AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken Calendar table sql script Firebird 3

Calendar table sql script Firebird 3

Ein Thema von Gandimann · begonnen am 29. Sep 2019 · letzter Beitrag vom 2. Okt 2019
Antwort Antwort
Seite 3 von 4     123 4   
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.783 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#21

AW: Calendar table sql script Firebird 3

  Alt 1. Okt 2019, 09:02
Den Monatsnamen, KW und viele andere bekommt man schon durch die Formatierungsmöglichkeiten des Datums geschenkt.

Feiertage sind regional Unterschiedlich und gehören wohl eher nicht in diese Liste eindeutige Datums. Sie entsprechen im Wesen echten (individuellen) Kalenderdaten.

Relevant ist im Unternehmen wahrscheinlich eher eine Liste von Arbeitstagen. Also alle Tage minus Wochenende, minus lokale Feiertage, minus Betriebsurlaub.
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.599 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#22

AW: Calendar table sql script Firebird 3

  Alt 1. Okt 2019, 09:14
Relevant ist im Unternehmen wahrscheinlich eher eine Liste von Arbeitstagen. Also alle Tage minus Wochenende, minus lokale Feiertage, minus Betriebsurlaub.
Kommt wohl auf das Unternehmen an. Die DB z.B. arbeitet immer. Da wäre esgut zu wissen wie die konkreten Anforderungen sind.

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.783 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#23

AW: Calendar table sql script Firebird 3

  Alt 1. Okt 2019, 09:58
Ja, aber solche Dimensionen liegen hier wohl nicht vor.

Es ging mir darum, die Idee von Arbeitstagen vorzustellen. Für sehr viel Unternehmen mit einem regionalen Standort dürfte das schon passen. Wer keine Betriebsferien hat, macht es dem Programmierer ja eher leichter.

Und die genauen Anforderungen sind vielleicht streng geheim, darum ging ja meine erste Frage und auch weitere Anmerkungen.
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von MyRealName
MyRealName

Registriert seit: 19. Okt 2003
Ort: Santa Marta / Colombia
413 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#24

AW: Calendar table sql script Firebird 3

  Alt 1. Okt 2019, 16:06
Wieso soll es denn mit Daten befüllt werden ?
Daten fallen doch nur an, wenn Du einem Mitarbeiter eine Schicht zuweist, ansonsten gibt es kein Datum.
Außerdem muss ja für jedes Datum wohl eher mehrere Register da sein, da ja mehrere Leute auch Arbeiten, eventuell auch Schichten, eventuell auch 2x am Tag, zum Bsp. eine Frühschicht und dann gleich nachts nochmal etc.

Von daher denke ich, Du brauchst wenigstens Start-/EndZeit (mit Datum) + Mitarbeiter-Id

Alles andere in Deiner Tabelle brauchst eigentlich nicht, da man das ja in Delphi einfach mit der DateUtils.pas rausfinden kann.
Das Grid füllst dann einfach generisch über StartOfTheMonth(Now) bis EndOfTheMonth(Now) und danach trägst Du die Daten aus der Tabelle ein.
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.783 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#25

AW: Calendar table sql script Firebird 3

  Alt 2. Okt 2019, 07:47
Wieso soll es denn mit Daten befüllt werden ?
Daten fallen doch nur an, wenn Du einem Mitarbeiter eine Schicht zuweist..
Alles andere in Deiner Tabelle brauchst eigentlich nicht, da man das ja in Delphi einfach mit der DateUtils.pas rausfinden kann.
Hier liegt glaube ich irgendwie das Missverständnis.
Die vom TE dargestellte Tabelle ist nichts weiter als ein Basiskalender mit Hilfsattributen. Und an der Stelle kann/könnte man tatsächlich argumentieren, dass eine klassische DB Abfrage mit so einer Tabelle einige Dinge sehr umkompliziert macht. Dateutils im Client bringen da bei einer SQL Abfrage nicht unbedingt so einen Effekt.

Aber der TE scheint damit sowieso nicht so einen Streß zu haben wie die Helfer.
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.537 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#26

AW: Calendar table sql script Firebird 3

  Alt 2. Okt 2019, 08:00
Die DateUtils könnten aber bei der Erzeugunfg der Tabelle helfen. Es gibt diverse UDFs, welche ähnliche Funktionen für FireBird liefern (größenteils auch ohne UDF).
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von MyRealName
MyRealName

Registriert seit: 19. Okt 2003
Ort: Santa Marta / Colombia
413 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#27

AW: Calendar table sql script Firebird 3

  Alt 2. Okt 2019, 08:13
Wieso soll es denn mit Daten befüllt werden ?
Daten fallen doch nur an, wenn Du einem Mitarbeiter eine Schicht zuweist..
Alles andere in Deiner Tabelle brauchst eigentlich nicht, da man das ja in Delphi einfach mit der DateUtils.pas rausfinden kann.
Hier liegt glaube ich irgendwie das Missverständnis.
Die vom TE dargestellte Tabelle ist nichts weiter als ein Basiskalender mit Hilfsattributen. Und an der Stelle kann/könnte man tatsächlich argumentieren, dass eine klassische DB Abfrage mit so einer Tabelle einige Dinge sehr umkompliziert macht. Dateutils im Client bringen da bei einer SQL Abfrage nicht unbedingt so einen Effekt.

Aber der TE scheint damit sowieso nicht so einen Streß zu haben wie die Helfer.
Naja, ich denke, das war schon richtig verstanden insoweit, dass er einen Kalender haben will und die Schichten zuweisen will.
Warum er sich die Tage aus der DB holen will wäre zu klären, da man diese ja recht schnell für den anzuzeigenden Zeitraum kurz berechnen kann, allemal schneller als die DB zu fragen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Frickler

Registriert seit: 6. Mär 2007
Ort: Osnabrück
256 Beiträge
 
Delphi XE6 Enterprise
 
#28

AW: Calendar table sql script Firebird 3

  Alt 2. Okt 2019, 08:39
Naja, ich denke, das war schon richtig verstanden insoweit, dass er einen Kalender haben will und die Schichten zuweisen will.
Warum er sich die Tage aus der DB holen will wäre zu klären, da man diese ja recht schnell für den anzuzeigenden Zeitraum kurz berechnen kann, allemal schneller als die DB zu fragen.
Ich denke, was er sucht ist eine Hilfstabelle wie in diesem Beitrag beschrieben.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von MyRealName
MyRealName

Registriert seit: 19. Okt 2003
Ort: Santa Marta / Colombia
413 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#29

AW: Calendar table sql script Firebird 3

  Alt 2. Okt 2019, 12:22
Naja, ich denke, das war schon richtig verstanden insoweit, dass er einen Kalender haben will und die Schichten zuweisen will.
Warum er sich die Tage aus der DB holen will wäre zu klären, da man diese ja recht schnell für den anzuzeigenden Zeitraum kurz berechnen kann, allemal schneller als die DB zu fragen.
Ich denke, was er sucht ist eine Hilfstabelle wie in diesem Beitrag beschrieben.
Ich habe das schon verstanden
Nur wie gesagt, das ist halt nicht wirklich notwendig. Aber egal, wenn er es mit Tabelle lösen möchte..
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von IBExpert
IBExpert

Registriert seit: 15. Mär 2005
416 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#30

AW: Calendar table sql script Firebird 3

  Alt 2. Okt 2019, 22:09
ich bin mal ein wenig provokant, aber wenn das von dir vorgestellte create table Modell Grundlage für deine Anwendung sein soll, dann ist nicht nur die feste Zuweisung der ganzen Attribute problematisch. Ich glaub, dein Chef scheint da seltsame Vorstellungen zu haben, mit welchem Aufwand am Ende ein kommerziell sinnvoll nutzbares Schichtplan Modell aufzubauen. Ich schmeiss mal ein paar Stichworte in den Raum, die das beeinflussen und auf die unsere Kunden sehr viel Wert legen:

-Wechselschicht Modell innerhalb der Woche (montag-mittwoch 3 schichten, donnerstag-freitag 2 Schichten, on demand aber auch dann mal mit 3 Schichten)
-Schichtwechselzeiten Standortabhängig (wechsel von früh zu spät am Standort x 15 uhr, sonst 16 uhr)
-Pausenzeiten über Mitternacht den richtigen Tag zuweisen
-Feiertage, regionale Feiertage, Brückentage, mehrtägiger Komplettausfall in Köln wegen Karneval, usw.
-Feiertage und Wochenendtage, an denen trotzdem gearbeitet wird
-Schichtbezogene Zuschläge bei schichtüberschneidende Tätigkeiten
-Schichtwechsel an Tagen mit Sonnerzeit/Winterzeitumstellung

Die grundlegende Kalender Tabelle ist dazu völlig albern einfach:

Code:
CREATE TABLE KALENDER (
    ID         BIGINT NOT NULL,
    DATUM      DATE
);

ALTER TABLE KALENDER ADD CONSTRAINT PK_KALENDER_1 PRIMARY KEY (ID);

CREATE UNIQUE INDEX KALENDER_IDX1 ON KALENDER (DATUM);
Wie du daran festellen wirst,löst das die grundlegende Problematik aber gar nicht, füllen ist extrem einfach
(der id wert kommt via trigger von einem generator)

Code:
create or alter procedure BRP_KALENDER_FUELLEN
as
declare variable DATUM date;
begin
  datum='1.1.2000';
  while (datum<'1.1.2050')
  do
  begin
    update or insert into KALENDER (DATUM)
    values (:DATUM)
    matching (datum);
    datum=datum+1;
  end
end
Wie andere aber schon geschildert haben, kannst du andere Attribute aber nur Standortbezogen ergänzen, wenn in Köln alle besoffen sind, dann ist das in Hamburg noch lange kein Feiertag.
Daher haben die Information auch nicht in der Tagestabelle zu suchen, das diese immer nur einen Tag pro Datensatz darstellt. Mit einer Feiertagstabelle mit fremdschlüssel zu feiertag, standort und datumstabelle wäre dafür der erste schritt schon mal gemacht ...

Selbst information wie die Kalenderwoche ist Standortbezogen, weil die Amis da in bestimmten Jahren anders anfangen zu zählen, und auch scheinbar banaler Kram wie Sommerzeit/Winterzeit ist nicht ohne, siehe Nordkorea, bei denen die Uhrzeit nicht um 60 Minute verschoben ist, sondern um 30 Minuten, auch wenn man sicherlich relativ selten mit Kunden oder Produktionsstandorten in Nordkorea zu tun hat.

Aber nur so als Hinwies: Früher haben Programmierer auch mal geglaubt, das ein 16 Bit Integer für das deutsche Postleitzahlensystem ganz toll geeignet ist. Als dann die 5 stelligen Postleitzahlen kamen, wurde das eng und kurzsichtige haben auf 32 Bit umgeschaltet, um dann leider beim ersten Kunden in UK festzustellen, das dort Postleitzahlen auch Buchstaben und Leerzeichen enthalten können.

Und wer ganz clever war hat dann gleich noch den Ort über die PLZ als Fremdschlüssel in sein Datenmodell integriert, ist damit dann aber auch gleich wieder auf die Schnauze gefallen, wenn der erste Kunde in Irland angelegt werden musste, wo es nämlich gar kein PLZ System gibt. Italienische Softwarehersteller fanden bei der Euroeinführung auch neue Problem, weil man mit der Lira vorher noch nie was mit Nachkommastellen zu tun hatte.

Es gibt sehr viele Aspekte, die man im Datenbankdesign einplanen sollte, später dranfrickeln ist fast immer doof.

Ich will dich nicht verunsichern, aber wenn dein Chef das Thema ernst nimmt und nicht nur für dich als Beschäftigungstherapie, dann sollte er mit dir mal zusammen abstecken, welche Varianten denn in deinem Unternehmen für die Lösung relevant sind. Das dann in einem SQL Script in die Datenbank zu bekommen, sollte dann wirklich nicht problematisch sein, vorher aber eine Idee zu haben, was am Ende erforderlich ist und welche Datensatzkombinationen dann die Anforderungen abdecken, ist wesentlich entscheidener als einfach nur einen unbrauchbaren, aber funktionierenden create table SQL zusammenzuklöppeln, geschweige denn, sich einen SQL von irgendjemand bauen zu lassen, der vielleicht o.a. Attribute verwalten kann, von denen dir aber dir Vorstellung fehlt, was das jeweils soll. Das würde dich frustrieren und das ist das schlimmste, was ein Programmierer in seiner vermutlich jungen Karriere erleben kann. Etwas programmieren ohne das zu verstehen bringt nix.

ich hab nicht genau gezählt, aber in unserer brp software sind mindestens 25 Tabellen betroffen, die über verschiedene Faktoren Schichten, Termine, Maschinenzeiten und Arbeitszeiten sowie Kapazitätsplanung dafür beeinflussen.

Daher versuch noch mal mit deine Chef darüber zu sprechen, was er denn von dir verlangt, schreib dir die Stichworte, die er sagt auf, und wenn du bestimmte Begriffe nicht kennst, dann lass dir erklären, was das bedeutet oder versuche das über quelle wie wikipedia oder sonstwo nachzuvollziehen.
Holger Klemt
www.ibexpert.com - IBExpert GmbH
Oldenburger Str 233 - 26203 Wardenburg - Germany
IBExpert and Firebird Power Workshops jederzeit auch als Firmenschulung
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:58 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf