AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Das Programm wird zu groß

Ein Thema von NoName1 · begonnen am 25. Aug 2019 · letzter Beitrag vom 2. Sep 2019
Antwort Antwort
Seite 3 von 4     123 4   
Benutzerbild von Stevie
Stevie
Online

Registriert seit: 12. Aug 2003
Ort: Soest
3.620 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#21

AW: Das Programm wird zu groß

  Alt 28. Aug 2019, 13:16
Seit XE6 bringt {$RTTI EXPLICIT METHODS([]) PROPERTIES([]) FIELDS([])} in der dpr genau gar nix mehr - dass es vorher funktioniert hat, war ein Bug, denn der scope der $RTTI Direktive ist nur unit weit (vorher hat er sich global verhalten).

Um ggf eine Idee zu bekommen, was genau in der exe so viel Platz verbraucht, kann man mal die map Datei in MapFileStats öffnen und schauen.
Stefan
“Simplicity, carried to the extreme, becomes elegance.” Jon Franklin

Delphi Sorcery - DSharp - Spring4D - TestInsight

Geändert von Stevie (28. Aug 2019 um 13:20 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
samso

Registriert seit: 29. Mär 2009
384 Beiträge
 
#22

AW: Das Programm wird zu groß

  Alt 29. Aug 2019, 07:06
Seit XE6 bringt {$RTTI EXPLICIT METHODS([]) PROPERTIES([]) FIELDS([])} in der dpr genau gar nix mehr - dass es vorher funktioniert hat, war ein Bug, denn der scope der $RTTI Direktive ist nur unit weit (vorher hat er sich global verhalten).
Das scheint aber vom Benutzerprofil abzuhängen. Bei mir (Delphi 10.1) bringt es immerhin eine Einsparung von 10%.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Stevie
Stevie
Online

Registriert seit: 12. Aug 2003
Ort: Soest
3.620 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#23

AW: Das Programm wird zu groß

  Alt 29. Aug 2019, 11:29
Seit XE6 bringt {$RTTI EXPLICIT METHODS([]) PROPERTIES([]) FIELDS([])} in der dpr genau gar nix mehr - dass es vorher funktioniert hat, war ein Bug, denn der scope der $RTTI Direktive ist nur unit weit (vorher hat er sich global verhalten).
Das scheint aber vom Benutzerprofil abzuhängen. Bei mir (Delphi 10.1) bringt es immerhin eine Einsparung von 10%.
{$WEAKLINKRTTI ON} wohlmöglich, die $RTTI Direktive allerdings hat nur Auswirkung auf Typen in derselben Unit.
Stefan
“Simplicity, carried to the extreme, becomes elegance.” Jon Franklin

Delphi Sorcery - DSharp - Spring4D - TestInsight
  Mit Zitat antworten Zitat
samso

Registriert seit: 29. Mär 2009
384 Beiträge
 
#24

AW: Das Programm wird zu groß

  Alt 29. Aug 2019, 12:23

{$WEAKLINKRTTI ON} wohlmöglich, die $RTTI Direktive allerdings hat nur Auswirkung auf Typen in derselben Unit.
Das ist bei mir nicht so. {$WEAKLINKRTTI ON} hat bei mir keine Auswirkung auf die Programmgröße. Bei {$RTTI EXPLICIT METHODS([]) PROPERTIES([]) FIELDS([])} wird das Programm 10% kleiner (nur Release und nur Win32 getestet).
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Stevie
Stevie
Online

Registriert seit: 12. Aug 2003
Ort: Soest
3.620 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#25

AW: Das Programm wird zu groß

  Alt 29. Aug 2019, 15:40

{$WEAKLINKRTTI ON} wohlmöglich, die $RTTI Direktive allerdings hat nur Auswirkung auf Typen in derselben Unit.
Das ist bei mir nicht so. {$WEAKLINKRTTI ON} hat bei mir keine Auswirkung auf die Programmgröße. Bei {$RTTI EXPLICIT METHODS([]) PROPERTIES([]) FIELDS([])} wird das Programm 10% kleiner (nur Release und nur Win32 getestet).
Wie bereits gesagt, vielleicht, wenn du es per include oder direkt in die jeweiligen Units packst, nicht aber wenn nur einzig und allein in der dpr ist, außer dort befinden sich auch Klassen, die dann komplett oder teilweise rausfliegen und sich ggf kaskadieren, da dann der Smartlinker seine Arbeit machen kann.
Denn genau dann würde man sich ggf Klassen zerreißen, bei denen RTTI notwendig ist, wenn von anderen Units aus $RTTI ausgeschalten wird. Wenn der Scope dieser Direktive nur unitweit ist, kann man genau kontrollieren, wo man explizit auf RTTI verzichten kann. Alles andere wäre die Rückkehr des in XE6 gefixten Bugs und sehr unratsam, es weiter zu empfehlen/benutzen.
Stefan
“Simplicity, carried to the extreme, becomes elegance.” Jon Franklin

Delphi Sorcery - DSharp - Spring4D - TestInsight

Geändert von Stevie (29. Aug 2019 um 15:43 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
samso

Registriert seit: 29. Mär 2009
384 Beiträge
 
#26

AW: Das Programm wird zu groß

  Alt 29. Aug 2019, 16:04

{$WEAKLINKRTTI ON} wohlmöglich, die $RTTI Direktive allerdings hat nur Auswirkung auf Typen in derselben Unit.
Stimmt, Du hast recht. Ich nehme alles zurück Es ist der {$WEAKLINKRTTI ON}-Schalter der die 10% bringt. Sorry!

Geändert von TBx (30. Aug 2019 um 08:03 Uhr) Grund: Defekte Quote-Tags entfernt
  Mit Zitat antworten Zitat
Rolf Frei

Registriert seit: 19. Jun 2006
165 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#27

AW: Das Programm wird zu groß

  Alt 29. Aug 2019, 20:37
Rolf Frei,
ich habe beides eingebunden, kompiliert und siehe da das Programm ist kleiner geworden.
Beim Nachschauen was diese {$WEAKLINKRTTI ON} Compiler-Direktive bedeutet bin ich
auf diesen Link in der DP gestoßen: https://www.delphipraxis.net/183645-...klinkrtti.html

Scheinbar birgt das Hinzufügen dieser Compiler-Direktiven auch Risiken mit sich, wenn mit Datenbanken
gearbeitet wird.

Ich werde die EXE-Datei einfach so lassen wie sie ist. Die Vereinsverwaltung ist halt auch sehr umfangreich.
Trotzdem vielen Dank an allen für die Diskussion und die Hilfe.
Nur so aus Interesse: Wieviel macht es denn aus?

Wenn du kein Databinding nutzt, sondern die meinses erachtens eh besseren und traditionellen TDatasource/TDatasets, sollte das kein Problem sein. Ich nutze diese Flags schon seit langer Zeiet und habe überhaupt kein Problem damit und ich nutze sehr viel DB Sachen, aber eben ohne das langsame RTTI basierende Databinding.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.345 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#28

AW: Das Programm wird zu groß

  Alt 29. Aug 2019, 22:30
Wir benutzen die RTTI an vielen Stellen, das hat aber bei uns nichts mit Datenbanken zu tun.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Rolf Frei

Registriert seit: 19. Jun 2006
165 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#29

AW: Das Programm wird zu groß

  Alt 30. Aug 2019, 12:12
Das Flag hat eh nur Auswirkung auf neu kompilierten, also eigenen Code. Die ganze Delphi Library wird ja nicht neu kompiliert und daher wird das da auch keine Auswirkung haben. Die Delphi DCU's sind ja so kompiliert, dass RTTI geht. Würde man die ganze Library noch neu kompilieren, würde die Exe Grösse nochmals massiv verkleienert. Mit der Einführung der neuen RTTI sind ja leider auch die exes in der Grösse explodiert und wenn man selber garkein RTTI braucht ist das schon sehr ärgerlich.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
7.172 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#30

AW: Das Programm wird zu groß

  Alt 30. Aug 2019, 13:29
Die ganze Delphi Library wird ja nicht neu kompiliert und daher wird das da auch keine Auswirkung haben. Die Delphi DCU's sind ja so kompiliert, dass RTTI geht. Würde man die ganze Library noch neu kompilieren, würde die Exe Grösse nochmals massiv verkleienert. Mit der Einführung der neuen RTTI sind ja leider auch die exes in der Grösse explodiert und wenn man selber garkein RTTI braucht ist das schon sehr ärgerlich.
Allerdings wird innerhalb der Delphi-DCUs selbst mittlerweile immer mehr RTTI wirklich benutzt. So ist das gesamte Component-Streaming in System.Classes ohne RTTI gar nicht mehr voll funktionsfähig (und wer will schon auf System.Classes verzichten). Insofern ist es auch keine Option mehr, in den Standard-DCUs das RTTI abzuschalten.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:10 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf