AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Schnell einen Dateityp ermitteln?

Ein Thema von MicMic · begonnen am 24. Nov 2019 · letzter Beitrag vom 25. Nov 2019
Antwort Antwort
MicMic

Registriert seit: 26. Mai 2018
296 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#1

Schnell einen Dateityp ermitteln?

  Alt 24. Nov 2019, 10:41
Hallo,
ich nutze SHGetFileInfo (mit SHGFI_USEFILEATTRIBUTES und SHGFI_TYPENAME) um an den Dateityp zu kommen.
Eine unbekannte Dateiendung (z.B. ".ki884") wird dann von SHGetFileInfo mit "ki884-Datei" zurück geliefert. Dies kostet aber Zeit und eigentlich könnte ich selbst durch die Erweiterung den String "ki884-Datei" setzen. Nur muss man vorher wissen, ob es sich hier um ein unbekannten Dateityp handelt und somit SHGetFileInfo erst gar nicht laden lassen.

Natürlich merkt man da nicht viel (das es langsam ist), wenn man mit normalen Verzeichnissen rumhantiert. Aber in größeren Verzeichnissen mit vielen verschiedenen unbekannten Dateien, ist im Gegensatz zu bekannten Dateien ein Zwischenspeichern nicht möglich. Also ich muss hier (weil ich vorher ja nicht weiß, ob unbekannt oder nicht) stets SHGetFileInfo aufrufen.

Vielleicht kennt jemand andere schnellere Funktionen oder hat ein Tipp, wie man es sonst optimieren könnte?

Gruß
Mic
  Mit Zitat antworten Zitat
DieDolly

Registriert seit: 22. Jun 2018
2.175 Beiträge
 
#2

AW: Schnell einen Dateityp ermitteln?

  Alt 24. Nov 2019, 10:44
Ich glaube ich habe irgendwo mal gelesen, dass wenn ein unbekannter Dateityp gefunden wird irgendein Mechanismus ausgeführt wird der dafür sorgt, dass das am Ende so lange dauert.
Meiner Meinung nach kommt man nicht um SHGetFileInfo oder irgendetwas anderem was auch so arbeitet drumherum.
  Mit Zitat antworten Zitat
Daniel
(Co-Admin)

Registriert seit: 30. Mai 2002
Ort: Hamburg
13.919 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#3

AW: Schnell einen Dateityp ermitteln?

  Alt 24. Nov 2019, 10:46
In der Registry findest Du die bekannten Dateitypen unter HKEY_CLASSES_ROOT.

Alternativ: Kannst Du ein paar Annahmen treffen? Wie zum Beispiel, dass sich die Menge an bekannten Dateitypen zur Laufzeit Deines Programms nicht ändert? Dann könntest Du Dir intern eine Liste an - Dir - bekannten Dateitypen basteln und bevor Du SHGetFileInfo() aufrufst, schaust Du erst mal in Deiner Liste, ob Du schon weißt, ob die Datei bekannt ist oder nicht. Auf diesem Weg würdest Du für jeden Dateityp die WinAPI nur einmal bemühen müssen.
Daniel R. Wolf
mit Grüßen aus Hamburg
  Mit Zitat antworten Zitat
MicMic

Registriert seit: 26. Mai 2018
296 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#4

AW: Schnell einen Dateityp ermitteln?

  Alt 24. Nov 2019, 13:47
Es sind alles unbekannte Ordner... also immer anders.
Es wird auch wohl selten vorkommen, dass tausende unbekannte Dateiendungen vorhanden sind. Bekannte werden ja zwischengespeichert damit man nicht ständig SHGetFileInfo aufrufen muss. Weiß aber noch nicht genau wie ich es machen soll. Stringlist mit IndexOfName und ValueFromIndex (txt=Textdatei) fällt mir da ein. Aber das durchsuchen einer Stringliste sollte dann auch nicht langsam sein da muss man noch mal schauen, was am schnellsten geht.

Aus der Registry lesen sollte man nur zur Not machen. Aber darin sehe ich eigentlich die einzige Lösung. Also alle bekannten Dateiendungen in einer Stringliste beim Programmstart zuordnen (txt=Textdatei, sys=Systemdatei usw) und SHGetFileInfo bräuchte man hierfür gar nicht mehr. Frag sich nur wie lange das dann dauern würde, die ganzen Infos aus der Registry zu lesen Müsste man testen. Alles was dann nicht in der Stringliste gefunden wird, wird dann manuell gesetzt. Also ".abcd=abcd-Datei".
  Mit Zitat antworten Zitat
MicMic

Registriert seit: 26. Mai 2018
296 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#5

AW: Schnell einen Dateityp ermitteln?

  Alt 24. Nov 2019, 20:59
Ich glaub die Registry ist hier aber auch nicht ganz Versionskompatibel.
Habe Windows 10.

Irgendwie nicht nachvollziehbar, wie ich alle Dateiendungen (die einen Dateityp Text haben) herauslesen kann.
Zum Beispiel finde ich zu "Verknüpfung mit MS-DOS Programm" (eine ".pif" Datei) nur unter:
"Computer \ HKEY_USERS \ S-1-5-21-2232573034-196687351-834139272-1001_Classes \ Local Settings \MuiCache \ 8 \67BDC06" einen Eintrag mit dem Namen "@C:\WINDOWS\System32\acppage.dll,-6005".

Der CMD-Befehl "assoc" macht auch sein eigenes Spiel.

Eine schöne Liste gibt es ja unter "Einstellungen / Apps / Standard-Apps nach Dateityp auswählen" (bei Win10). Die müsste man lesen können

Microsoft macht das bestimmt alles extra, damit wir's schwer haben
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
11.110 Beiträge
 
Delphi 12 Athens
 
#6

AW: Schnell einen Dateityp ermitteln?

  Alt 24. Nov 2019, 23:02
Weiß aber noch nicht genau wie ich es machen soll. Stringlist mit IndexOfName und ValueFromIndex (txt=Textdatei) fällt mir da ein. Aber das durchsuchen einer Stringliste sollte dann auch nicht langsam sein da muss man noch mal schauen, was am schnellsten geht.
Was spricht gegen TDictionary<string,string> ?
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Codehunter
Codehunter

Registriert seit: 3. Jun 2003
Ort: Thüringen
2.272 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#7

AW: Schnell einen Dateityp ermitteln?

  Alt 25. Nov 2019, 11:02
Was spricht gegen TDictionary<string,string> ?
Ist auch fallabhängig. Und sogar von der CPU abhängig. Das Erzeugen der Hashtables in einem TDictionary<string,string> macht sich bei größeren Tabellen durchaus bei der Laufzeit bemerkbar. Im vorliegenden Fall dürfte so eine Tabelle aber noch überschaubar sein.
Ich mache grundsätzlich keine Screenshots. Schießen auf Bildschirme gibt nämlich hässliche Pixelfehler und schadet der Gesundheit vom Kollegen gegenüber. I und E zu vertauschen hätte den selben negativen Effekt, würde aber eher dem Betriebsklima schaden
  Mit Zitat antworten Zitat
MicMic

Registriert seit: 26. Mai 2018
296 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#8

AW: Schnell einen Dateityp ermitteln?

  Alt 25. Nov 2019, 12:38
Danke für die Info für "TDictionary<string,string>".
Kannte ich nicht und ist viel schneller als meine Idee mit einer Stringliste (IndexOfName, ValueFromIndex).
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:30 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz