AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken Tabellen aus verschiedenen Datenbänke in einem DBGrid

Tabellen aus verschiedenen Datenbänke in einem DBGrid

Ein Thema von erich.wanker · begonnen am 22. Jan 2020 · letzter Beitrag vom 23. Jan 2020
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
Benutzerbild von erich.wanker
erich.wanker

Registriert seit: 31. Jan 2008
Ort: im schönen Salzburger Land
380 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#1

Tabellen aus verschiedenen Datenbänke in einem DBGrid

  Alt 22. Jan 2020, 14:03
Datenbank: Firebird • Version: 2.1 • Zugriff über: ZeosLIB
Hallo,
wie kann ich in einem Grid Daten aus zwei Datenbänke darstellen?


Tabelle1 ist in beiden Datenbänken vorhanden und hat TEILWEISE gleiche Felder!

Database1 - Tabelle1 hat Felder: INR (unique Integer key) Eintrag (String) Bemerkung (String) Messwert (double)
Database2 - Tabelle1 hat Felder: INR (unique Integer key) Eintrag (String) Bemerkung (String) Baugruppe(String)

Jetzt will ich die "gemeinsamen Felder" - die beide Tabellen aufweisen in einem Grid darstellen.

ZConnection1 -> Database1.fdb -Tabelle1
ZConnection2 -> Database2.fdb -Tabelle1

ZQuery1.Connection:= UniMainModule.ZConnection1
ZQuery2.Connection:= UniMainModule.ZConnection2

ZQuery1.SQL.Clear;
ZQuery1.sql.append(' SELECT ???? INR,EINTRAG,BEMERKUNG from ????

UND
Wenn ich in DbGrid einen doppelklick auf einen Eintrag mache - wie erkenne ich ob ich nun einen Record aus Database1 oder Database2 habe?
Erich Wanker - for life:=1971 to lebensende do begin ..
O
/H\
/ \
  Mit Zitat antworten Zitat
stifflersmom

Registriert seit: 8. Dez 2005
Ort: 24994 Holt
225 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#2

AW: Tabellen aus verschiedenen Datenbänke in einem DBGrid

  Alt 22. Jan 2020, 14:28
Sind beide Datenbanken auf dem selben Server und greifen da dieselben Credentials?

Dann könntest Du da vielleicht schon mit einer Query erschlagen:

select t1.spalte1, t2.spalte1, t1.spalte2, t2.spalte2
from dbname1.tabelle t1, dbame.tabelle t2
where t1.id=t2.id
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
7.572 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#3

AW: Tabellen aus verschiedenen Datenbänke in einem DBGrid

  Alt 22. Jan 2020, 14:32
Hallo,
Zitat:
wie erkenne ich ob ich nun einen Record aus Database1 oder Database2 habe
Select 1, Name From DBName1.Tab1
Union
Select 2, Name From DBName1.Tab2

https://firebirdsql.org/manual/ufb-cs-multidb.html

DBName1.Tab1 war ein Test
Heiko
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe
Online

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
7.355 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#4

AW: Tabellen aus verschiedenen Datenbänke in einem DBGrid

  Alt 22. Jan 2020, 14:34
Wäre hier nicht eher eine UNION das Mittel der Wahl?
Zitat:
Ein UNION verkettet zwei oder mehr Datasets und erhöht so die Anzahl der Zeilen, nicht aber die Anzahl der Spalten. Datasets, die an einer UNION teilnehmen, müssen die gleiche Anzahl von Spalten haben, und Spalten an entsprechenden Positionen müssen vom selben Typ sein. Abgesehen davon können sie völlig unabhängig sein.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
7.572 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#5

AW: Tabellen aus verschiedenen Datenbänke in einem DBGrid

  Alt 22. Jan 2020, 14:58
Hallo,
mit Union kann man aber nicht verschiedene DB's verknüpfen,
siehe mein Link.

Es sei denn, FB kann das mittlerweise.
FB2.5: http://www.firebirdfaq.org/faq16/

Aber: Wird reden hier ja von FB2.1.
Heiko
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
35.268 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#6

AW: Tabellen aus verschiedenen Datenbänke in einem DBGrid

  Alt 22. Jan 2020, 15:03
Kann FireDAC nicht auch LocalSQL auf GUI-Komponenten?
Dann ein SELECT das aus die zwei anderen QueryComponenten geht.

Datenbank übergreifend (im selben DB-Server) sollten alle DBMS können.
Einige DBMS bieten auch Funktionen, um serverseitig auf einen anderen DB-Server (sogar auf komplett andere DBMS) zuzugreifen.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von TRomano
TRomano

Registriert seit: 24. Nov 2004
Ort: Bochum
187 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#7

AW: Tabellen aus verschiedenen Datenbänke in einem DBGrid

  Alt 22. Jan 2020, 15:06
Da Firebird es nicht kann wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben, beide Queries zu öffnen und in eine definierte Struktur eines ClientDataSets zu laden.
Dort kannst du ein zusätzliches Feld anlegen mit dem Namen woher die Daten stammen. Da ClientDataSet kannst du mit einem TDataSource verbinden und die Komponente wiederum mit deinem Grid.
Umständlich, aber es geht.Nur wenn Du dann im Grid auch noch Ändern/Erfassen/Löschen willst wird es tricky ...
Thomas Forget
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
7.572 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#8

AW: Tabellen aus verschiedenen Datenbänke in einem DBGrid

  Alt 22. Jan 2020, 15:16
Hallo,
wenn eh alles so umständlich ist,
kann er ja gleich ein normales TStringGrid nehmen
und die Update-Methoden über eigene Queries machen, je eine pro DB.
Heiko
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.759 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#9

AW: Tabellen aus verschiedenen Datenbänke in einem DBGrid

  Alt 22. Jan 2020, 15:34
Man sieht, es ist nicht vorgesehen. Dann sehe ich da noch in den verschiedenen DB die Definition / Nutzung von eindeutigen Feldern.
Ein Sinn einer DB ist es ja, der Anforderung "unique" einen Rahmen zu geben und diesen einzuhalten.
Paart man 2 DB, so ist es nichts mehr mit Eindeutigkeiten.

Da sollte doch die Frage erlaubt sein, was eigentlich der Sinn der Aktion sein soll.
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
35.268 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#10

AW: Tabellen aus verschiedenen Datenbänke in einem DBGrid

  Alt 22. Jan 2020, 16:10
Wie sollen die eigentlich zusammen?
Untereinander (UNION) oder nebeneinander (JOIN).
[edit] OK, soll untereinander.

Beim JOIN können die Felder des zweiten DataSets als CalcFields an das Andere angehängt werden.
Aber beim UNION bleibt nur das Umkopieren, in ein MemoryDataSet (z.B. TClientDataSet), bzw. direkt in ein nicht-datensensitives Grid.
Für's LiveBinding gibt es bestimmt noch elegantere Wege, vor allem da dort eh das DataSet über eine Liste umgeleitet wird.

Zitat:
wie erkenne ich ob ich nun einen Record aus Database1 oder Database2 habe?
Über eine zusätzliche Spalte, in der das drin steht?
(kann auch ausgeblendet sein und für die Hintergrundfarbe der Zeilen genutzt werden)


Für den JOIN hätte man bestimmt auch die NestedDataSets missbrauchen können.
https://edn.embarcadero.com/article/29825

@faq16: Man, muß der Kleine schon alt sein.
Fehlt ja nur noch dass "You cannot do JOINs with tables in different database" behoben wird.

https://stackoverflow.com/questions/...-fdb-databases
Das Ding lässt sich aufrufen und in mehrere Variablen schreiben.
Also Zeile für Zeile in einer StoredProc aus der anderen Datenbank holen und an das erste Select anjoinen?
https://firebirdsql.org/rlsnotesh/rn...exctstmnt.html
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (22. Jan 2020 um 16:36 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:10 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf