AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken Oracle InstantClient Windows Server 2016 Ora-01019

Oracle InstantClient Windows Server 2016 Ora-01019

Ein Thema von mikeyarban · begonnen am 15. Apr 2020
Antwort Antwort
mikeyarban

Registriert seit: 15. Apr 2020
1 Beiträge
 
#1

Oracle InstantClient Windows Server 2016 Ora-01019

  Alt 15. Apr 2020, 09:39
Datenbank: Oracle • Version: 12.2.0.1.0 • Zugriff über: Instant Client
Hallo Forum,

ich habe eine alte Delphi-Anwendung (Konsolen-Anwendung), die auf eine Oracle-DB 12.2.0.1.0 zugreift und die auf Window Server 2008 problemlos funktioniert:


Code:
- fADOConnection.ConnectionString := Format('Provider=MSDAORA.1;' +
                                             'Password=%s;' +
                                             'User ID=%s;' +
                                             'Data Source=%s;' +
                                             'Persist Security Info=True',
                                             [fPassword,fUser,fOraInstanz]);


-InstantClient-Pfad:
c:\instantclient_11_2_10 --> in der PATH-Umbgebungsvariable hinterlegt


ich habe ein screenshot von den InstantClient-Dateien gemacht (s. unten);
fehlt da etwas?





-Umgebungsvariable TNS_ADMIN vorhanden


- mit sqlplus.exe kann ich mich mit der Oracle-DB auch anmelden.


-Wenn die Anwendung auf Windows Server 2016 läuft kommt folgende Fehlermeldung:

" Error while trying to retrieve text for error ORA-01019"


Laut google deutet Ora-01019 darauf hin, dass es mehrere "ORACLE_HOME" auf dem Rechner gibt; das ist nicht der Fall, es gibt gar keine Oracle-DB-Installation auf dem ausführenden Windows 2016 Server.


Ich habe im ConnectionString den Provider auf "'Provider=OraOLEDB.Oracle.1;'" bzw. 'Provider=OraOLEDB.Oracle;' geändert
---> Fehlermeldung " Der Provider kann nicht gefunden werden. M÷glicherweise ist er nicht richtig installiert worden"



Fragen:
- Was muss in Provider stehen, wenn man per InstantClient auf die Oracle-DB zugreifen möchte?

- muss auf Windows Server 2016 noch irgendetwas zusätzlich installiert werden? Ich dachte immer, dass beim InstantClient gar nichts installiert wird, sondern die Dateien nur in einem Verzeichnis abgelegt werden und dieses Verzeichnis in Path-Umgebungsvariable hinterlegt wird.

Danke für jede Antwort
Miniaturansicht angehängter Grafiken
instantclient1.jpg   instantclient2.jpg  

Geändert von mikeyarban (15. Apr 2020 um 19:20 Uhr) Grund: Nacftrag
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:49 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf