AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Integer in Set laden

Ein Thema von DieDolly · begonnen am 16. Okt 2019 · letzter Beitrag vom 18. Okt 2019
Antwort Antwort
Seite 2 von 4     12 34   
DieDolly

Registriert seit: 22. Jun 2018
1.231 Beiträge
 
#11

AW: Integer in Set laden

  Alt 16. Okt 2019, 19:18
Wenn ins Programm 57 eingelesen wird, wie ermittle ich dann welche Niveaus freigeschaltet wurden bei nur 6 Bit?

Das externe programm speichert Niveau 1 mit 1 ab, 2 mit 2, 3 mit 4, 4 mit 8, 5 mit 16 und 6 mit 32.
  Mit Zitat antworten Zitat
samso

Registriert seit: 29. Mär 2009
384 Beiträge
 
#12

AW: Integer in Set laden

  Alt 16. Okt 2019, 19:30
Wenn ins Programm 57 eingelesen wird, wie ermittle ich dann welche Niveaus freigeschaltet wurden bei nur 6 Bit?

Das externe Programm speichert Niveau 1 mit 1 ab, 2 mit 2, 3 mit 4, 4 mit 8, 5 mit 16 und 6 mit 32.
Ja, und Du speicherst Niveau 1 mit nA ab, 2 mit nB, 3 mit nC, 4 mit nD, 5 mit nE und 6 mit nF. Sind alle Niveaus von 1 bis 32 freigeschaltet, ist auch nA bis nF gesetzt. Liest Du 57 ein, ist Dein Set: [nA, nD, nE, nF].

Wenn Du wissen willst, ob Niveau 5 freigeschaltet ist, dann ist die Abfrage dazu
Code:
nE in Niveaus
Hast Du meinen Quelltext mal ausprobiert?

Vielleicht ist es so klarer:

Delphi-Quellcode:
program Project1;

{$APPTYPE CONSOLE}

{$R *.res}

uses
  System.SysUtils;

type
 TNiveau = (Niveau1, Niveau2, Niveau3, Niveau4, Niveau5, Niveau6);
 TNiveauSet = set of TNiveau;


var
  Niveaus: TNiveauSet;
  NiveauZahl: Byte;
begin
  Niveaus := TNiveauSet(Byte(StrToInt('57')));
  NiveauZahl := Byte(Niveaus);
  if Niveau5 in Niveaus then
    WriteLn('Niveau 5 ist freigeschaltet');
end.

Geändert von samso (16. Okt 2019 um 19:54 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
DieDolly

Registriert seit: 22. Jun 2018
1.231 Beiträge
 
#13

AW: Integer in Set laden

  Alt 16. Okt 2019, 19:38
Ich glaube du hast mich nicht verstanden.
Ich speichere gar nix ab. Ich lese nur aus.

Das andere Programm speichert ab mit 1 2 4 8 16 32 und allen Kombinationen daraus. Da kann ich nix dran ändern. Und das muss ich auslesen.

Und da das hier nicht funktioniert bin ich aufgeschmissen
Delphi-Quellcode:
TNiveau = (nA = 1, nB = 2, nC = 4, nD = 8, nE = 16, nF = 32);
TNiveauSet = set of TNiveau;

NiveauInt := TNiveauSet(StrToInt64Def(<der wert der von draußen kommt>, 0));
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
7.165 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#14

AW: Integer in Set laden

  Alt 16. Okt 2019, 19:45
Ich glaube du hast mich nicht verstanden.
Ich fürchte, du verstehst uns nicht. Deine Vorstellung der Bedeutung der Zahlwerte ist schlichtweg falsch.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
samso

Registriert seit: 29. Mär 2009
384 Beiträge
 
#15

AW: Integer in Set laden

  Alt 16. Okt 2019, 19:50
Ich speichere gar nix ab.
Ich meinte diesen Vorgang
Code:
NiveauInt := <irgendwas>
Da wird in der Variablen NiveauInt etwas gespeichert. Bei meinem Programm wird in der Variablen "Niveaus" ebenfalls etwas gespeichert.
  Mit Zitat antworten Zitat
DieDolly

Registriert seit: 22. Jun 2018
1.231 Beiträge
 
#16

AW: Integer in Set laden

  Alt 16. Okt 2019, 19:57
Dann verstehe ich euch tatsächlich nicht und verstehe auch grundsätzlich überhaupt nix mehr.

Wenn ich von Außen 57 lese dann bedeutet das Niveau 1, 4, 5 und 6 sind frei. 2 und 3 noch nicht.
Wie gestaltet sich dann die Abfrage?
Delphi-Quellcode:
if TNiveau.nB in NiveauInt then // das hier dürfe niemals zutreffen, da Niveau 2 (B) nicht freigeschaltet ist.
 Include(NiveauSet, TNiveau.nB);
Aber da oben wird doch im Prinzip geprüft, ob die 1 in der 57 ist. Denn Element nB ist das zweite Element im Set mit dem Wert 1.
Aber eigentlich müsste ich 2 abfragen.

Ok ich glaube das wars ich gebe auf. Ich brauche diese Zahlen weil ich sonst keine Ahnung habe wie ich prüfen kann was frei ist und was nicht.

Geändert von DieDolly (16. Okt 2019 um 20:05 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
samso

Registriert seit: 29. Mär 2009
384 Beiträge
 
#17

AW: Integer in Set laden

  Alt 16. Okt 2019, 20:10
Ich kann mich nur wiederholen. Mein Programm leistet exakt das, was Du möchtest. Teste es doch bitte bitte bitte mal!

Delphi-Quellcode:
program Project1;

{$APPTYPE CONSOLE}

{$R *.res}

uses
  System.SysUtils;

type
 TNiveau = (Niveau1, Niveau2, Niveau3, Niveau4, Niveau5, Niveau6);
 TNiveauSet = set of TNiveau;

var
  Niveaus: TNiveauSet;
  N: TNiveau;
begin
  Niveaus := TNiveauSet(Byte(StrToInt('57'))); // Integer in das Set laden
  // Ausgabe welche Niveaus freigeschaltet sind
  for N:=Niveau1 to Niveau6 do
  begin
    if N in Niveaus then
      WriteLn(Format('Niveau %d ist freigeschaltet', [ord(N)+1]));
  end;
  ReadLn;
end.

Geändert von samso (17. Okt 2019 um 08:16 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.469 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#18

AW: Integer in Set laden

  Alt 16. Okt 2019, 20:13
Warum machst Du es nicht nach alter Väter Sitte
Delphi-Quellcode:
funktion Bit0set(wert:byte)_boolean;
begin
result:=((wert and 1) =1);
end;

funktion Bit1set(wert:byte):boolean;
begin
result:=((wert and 2) =2);
end;

usw.
Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
7.165 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#19

AW: Integer in Set laden

  Alt 16. Okt 2019, 20:14
Warum machst Du es nicht nach alter Väter Sitte
Ich hatte schon auf so was gewartet...
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
samso

Registriert seit: 29. Mär 2009
384 Beiträge
 
#20

AW: Integer in Set laden

  Alt 16. Okt 2019, 20:22
Dann verstehe ich euch tatsächlich nicht und verstehe auch grundsätzlich überhaupt nix mehr.

Wenn ich von Außen 57 lese dann bedeutet das Niveau 1, 4, 5 und 6 sind frei. 2 und 3 noch nicht.
Wie gestaltet sich dann die Abfrage?
Delphi-Quellcode:
if TNiveau.nB in NiveauInt then // das hier dürfe niemals zutreffen, da Niveau 2 (B) nicht freigeschaltet ist.
 Include(NiveauSet, TNiveau.nB);
Aber da oben wird doch im Prinzip geprüft, ob die 1 in der 57 ist. Denn Element nB ist das zweite Element im Set mit dem Wert 1.
Aber eigentlich müsste ich 2 abfragen.

Ok ich glaube das wars ich gebe auf. Ich brauche diese Zahlen weil ich sonst keine Ahnung habe wie ich prüfen kann was frei ist und was nicht.
Man kann das natürlich auch ohne Sets umsetzen. Dann bekommt man auch die 32 zu sehen...

Delphi-Quellcode:
program Project1;

{$APPTYPE CONSOLE}

{$R *.res}

uses
  System.SysUtils;

var
  Niveaus: Integer;
  i: Integer;
  N: Integer;
begin
  Niveaus := StrToInt('57');
  N := 1;
  for i := 1 to 6 do
  begin
    if N and Niveaus<>0 then
      WriteLn(Format('Niveau %d ist freigeschaltet', [i]));
    N := N * 2;
  end;
  ReadLn;
end.
Gerne liefere ich das auch in Assembler...
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:01 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf