaten eingegeben.
die DB auf den Testserver gepackt und die entsprechenden Tests dazu geschrieben.
Heiko
  Mit Zitat antworten Zitat
freimatz
Online

Registriert seit: 20. Mai 2010
622 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#7

AW: MS-Access oder MS-SQL?

  Alt 18. Jul 2019, 18:01
Nein, die Testdatenbanken sind nicht zentral.
Diese sollen zum jeweiligen Test gehörig gespeichert und mit dem Test versioniert werden.
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika
Online

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
7.356 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#8

AW: MS-Access oder MS-SQL?

  Alt 18. Jul 2019, 18:46
Hallo,
also habt ihr keine zentrale Stelle, wo die Tests abgelegt sind?
Finde ich nicht soo gut, ich hoffe, ihr macht auf allen Rechnern Backups.
Heiko
  Mit Zitat antworten Zitat
freimatz
Online

Registriert seit: 20. Mai 2010
622 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#9

AW: MS-Access oder MS-SQL?

  Alt 19. Jul 2019, 08:44
Wir verwenden git, das ist ein DVCS (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Versionsverwaltung). Da ist alles verteilt, auch die Testdatenbanken. Wir haben schon auch irgendwo ein clon der auch gesichert wird.

Allgemein: Danke für alle Anregungen. Ich werde als nächstes mal mit dem Konvertieren der DB von und zu SQL-Scripts beschäftigen.

Geändert von freimatz (19. Jul 2019 um 08:54 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Schokohase
(Gast)

n/a Beiträge
 
#10

AW: MS-Access oder MS-SQL?

  Alt 19. Jul 2019, 08:53
Die eigentliche Frage ist doch was du eigentlich testen willst.

Wenn du mit echten Datenbanken herumhantierst, dann ist es auf jeden Fall schon mal kein Unit-Test sondern ein Integration-Test.

Wenn du diesen mit der Access-Datenbank durchführst, dann kannst du nachher auch nur sagen, dass es mit der Access-Datenbank funktioniert hat. Mehr nicht. Einen Rückschluss auf die Funktionalität mit dem SQL-Server lässt das nicht zu.

Also, was genau soll dieser Test an Erkenntnis bringen, bzw. was genau willst du damit testen?

Dann können wir die Frage auch sinnvoll beantworten.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:51 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf