AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

externe Exception c0000006

Ein Thema von UntoterGeist · begonnen am 18. Sep 2019 · letzter Beitrag vom 30. Sep 2019
Antwort Antwort
Seite 3 von 3     123
UntoterGeist

Registriert seit: 18. Sep 2019
25 Beiträge
 
#21

AW: externe Exception c0000006

  Alt 26. Sep 2019, 22:04
Dass das Netzwerk eins weg hat, hab ich schon gemerkt. Passiert mir auch bei offenen Word Dokumenten, dass die nach dem Standby in der Mittagspause abschmieren. Mal mehr mal weniger.

Aber ich hab heute mal ein Testprogramm laufen lassen, dass modale Fenster und Buttons dynamisch erzeugt. Konnte aber keinen Absturz provozieren. Ich hab das in der selben Art und Weise gemacht wie im Projekt. Ein anderes Testprojekt, dass nur die libmysql.dll dynamisch einbindet stürzt dagegen regelmäßig ab. Lässt sich sehr schnell realisieren. Es ist dabei immer noch so, dass alle erzeugten Objekte irgendwie nicht mehr gültig sind, aber zuvor auch nicht freigegeben wurden.
Liegt's evl. an dem Umfang des Projektes? Die dll wird zwar dynamisch eingebunden, aber ist doch bisschen größer. Wenn da wirklich was falsch ist bei mir, so wie ich das einbinde, wieso wird dann auch Self des Hauptfensters ungültig?

Ich hab im Moment nicht so richtig die Wahl. Ich muss das analytisch und methodisch korrekt durchziehen. Ist halt alles reguliert nach X verschiedenen Normen die erfüllt werden müssen hier. Und wovon ich irgendwie kaum Ahnung habe. Bin halt nur ein kleiner Fachinformatiker. Aber das heißt vor allem, meinen eigenen Code zu prüfen. Wenn es da tatsächlich ne Lösung gibt wäre das ja Toll. Ich würde mich ja freuen, wenn ich da was finde. Aber ich bin da nicht ganz so zuversichtlich wie die anderen. Irgendwann muss ja auch mal der Knoten platzen und andere externe Ursachen mehr Gewicht bekommen. Einfach damit das nur mal in Erwägung gezogen wird.
  Mit Zitat antworten Zitat
TiGü

Registriert seit: 6. Apr 2011
Ort: Berlin
2.811 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#22

AW: externe Exception c0000006

  Alt 27. Sep 2019, 07:00
Die Lösung wurde schon in Beitrag #2 genannt.
Die Annahme deines Chefs aus Beitrag #3 ist sachlich falsch. Die EXE wird nicht vollständig in den RAM geladen.
Dies kann man in Windows am Einfachsten umgehen, indem du die genannten PE-Flags setzt.

Ist dir denn grundsätzlich klar, warum das so unter Windows ist oder sollen wir das nochmal versuchen in einfachen Worten zu erklären?

Als Einstieg, später gerne mehr:
https://stackoverflow.com/questions/...-when-launched
  Mit Zitat antworten Zitat
UntoterGeist

Registriert seit: 18. Sep 2019
25 Beiträge
 
#23

AW: externe Exception c0000006

  Alt 29. Sep 2019, 00:08
Ich habe prinzipiell alles verstanden. Nur lehnen die Lösung meine Mitarbeiter das ab. Es gilt halt den Programmfehler zu finden. Und so wie es aktuell aussieht, ist die Einbindung der dll dafür verantwortlich. Wenn ich auf magische Weise das wirklich gelöst bekommen sollte, lass ich wissen, dass das Problem auch andere Ursachen haben kann.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sherlock
Sherlock

Registriert seit: 10. Jan 2006
Ort: Offenbach
3.553 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#24

AW: externe Exception c0000006

  Alt 30. Sep 2019, 08:32
Alter Falter, Deinem Betrieb muss es ausgezeichnet gut gehen, wenn die so viel Zeit haben bei einem klitzigkleinen, eigentlich akademischen Problem so ein Faß aufzumachen. Setz das PE-Flag, sag Du hast den DLL-Zugriff gefixt und weiter mit der Arbeit. Wenn es einer anders lösen möchte, soll er es in Gottes Namen tun, aber es muss doch wirklich wichtigeres geben, als diesem altbekannten Problem eine neue Lösung aufdrücken zu wollen (ohne es selber zu tun).

Bist Du Azubi und die erlauben sich einen Spaß, oder bist Du regulärer Angestellter und die wollen Dich rausekeln?

Sherlock
Geändert von Sherlock (Morgen um 16:78 Uhr) Grund: Weil ich es kann
  Mit Zitat antworten Zitat
TiGü

Registriert seit: 6. Apr 2011
Ort: Berlin
2.811 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#25

AW: externe Exception c0000006

  Alt 30. Sep 2019, 12:12
Pflichte Sherlock bei.
Wie weiter oben schon vorgeschlagen kannst du das dann nur so lösen, dass das Programm startet, ggf. prüfst, ob du von einen Netzlaufwerk läufst, dann im ersten Begin in der DPR alle notwendigen Dateien vom Netzlaufwerk auf das lokale Temp-Verzeichnis kopierst, die EXE von dort startest und davor gestartete Instanz beendest.
Anderes geht es nicht.

Hast du deinen Kollegen denn schon mal all die Doku und Posts gezeigt, die wir hier fleißig verlinken?
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:10 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf