AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

BDE und TTable

Ein Thema von charly73 · begonnen am 16. Aug 2019 · letzter Beitrag vom 18. Aug 2019
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
Benutzerbild von charly73
charly73

Registriert seit: 8. Aug 2019
Ort: Hof
10 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#1

BDE und TTable

  Alt 16. Aug 2019, 16:05
Hallo,
ich versuche alte mit XE4 erstellte Programme mit Rio 10.3 weiter zu bearbeiten.
Beim Laden der alten Programme wird TTable nicht gefunden/erkannt.
Was ist falsch oder unvollständig ?
Charly
There's no life before coffee
  Mit Zitat antworten Zitat
Frickler

Registriert seit: 6. Mär 2007
Ort: Osnabrück
291 Beiträge
 
Delphi XE6 Enterprise
 
#2

AW: BDE und TTable

  Alt 16. Aug 2019, 16:20
Für die BDE-Komponenten gibts bei Rio einen extra Installer: https://cc.embarcadero.com/item/30868
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von haentschman
haentschman
Online

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
4.578 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#3

AW: BDE und TTable

  Alt 16. Aug 2019, 17:05
Moin...
Zitat:
Beim Laden der alten Programme wird TTable nicht gefunden/erkannt.
...zeig mal die uses der Unit.
Zitat:
Für die BDE-Komponenten gibts bei Rio einen extra Installer
...die DB Componenten sind bei der Standard Installation immer installiert. Ich habe noch keine Installation ohne TTable gesehen. ...es sei denn, man wählt es ab.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
7.991 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#4

AW: BDE und TTable

  Alt 16. Aug 2019, 17:28
...die DB Componenten sind bei der Standard Installation immer installiert. Ich habe noch keine Installation ohne TTable gesehen. ...es sei denn, man wählt es ab.
Jede Rio-Installation kommt ohne BDE-Komponenten (TTable, TQuery,...) daher, es sei denn man installiert die mit dem erwähnten Installer nach.

Die BDE ist ja schon lange abgekündigt und um das zu verdeutlichen, ist sie schon seit einigen Delphi-Versionen nicht mehr im Setup dabei. Siehe auch: BDE components in RAD Studio/Delphi/C++ Builder
Zitat:
BDE has reached the final stage of deprecation, and has been removed from RAD Studio.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Chemiker
Chemiker

Registriert seit: 14. Aug 2005
1.838 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#5

AW: BDE und TTable

  Alt 16. Aug 2019, 23:16
Hallo charly73,

noch ein Tipp, wenn die Komponenten ausgegraut sind, hast die Zielplattform nicht auf 32 Bit stehen.

Bis bald Chemiker
wer gesund ist hat 1000 wünsche wer krank ist nur einen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von charly73
charly73

Registriert seit: 8. Aug 2019
Ort: Hof
10 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#6

AW: BDE und TTable

  Alt 17. Aug 2019, 02:57
Danke für die Infos.
Die BDE-Komponenten waren bereits installiert. Habe sie de- und nochmal installiert -> gleiches Ergebnis.
In der Palette sind unter "Datenzugriff" TDataSource, TClientDataSet und TDataSetProvider vorhanden. Lässt sich daraus etwas schließen ?

Hier wie angefordert:
uses
Windows, Messages, SysUtils, Classes, Graphics, Controls, Forms, Dialogs, StdCtrls, Mask, DBCtrls, ExtCtrls, Db, DBTables;

Auch der mit installiert QuickReport macht Probleme, aber erst beim Compilieren.
Evtl. sind die Einträge Quickrpt und QRCtrls unter uses veraltet.
Charly
There's no life before coffee
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
7.991 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#7

AW: BDE und TTable

  Alt 17. Aug 2019, 08:48
Die BDE-Komponenten waren bereits installiert.
Hast du die Anleitung in diesem Artikel, insbesondere die Punkte 2 bis 4, befolgt? Taucht das besagte BDE-Design-Package in der Liste auf? Dann sollten die BDE-Komponenten auch in der Tool-Palette unter BDE zu finden sein (natürlich nur für ein Win32 VCL-Projekt).

QuickReport wird ja auch schon lange nicht mehr mit Delphi installiert, sondern braucht eine separate Installation. Die so installierte Version muss aber natürlich auch Rio unterstützen.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
peterbelow

Registriert seit: 12. Jan 2019
Ort: Hessen
372 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#8

AW: BDE und TTable

  Alt 17. Aug 2019, 12:06
Danke für die Infos.
Die BDE-Komponenten waren bereits installiert. Habe sie de- und nochmal installiert -> gleiches Ergebnis.
In der Palette sind unter "Datenzugriff" TDataSource, TClientDataSet und TDataSetProvider vorhanden. Lässt sich daraus etwas schließen ?

Hier wie angefordert:
uses
Windows, Messages, SysUtils, Classes, Graphics, Controls, Forms, Dialogs, StdCtrls, Mask, DBCtrls, ExtCtrls, Db, DBTables;

Auch der mit installiert QuickReport macht Probleme, aber erst beim Compilieren.
Evtl. sind die Einträge Quickrpt und QRCtrls unter uses veraltet.
Sieh mal in den Projekt Options nach. Wähle oben in der dropdown-Liste des Dialogs 32-bit windows platform unter "Alle Konfigurationen" als Ziel, dann check den Inhalt der "Unit Gültigkeitsbereichnamen"-Liste (wer kommt auf so eine Übersetzung ). Sind Data, Data.Win und BDE in der Liste?
Peter Below
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Chemiker
Chemiker

Registriert seit: 14. Aug 2005
1.838 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#9

AW: BDE und TTable

  Alt 17. Aug 2019, 12:22
Hallo charly73,

hier nochmal im Detail beschrieben wie man die BDE – Komponenten in Delphi 10.3 Rio installiert.

1.) Wie im Artikel beschrieben folgende Download suchen und runterladen:
BDE Installer for RAD Studio, Delphi, C++Builder 10.3 Rio
2.) Dabei wird folgende Datei runtergeladen:
30868_bde_installer_for_rad_studio_delphi_c_builde r_10.3_rio.ZIP
3.) Unter Win 10 die Datei markieren und anschließend mit der rechten Maustaste [Alle extrahieren…]
4.) Dabei wird ein neuer Ordner angelegt:
30868_bde_installer_for_rad_studio_delphi_c_builde r_10.3_rio
5.) In diesem Ordner befindet sich die Datei:
BDEInstall.exe
Diese mit einem Doppelklick starten (Nun werden Admin – Rechte angefordert, wenn Du unter einem eingeschränkten Benutzerkonto unterwegs bist).
6.) Danach wird der BDE – InstallAware Wizard gestartet, folgen den Anweisungen.
Danach sind die BDE – Komponenten installiert.
7.) Nun muss man Delphi – Rio starten.
8.) Im Menü [Komponente] den Menü-Punkt [Packages installieren..] auswählen.
9.) Unter Packages installieren [Hinzufügen…] auswählen und folgende Datei suchen (im Normalfall) und hinzufügen:
C:\Program Files (x86)\Embarcadero\Studio\20.0\bin\dclbde260.bpl
10.) Danach sollten die BDE – Komponenten in der IDE zur Verfügung stehen.

Bis bald Chemiker
wer gesund ist hat 1000 wünsche wer krank ist nur einen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von charly73
charly73

Registriert seit: 8. Aug 2019
Ort: Hof
10 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#10

AW: BDE und TTable

  Alt 17. Aug 2019, 13:11
Letztlich bin ich gescheitert, weil ich der/die/das Package nicht eingebunden hatte.

Dieses Problem ist erst mal gelöst, wir können das Thema schließen.
Nochmals vielen Dank für die guten Ideen.
Charly
There's no life before coffee
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:46 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf