AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Paradox ohne BDE

Ein Thema von Jasocul · begonnen am 22. Jul 2019 · letzter Beitrag vom 6. Aug 2019
Antwort Antwort
Seite 3 von 5     123 45   
hoika

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
7.377 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#21

AW: Paradox ohne BDE

  Alt 22. Jul 2019, 13:49
Hallo,
Zitat:
BDE zu behalten ist ja wohl genau die Schwierigkeit in einem halbwegs aktuellen (Citrix-) System
Ich denke, nicht die BDE ist das Problem, sondern Paradox.
"index out of date" -> wie hatte ich das gehasst nach dem Umstieg von Novell auf Windows NT.
Heiko
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.678 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#22

AW: Paradox ohne BDE

  Alt 22. Jul 2019, 13:51
Naja, was will man mit dem einen ohne das andere?
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Jasocul
Jasocul

Registriert seit: 22. Sep 2004
Ort: Delmenhorst
1.080 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#23

AW: Paradox ohne BDE

  Alt 22. Jul 2019, 13:52
Wobei ich hier nicht so ganz verstehe, wie man Software entwickelt, wo es um Kompatibilität zu modernen Umgebungen geht, aber kein Windows 10 zum Test hat.
Die Software wird ja nicht entwickelt, sondern ist schon da. Bisher wurden ausschließlich Fat-Clients (W7) genutzt. Die Entscheidung für die Citrix-Variante ist ohne viel Vorlauf definiert worden und wir müssen nun sehen, dass dann alles rechtzeitig passt.
Peter
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
7.377 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#24

AW: Paradox ohne BDE

  Alt 22. Jul 2019, 13:53
Hallo,
wie hatten damals ~ 2.Mio Zeilen Quellcode, gespickt mit der BDE,
viel TTable, wenig TQuery.

Wir konnten zumindestens in endlicher Zeit (2 oder 3 Monate) eine stabile
Nicht Paradox-Version ausliefern.

Bei uns war nicht die BDE das Problem, sondern das instabile Paradox bei MS-Netzwerken.
Heiko
  Mit Zitat antworten Zitat
DasWolf

Registriert seit: 7. Jun 2016
Ort: Neubrandenburg
41 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#25

AW: Paradox ohne BDE

  Alt 22. Jul 2019, 14:43
Hallo,
Zitat:
BDE zu behalten ist ja wohl genau die Schwierigkeit in einem halbwegs aktuellen (Citrix-) System
Ich denke, nicht die BDE ist das Problem, sondern Paradox.
"index out of date" -> wie hatte ich das gehasst nach dem Umstieg von Novell auf Windows NT.

Ich kann da voll und ganz zustimmen. Die BDE läuft auch in aktuellen Citrix-Systemen einwandfrei, problemlos, stabil, ohne zu zucken..und so weiter und so fort.
Meine These: Das wird auch in 100 Jahren noch so sein

Bei DBMS hingegen sollte man mittlerweile nicht mehr so lange nachdenken, ob man da irgendwo bei Paradox oder gleichwertigem Zeug bleibt.
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.678 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#26

AW: Paradox ohne BDE

  Alt 22. Jul 2019, 15:07
Die BDE läuft auch in aktuellen Citrix-Systemen einwandfrei, problemlos, stabil, ohne zu zucken..und so weiter und so fort.
Meine These: Das wird auch in 100 Jahren noch so sein
Also wenn das so ist (mit den 100 Jahren würd ich mich nicht soweit aus dem Fenster lehnen), dann ist das doch für diese Konstellation eine hilfreiche Sache!
Dann braucht man tatsächlich nur den Paradox Ersatz.

Mal laut nachgedacht: Wenn die BDE auf Citrix stabil läuft und wenn Paradox von dort über einen eindeutigen lokalen Pfad angesprochen wird, gibt es vielleicht gar kein Problem mehr. Nach meiner Erfahrung war zumindest nicht Multiuser das Hauptproblem, sondern dabei dann eindeutige Netzwerk-Pfade. Mit einem lokalen Laufwerk, am besten das gleiche, was die Windows Installation hält, wäre man da schon recht weit (geringste Wahrscheinlichkeit einer unbeabsichtigten Änderung)
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
Delphi.Narium

Registriert seit: 27. Nov 2017
1.094 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#27

AW: Paradox ohne BDE

  Alt 22. Jul 2019, 15:13
Hallo,
Zitat:
BDE zu behalten ist ja wohl genau die Schwierigkeit in einem halbwegs aktuellen (Citrix-) System
Ich denke, nicht die BDE ist das Problem, sondern Paradox.
"index out of date" -> wie hatte ich das gehasst nach dem Umstieg von Novell auf Windows NT.

Ich kann da voll und ganz zustimmen. Die BDE läuft auch in aktuellen Citrix-Systemen einwandfrei, problemlos, stabil, ohne zu zucken..und so weiter und so fort.
Meine These: Das wird auch in 100 Jahren noch so sein

Bei DBMS hingegen sollte man mittlerweile nicht mehr so lange nachdenken, ob man da irgendwo bei Paradox oder gleichwertigem Zeug bleibt.
Wenn dem so ist, würde doch ein Kopieren der Daten in 'ne Access-DB (o. ä.) reichen, den BDE-Alias ändern und gut iss?

Vorhandenen BDE-Alias auf die neue Datenbank umstellen und im Idealfall ist dann am Programm selbst nix zu ändern.

Aber andererseite:
Die Probleme traten doch erst auf, als mit ADO auf Paradox zugegriffen werden sollte.
Wenn die BDE bleiben kann, kann auch Paradox bleiben.

@Jasocul

Habt Ihr es schonmal mit dem Programm und der BDE auf 'nem neuen Zielsystem probiert?

Gibt's irgendwelche Probleme? Wenn nein, dann ist nix zu machen.
  Mit Zitat antworten Zitat
HolgerX

Registriert seit: 10. Apr 2006
Ort: Leverkusen
815 Beiträge
 
Delphi 6 Professional
 
#28

AW: Paradox ohne BDE

  Alt 22. Jul 2019, 15:29
Hmm..

Das Problem von ADO (Jet Engine) mit Paradox ist wohl eher, das nur bis Paradox 5 'einigermaßen' unterstützt wird.

Wenn die Tabellen aber Paradox 7 sind, dann geht es ohne die Installation der BDE auf allen Clients bzw. Citrix-Server nicht...

Somit würde ein Tausch aller BDE-Komponenten gegen entsprechende ADO-Komponenten unter Verwendung einer Konvertierung der Paradox-DB nach Access oder gleich SQL-Server die saubere Lösung sein.

Gerade, weil viele Admins es nicht mögen, wenn auf Ihren Citrix-Terminalserver irgendwelche 'Alt-Software' installiert werden muss, da ja i.R. hier die Clients bei jedem Login auf einem anderen Server landen können..

Und wenn Du dann ein paar dutzend Terminalserver am laufen hast, dann muss auf allen die BDE installiert werden...

Auch was die Kompatibilität mit anderen Programmen angeht, welche ja auch auf diesen Servern laufen.

Wenn nur lokale FatClients verwendet werden, dann wird auf diesen die BDE installiert und gut ist.. Aber Terminalserver ist da schon etwas anderes..
(Ja ich Verwende Delphi 6 Pro und will NICHT wechseln!)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Jasocul
Jasocul

Registriert seit: 22. Sep 2004
Ort: Delmenhorst
1.080 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#29

AW: Paradox ohne BDE

  Alt 22. Jul 2019, 15:40
Da ich gleich in den Feierabend gehe, gebe ich noch ein paar Kommentare zur bisherigen Diskussion ab:
  • Das neue System existiert noch nicht. Tests sind daher im Moment nicht möglich.
  • Beim Googeln habe ich gelesen, dass Citrix und BDE problematisch sind. Schön, wenn das doch nicht so ist. Dennoch wäre der Abschied von der BDE nicht schlecht. (Anforderung ist übrigens, dass es kein Laufwerksmapping mehr geben soll. Ich meine, dass die BDE da auch mal rumgezickt hat)
  • Es sieht wohl doch nicht so schlecht aus, die Daten auf den SQL-Server zu migrieren. Prüfung passiert morgen.
  • Die Paradox-Tabellen sind alle V4 oder V5. Das macht deutlich, wie alt die Anwendungen sind.
Ich danke erstmal für die hilfreiche Unterstützung.
Peter
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
7.377 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#30

AW: Paradox ohne BDE

  Alt 22. Jul 2019, 16:35
Hallo,
du musst bei der Umstellung auf jeden Fall das Locking (Sperren) von Datensätzen bei Mehrbenutzerbetrieb prüfen,
das läuft bei einem SQL-Server anders als bei Paradox,
oder genauer das bei Paradox idR benutzte pessimistische Locken, also Sperren vor der Änderung von Datensätzen, nicht so richtig.
wenn nur immer einer mit dem Programm arbeitet, hast du da aber kein Problem.
Heiko

Geändert von hoika (22. Jul 2019 um 18:46 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:00 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf