AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken Delphi FireDAC: ExecSql(..) übernimmt Parameter als Ansi-Strings

FireDAC: ExecSql(..) übernimmt Parameter als Ansi-Strings

Ein Thema von Der schöne Günther · begonnen am 30. Okt 2019 · letzter Beitrag vom 30. Okt 2019
Antwort Antwort
Der schöne Günther

Registriert seit: 6. Mär 2013
5.066 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#1

FireDAC: ExecSql(..) übernimmt Parameter als Ansi-Strings

  Alt 30. Okt 2019, 17:05
Datenbank: Sqlite • Version: 3.x • Zugriff über: FireDAC
Folgendes Minimalbeispiel:

Man werfe auf sein Form1 folgendes:
  • TFDPhysSQLiteDriverLink
  • TFDGUIxWaitCursor
  • TFDConnection

Setze für FDConnection.Params.Database einen Dateipfad seiner Wahl
sowie das Event "AfterConnect":

und nutze folgenden Code:

Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.FormCreate(Sender: TObject);
begin
   FDConnection1.Connected := True;
end;

procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
const
   donger = '( ͡° ͜ʖ ͡°)';
   statement = 'INSERT INTO [myTable] VALUES(:id, :someText)';
   fieldTypes: TArray<TFieldType> = [TFieldType.ftString, TFieldType.ftWideString];
begin
   FDConnection1.ExecSQL(statement, ['Günther', donger]);
end;

procedure TForm1.handleAfterConnect(Sender: TObject);
const
   buildScript =
      'CREATE TABLE [myTable]('+
      ' [id] TEXT PRIMARY KEY NOT NULL UNIQUE ON CONFLICT REPLACE, '+
      ' [someText] TEXT);';
begin
   // FDConnection1.ExecSQL(buildScript); // nur beim ersten mal wenn die Datei noch nicht existiert
end;

Im Button1.Click füge ich über TFDConnection.ExecSQL(..) Werte in die Tabelle ein. "Günther" ist noch ok, "( ͡° ͜ʖ ͡°)" hingegen nicht mehr - Hier kommen nur noch die Klammern richtig in der Datenbank an.

Grund ist dass FireDAC, soweit nichts explitit angegeben ist, für die Parameter wohl einen FeldTyp "String" statt "WideString" annimmt. Kann ich das irgendwo steuern? Was für einen Sinn macht es noch Ansi-Strings zu nehmen?

Ich habe bei der TFDConnection die Einstellung Params.StringFormat gefunden und auf Unicode gestellt, aber das macht keinen Unterschied...
  Mit Zitat antworten Zitat
TurboMagic

Registriert seit: 28. Feb 2016
Ort: Nordost Baden-Württemberg
511 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#2

AW: FireDAC: ExecSql(..) übernimmt Parameter als Ansi-Strings

  Alt 30. Okt 2019, 18:05
Oha! Ja, das ist wichtig zu wissen!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe
Online

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
7.183 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#3

AW: FireDAC: ExecSql(..) übernimmt Parameter als Ansi-Strings

  Alt 30. Okt 2019, 18:13
Funktioniert hier tadellos.

Zeig doch mal die Verbindungsparameter.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Der schöne Günther

Registriert seit: 6. Mär 2013
5.066 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#4

AW: FireDAC: ExecSql(..) übernimmt Parameter als Ansi-Strings

  Alt 30. Okt 2019, 19:08
Ich kenne mich mit Datenbanken nicht aus. Was sind denn Verbindungsparameter? Es ist nur Sqlite. Hier einmal eine komplette Konsolenanwendung:

Delphi-Quellcode:
program Project1;

{$APPTYPE CONSOLE}
{$R *.res}

uses
  System.SysUtils,
  System.IOUtils,
  {$REGION 'FireDAC.*'}
  FireDAC.Comp.Client,
  FireDAC.Phys.SQLite,
  FireDAC.Phys.SQLiteDef,
  FireDAC.Stan.Def,
  FireDAC.Stan.Async
  {$ENDREGION}
;

type
   TTest = class
      class procedure RunBuildScript(Sender: TObject);
      class procedure Test();
      class procedure InsertTestValues(const connection: TFDConnection);
   end;


class procedure TTest.Test();
const
   filePath: String = 'y:\myDatabase.db';
var
   connection:   TFdConnection;
   driverLink:   TFDPhysSQLiteDriverLink;
begin
   connection := nil; driverLink := nil;
   try
      connection := TFDConnection.Create(nil);
      driverLink := TFDPhysSQLiteDriverLink.Create(nil);
      connection.DriverName := 'SQLite';
      (connection.Params as TFDPhysSQLiteConnectionDefParams).StringFormat :=
         TFDSQLiteStringFormat.sfUnicode;

      connection.Params.Database := filePath;
      if not TFile.Exists(filePath) then
         connection.AfterConnect := TTest.RunBuildScript;

      connection.Connected := True;
      InsertTestValues(connection);
   finally
      connection.Free(); driverLink.Free();
   end;
end;

class procedure TTest.RunBuildScript(Sender: TObject);
const
   buildScript =
     'CREATE TABLE [myTable]('+
     ' [id] TEXT PRIMARY KEY NOT NULL UNIQUE ON CONFLICT REPLACE, '+
     ' [someText] TEXT);';
begin
   (Sender as TFDConnection).ExecSQL(buildScript);
end;

class procedure TTest.InsertTestValues(const connection: TFDConnection);
const
   donger = '( ͡° ͜ʖ ͡°)';
   statement = 'INSERT INTO [myTable] VALUES(:id, :someText)';
begin
   connection.ExecSQL(statement, ['Günther', donger]);
end;

begin
   try
      TTest.Test();
   except
      on E: Exception do
         Writeln(E.ClassName, ': ', E.Message);
   end;
   WriteLn(sLineBreak, 'end.'); ReadLn;
end.
Führe ich das aus und schaue mir dann mit einem externen Tool (z.B. Sqlite Expert) was in der Datenbank steht erhalte ich das hier: anmerkung-2019-10-30-190719.png

Setze ich bei ExecSQL(..) explizit die FeldTypen auf Widestring, und nur dann, erhalte ich das hier:
unbenannt.png


Ich bin noch wie der letzte Hinterwäldler auf 10.0 Seattle. Wenn das in einer neueren Version besser ist dann wäre das ja erfreulich.

Geändert von Der schöne Günther (30. Okt 2019 um 19:11 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe
Online

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
7.183 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#5

AW: FireDAC: ExecSql(..) übernimmt Parameter als Ansi-Strings

  Alt 30. Okt 2019, 19:50
Ich bin noch wie der letzte Hinterwäldler auf 10.0 Seattle. Wenn das in einer neueren Version besser ist dann wäre das ja erfreulich.
In der Tat! Mit Seattle kann ich den Fehler reproduzieren, mit Tokyo funktioniert es aber.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
TurboMagic

Registriert seit: 28. Feb 2016
Ort: Nordost Baden-Württemberg
511 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#6

AW: FireDAC: ExecSql(..) übernimmt Parameter als Ansi-Strings

  Alt 30. Okt 2019, 21:35
Auch das ist gut zu wissen!
Danke für den Test Uwe!
  Mit Zitat antworten Zitat
Der schöne Günther

Registriert seit: 6. Mär 2013
5.066 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#7

AW: FireDAC: ExecSql(..) übernimmt Parameter als Ansi-Strings

  Alt 30. Okt 2019, 21:36
Cool.
Für vielleicht noch dieses Jahr stehen längst überfällige Updates der Bibliotheken und Tools (darunter RAD Studio) an. Dann lohnt sich das ja schon wieder ein Stück mehr.
  Mit Zitat antworten Zitat
TurboMagic

Registriert seit: 28. Feb 2016
Ort: Nordost Baden-Württemberg
511 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#8

AW: FireDAC: ExecSql(..) übernimmt Parameter als Ansi-Strings

  Alt 30. Okt 2019, 21:39
Cool.
Für vielleicht noch dieses Jahr stehen längst überfällige Updates der Bibliotheken und Tools (darunter RAD Studio) an. Dann lohnt sich das ja schon wieder ein Stück mehr.
Klar lohnt sich 10.3.x, v.a. wenn du VCL Anwendungen schreibst und die HiDPI fähig
machen willst. Aber das hast du ja auf der Ekon hoffentlich mitbekommen oder gar im
Detail gelernt
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:40 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf