AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken suche Einführung in Interbase

suche Einführung in Interbase

Ein Thema von joachimd · begonnen am 10. Feb 2020 · letzter Beitrag vom 12. Feb 2020
Antwort Antwort
Seite 3 von 3     123
Benutzerbild von IBExpert
IBExpert

Registriert seit: 15. Mär 2005
403 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#21

AW: suche Einführung in Interbase

  Alt 12. Feb 2020, 11:38
meine frage hat sich erledigt, weil du bei multiplatform ja auch android abdecken wolltest, daher hab ich die entfernt
Holger Klemt
www.ibexpert.com - IBExpert GmbH
Oldenburger Str 233 - 26203 Wardenburg - Germany
IBExpert and Firebird Power Workshops jederzeit auch als Firmenschulung

Geändert von IBExpert (12. Feb 2020 um 12:45 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von joachimd
joachimd

Registriert seit: 17. Feb 2005
Ort: Weitingen
602 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#22

AW: suche Einführung in Interbase

  Alt 12. Feb 2020, 14:01
Hallo Kollegen,
vielen Dank für die Antworten. Ich bin vielleicht auch einfach zu verwöhnt von einem DBMS, das alles soweit abdeckt (außer mobilen Variante)
Zumindest weiß ich jetzt, wie ich weitermache - wenig in die DB, dafür viel mehr in die Applikation reinstecken. Das erhöht zwar den Aufwand, scheint aber trotzdem auf Dauer die bessere Lösung zu sein.
Joachim Dürr
Joachim Dürr Softwareengineering
http://www.jd-engineering.de
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.529 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#23

AW: suche Einführung in Interbase

  Alt 12. Feb 2020, 14:46
Zitat:
Zumindest weiß ich jetzt, wie ich weitermache - wenig in die DB, dafür viel mehr in die Applikation reinstecken.
Das wäre aber m.E. ein Rückschritt
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von IBExpert
IBExpert

Registriert seit: 15. Mär 2005
403 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#24

AW: suche Einführung in Interbase

  Alt 12. Feb 2020, 20:39
Alternativer oder ergänzender Vorschlag: Statt native app auf Mobilegeräten gleich auch so was setzen wie TMS Webcore, geht ja auch mit Delphi sehr gut und crosscompile in pure Javascript bietet die nahezu alles, was man so braucht, inkl Dataset. Im Gegensatz zu Sachen wie UniGUI oder Intraweb läuft die Lösung auch komplett autark ohne Internetverbindung auf Mobilgeräten.

Hat immerhin schon mal den Vorteil, das du dir keine Kopf darüber machen musst, auf welcher Plattform du bist, d.h 32bit, 64bit, iOS, Android, windoofs, mac, linux etc ....
Es läuft auf jedem einigermaßen aktuellen Browser.

Sich da einzuarbeiten ist mit Delphi Kenntnissen ziemlich simpel, bruno hat auch tutorials etc.

Ich für meinen Teil würde heute garantiert nicht auf eine native App Plattform setzen, weil du bei jeder noch so banalen Funktionalität immer im Hinterkopf behalten musst, ob der Appstore Anbieter das auch so erlaubt wie du oder dein Endkunde das gerne haben möchte. Android/google playstore ist da ja noch human im Vergleich zu iOS/Apple.

Wir hatten gerade eine Diskussion mit einem Partner, dessen Software auf windows, mac, ios und android nativ läuft, die programmieren das mit c++ und dem marmelade framework, was eigentlich eine gamingengine ist. Bei jedem zweiten Vorschlag von mir, in der Software etwas freizuschalten, wusste deren Chefentwickler aber, das Apple die Sachen dann eh nicht freigeben würde, wenn die daran nichts verdienen, es also gar nicht erst Sinn ergibt, das zu versuchen, ohne das die neue Version 3 Wochen nach release einfach abgelehnt wirst.

Bei einer HTML5/Javascript app brauchst du dafür kein Schwein fragen und ein Bugfix kann eine Sekunden später beim Kunden auf seinem device sein, ohne das der der Appstore starten muss.

Wie viel Daten sinnvollerweise auf einem mobilen Gerät lokal gespeichert sein sollten, muss man sich eh noch mal überlegen, viel passt schon in die 5-10 MB localstorage, an den man auch offline kommt, und was man sonst noch so braucht, bekommt man relativ simple über Rest Server oder ähnliche selbstgeschriebene APIs (wir hatten vor kurzem eine Demo gemacht, Firebird als backend, eine cgi anwendung in lazarus als webapi und ein Front end, über den du beliebiges sql absetzen kannst, waren zusammen keine 200 Zeilen Quelltext, wäre mit Delphi sicherlich keine Zeile mehr).
Holger Klemt
www.ibexpert.com - IBExpert GmbH
Oldenburger Str 233 - 26203 Wardenburg - Germany
IBExpert and Firebird Power Workshops jederzeit auch als Firmenschulung
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.759 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#25

AW: suche Einführung in Interbase

  Alt 12. Feb 2020, 21:26
Multiplatform per HTML5 / JS finde ich gut, machen wir auch.

Und
wo spielt da die DB eine Rolle?

Nimm HTML5, Delphi Anwendungen, PHP, Java, C#.. kann man alles machen, wie man will, für das Frontend.
Hinten dran steht im Idealfall eine DB, die "nativ" programmierbar ist, also UDF, PL/SQL, PG SQL, TSQL .. Datenhaltung weitestgehend nach Standard und wenn's drauf ankommt (Verarbeitung), dann performant in der DB.
Das Ganze mit einer DB, die eine kleine Schwester oder einen großen Bruder oder auch eine große Schwester. Sprich, ich kann dafür Geld ausgeben, wenn ich möchte oder soll, ich kann Wartung kaufen oder ich kann auch downgraden, falls die Anbieter mit den Lizenz(bestimmungen) austicken.
Gerade im heterogenen Umfeld hat man per Definition mehrere Frontends und eine Datenbank. Dann ist es viel wert, einen wirklichen Server zu haben, der konsistente Daten garantiert.
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:54 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf